Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Siemens VSZ3XTRM11

(4.5 / 5 bei 148 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)850 Watt
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzA

Der Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger im Test

Der Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger ist ein klassischer Beutelstaubsauger mit einer guten Saugleistung und einer ordentlichen Ausstattung. Er ist laut Herstellerangaben wendig, leicht und ein Allrounder für alle Böden. Er hat einen PureAir Hygiene Filter, der für saubere Ausblasluft sorgt. Die Saugkraft wird elektronisch mit einem Drehregler reguliert. Drei Lenkrollen, ein Aktionsradius von zehn Metern und ein Ergo-Handgriff ermöglichen einfache und komfortable Handhabung.

Viele Verbraucher wünschen sich einen bezahlbaren Staubsauger, der aber dennoch das tut, wofür er angeschafft wird. Laut Bewertungen bei Amazon bestätigen die überwiegend positiven Rückmeldungen der Nutzer genau dies.  Bei unserem Siemens VSZ3EXTRM11 Test haben wir den kleinen Beutelstaubsauger auf Herz und Niere geprüft.

Der erste Eindruck und die technischen Details

Als der kleine Siemens bei uns zuhause ankam, fiel uns sofort auf, dass er nicht, wie viele andere Geräte, über einen Anschalter und einen Kabeleinzug verfügt. Die beiden großen Bedienelemente fehlen. Wie er gestartet wird und auf welche Weise das Kabel nach dem Saugen wieder eingezogen wird, werden wir im Kapitel „Handling“ genauer erklären. Vom ersten Eindruck gefällt uns der kleine Schwarze ganz gut, er ist solide verarbeitet.

Doch hier erst mal die Ausstattungsmerkmale

  • Abmessungen: 40 x 28,7 x 26 cm 
  • Gesamtgewicht: 6,3 Kilogramm
  • Maximale Leistung: 850 Watt
  • Aktionsradius:  10 Meter
  • Volumen des Auffangbehälters: 4 Liter
  • Lautstärke: die Lautstärke liegt bei 79 Dezibel
  • HighPower Airflow-Technologie
  • perfekt abgestimmter Luftführung.
  • Pure Air Hygienefilter sorgt für Staubemissionsklasse A
  • Saugrohr höhenverstellbar
  • Staubbeutelwechselanzeige
  • Stufenlos verstellbare Saugleistung
  • zwei-teiliges Zubehör

Wenn Sie sich in letzter Zeit etwas mit Staubsaugern beschäftigt haben, dann wundern Sie sich sicherlich über die 850 Watt Eingangsleistung? Der Siemens VSZ3EXTRM11 ist aus dem Jahr 2013 und deshalb noch mit einer so hohen Wattleistung ausgestattet. Dennoch handelt es sich bei diesem Bodenstaubsauger nicht um ein veraltetes Modell. Er ist technisch nicht weniger vielversprechend als die vom Modelljahr neuen Geräte.

Das Handling des Siemens VSZ3EXTRM11 im Test

Aufgrund seiner kompakten Bauweise können Sie diesen Bodenstaubsauger überall zu verstauen. Leider ist das Gewicht nicht ganz so gering, wie die Maße. Denn mit 6,3 Kilogramm liegt er zwar noch im mittleren Bereich, aber wir hätten uns bei den kompakten Abmaßen auch ein leichteres Gewicht gewünscht.

Der Siemens Bodenstaubsauger hat drei kleine Räder, die grundsätzlich gut und leise hinterherlaufen. Für kleinere Wohnungen und Räume mit vielen Hindernissen ist dies sicherlich von großem Vorteil. Aber er ist auch sehr anfällig zum Umkippen. In unserem Siemens VSZ3EXTRM11 Test ist das dann leider auch des Öfteren passiert, was natürlich sehr ärgerlich ist. Mit etwas Umsicht beim Arbeiten mit dem Siemens ist dieses Problem aber sicher in den Griff zu bekommen.

Was uns leider auch nicht ganz so gut gefällt ist die automatische Kabelaufwicklung. Denn wie bereits eingangs beschrieben, verfügt der Siemens nicht über einen Knopf, den Sie drücken müssen, wenn das Kabel aufgerollt werden soll. Hierfür müssen Sie das Kabel erst einmal komplett abrollen. Ein kurzer Ruck lässt dann das Kabel wieder im Gerät verschwinden.

Der Anschalter ist gekoppelt mit dem Regler für die Leistungsverstellung. Also müssen Sie hier anstatt auf einen Knopf zu drücken, den Regler drehen. Das macht beim Handling den Unterschied, dass Sie sich zum Gerät bücken und den Regler drehen müssen, anstatt das Gerät ganz bequem mit dem Fuß anzuschalten.

Was uns gut gefällt ist der große Aktionsradius und der großzügige Staubsaugerbeutel. Diese lässt selbst bei voller werdendem Beutel kaum nach. Außerdem eignet sich der Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstausbauger dank seinem Abluftfilter der Stufe HEPA 13 besonders gut für Allergiker. Denn die Abluft, die in den Raum abgegeben wird, ist sauberer als die Raumluft selber.

Der Lieferumfang

Hier gibt es leider nicht sehr viel zu berichten. Denn bei diesem Bodenstaubsauger ist das Zubehörset überschaubar vom Hersteller mitgegeben worden. Doch was braucht man wirklich, um die Untergründe in den vier Wänden abzusaugen? Da gehen die Meinungen natürlich sehr weit auseinander, denn Jeder Nutzer hat andere Ansprüche und auch andere Gegebenheiten. Grundsätzlich liefert der Siemens Siemens Z 3.0 extreme power Bodenstaubsauger mit Beutel VSZ3XTRM11, ideal für Tierhaare, niedriger Stromverbrauch, Hygienefilter, 850 Watt, schwarz - 2VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger alles notwendige im Originalkarton mit.

  • Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger
  • Teleskoprohr  (höhenverstellbar)
  • Saugschlauch
  • umschaltbare Bodendüse
  • Fugendüse
  • XXL-Polsterdüe
  • Staubsaugerbeutel
  • Pure Air Hygienefilter
  • Bedienungsanleitung

Die Fugendüse können bequem im Staubsaugerinnern verstaut werden. Das gefällt uns sehr gut, denn so haben Sie das Teil immer zur Hand, wenn Sie es brauchen und es kann auch nicht irgendwo verlegt werden. Leider ist für die XXL-Polsterdüse aber kein Platz im Inneren des Staubsaugers. Für diese Düse müssen Sie sich einen separaten Platz suchen. Hoffentlich finden Sie diese auch wieder 🙂

Das Teleskoprohr ist natürlich höhenverstellbar, dies gehört aber mittlerweile auch zum Standard eines Bodenstaubsaugers. Denn ist das Rohr auf die jeweilige Körperhöhe des Nutzers angepasst, dann ist das Saugen wesentlich bequemer. Die Arretierung des Staubsaugerrohrs ist gut, ein Verrutschen ist quasi ausgeschlossen. Allerdings kann hierzu sicherlich erst nach einem längeren Gebrauch eine zuverlässige Aussage getroffen werden.

Die umschaltbare Bodendüse kann für alle Untergründe verwendet werden, denn diese können Sie mit einem kleinen Fußhebel umstellen. Mit Borsten für die Hartböden, ohne Borsten für Teppiche. Die Bodendüse ist mit zwei kleinen Rollen ausgestattet, welches ein leichtes Schieben über die Böden gewährleistet.

Das Energielabel des Siemens VSZ3EXTRM11

Der erste Blick, den wir einem Staubsauger widmen ist meist der auf das Energielabel. Denn hieran können Sie immer eine grobe Übersicht über den Energieverbrauch und die Reinigungsleistung erhalten. Leider wurde das Energielabel Anfang des Jahres abgeschafft, was uns aber nicht davon abhält, es bei unseren Gerätetests weiter zu verwenden.

  • Energieeffizienzklasse: C
  • Staubemissionsklasse: A
  • Teppich Reinigungsklasse: C
  • Hartboden Reinigungsklasse: D
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch: 40 Kilowattstunden pro Jahr
  • Lautstärke: 79 dB

Diese Werte können leider nicht überzeugen. Einzig und alleine die Staubemissionsklasse A, die der Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger von der europäischen Union erhalten hat, ist vorbildlich. Die beiden Reinigungsklassen für Teppiche und Hartböden sind sehr enttäuschend. Denn die meisten von uns getesteten Bodenstausbauger erhalten meist in der Hartbodenreinigungsklasse ein A. Denn gerade dieser Schmutz ist für einen Sauger nicht schwer zu entfernen, liegt dieser doch nur auf dem Boden auf. Wir werden Ihnen aber später noch genau berichten, wie sich der Bodenstaubsauger in unserem Siemens VSZ3EXTRM11 Test auf Hartböden und auf Teppichböden angestellt hat.

Aber nicht nur die beiden Reinigungsklassen für die Böden ist ein wenig enttäuschend. Denn auch die Lautstärke, der Energieeffizienz und der damit verbundene Energieverbrauch haben wir bei vielen Vergleichsmodellen schon wesentlich besser gesehen. Eventuell liegen die mittelmäßigen Werte aber auch daran, dass das Modell aus 2013 ist. Die Hersteller müssen sich mit neuen Energiesparverordnungen immer wieder neu auseinander setzen und produzieren heute dementsprechend sparsame Geräte, die dennoch eine sehr gute Saugleistung vorweisen können.

Die Saugleistung im Siemens VSZ3EXTRM11 Test

Wenn wir jetzt nur nach dem Energielabel gehen würden, dann wäre die Saugleistung des Siemens  ein Reinfall. Dem können wir aber nach unserem Siemens VSZ3EXTRM11 Test widersprechen. Die Saugleistung ist zwar nicht übermäßig hoch, aber für eine normale Verschmutzung auf Hartböden Siemens Z 3.0 extreme power Bodenstaubsauger mit Beutel VSZ3XTRM11, ideal für Tierhaare, niedriger Stromverbrauch, Hygienefilter, 850 Watt, schwarz - 3reicht sie allemal aus. Zudem läuft der Bodenstaubsauger und auch die Düse sehr leichtgängig. Die Düse kommt gut in alle Ecken und reinigt auch an Möbelkanten und Bodenleisten überzeugend.

Unser Reinigungsergebnis auf Hartböden

Hier gibt es unsererseits wie bereits erwähnt vom Reinigungsergebnis her, ein positives Feedback. Das Laminat, die Fliesen und der Parkettböden werden zuverlässig von Schmutz uns Staub befreit. Bereits in einer kleineren Leistungseinstellung ist das Ergebnis noch befriedigend.  Sogar aus den Fugenritzen wird der Schmutz heraus gezogen. Auch die Reinigung der Ränder und Möbelkanten ist gut. Leider schiebt jedoch die Düse größere Schmutzpartikel teilweise vor sich her, was ein Anheben der Düse erforderlich macht. Dieses Phänomen haben wir aber auch bei wesentlich hochwertigeren Bodenstaubsaugern bereits kennenlernen dürfen.

Das Gerät selber ist sehr handlich, wendig und reagiert auf jeden kleinen Ruck. Allerdings müssen Sie sehr vorsichtig beim Hinterherziehen sein. Der Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstausbauegr ist uns in unserem Test ein paar Mal umgefallen. Sie sollten also die Wendungen vorsichtig nehmen und den Sauger über Türschweller oder höheren Teppichaufgängen langsam bewegen.

Das Reinigungsergebnis auf Teppichböden

Komischerweise hat der Siemens VSZ3EXTRM11 bei seinem Energielabel eine bessere Teppichreinigungsklasse als Hartbodenreinigungsklasse. Uns gefällt allerdings das Saugergebnis auf den Hartböden besser, als das auf Teppichen. Zwar ist das Ergebnis auf Kurzflorteppichen noch akzeptabel, allerdings je höher der Flor des Teppichs ist, desto schlechter ist das Reinigungsergebnis. Bei unserem Hochflorteppich im Wohnzimmer bleibt einiges an Schmutz in den Tiefen des Flors liegen.

Das große Problem ist auch, dass sich die Düse in der hohen Einstellung im Teppich fest saugt. Die Düse lässt sich dann kaum noch weiter schieben. Erst wenn wir die Saugleistung runter regulieren, gelingt das Schieben der Düse wieder. Dann allerdings ist die Saugleistung nicht mehr stark genug um den Schmutz zu entfernen. Leider passiert das auch schon beim Saugen von Kurzflorteppichen, so dass die Reinigungsleistung auf Teppichen durchweg nicht sehr gut ist.

Unser Fazit zum Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger

Nach unserem Siemens VSZ3EXTRM11 Test sind wir der Meinung, dass Sie mit diesem Gerät einen günstigen, handlichen und gut verarbeiteten Bodenstaubsauger mit Beutel erhalten. Im Vergleich zu anderen getesteten Geräten gefällt uns allerdings weder die Energieeffizienz noch die Reinigungsergebnissen speziell auf Teppichen nicht. Hier gibt es für den gleichen Anschaffungspreis wesentlich bessere Geräte. Auch beim Handling gibt es leider aufgrund des fehlenden Fußschalters für den Kabeleinzug und Anschalter von uns einen Abzug. Gut gefällt uns die kompakte Bauweise, die Wendigkeit, der große Staubsaugerbeutel und das gute Filtersystem.

Empfehlen können wir den Bodenstaubsauger lediglich für die Reinigung von Hartböden, und wenn Sie nicht zu tief in die Tasche greifen wollen oder können. Allerdings sollten Sie sich im Vergleich zum Siemens VSZ3EXTRM11 Bodenstaubsauger auch unsere Testberichte für z.B. den AEG VX6-2-ÖKOX oder den AEG VX6-2FFP ansehen. Diese Geräte sind zur Zeit zu einem noch günstigeren Anschaffungspreis als der Siemens VSZ3EXTRM11 zu erhalten und schneiden in unseren Testberichten wesentlich besser 

 

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)850 Watt
Betriebsgeräusch (dB)79 dB
EnergieeffizienzA

Preisverlauf


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Februar 2020 22:42