Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

SmartAI S7 Max

(4.5 / 5 bei 1 Stimme)

Preisvergleich

Kaufland Staubsauger Logo

299,99 € 419,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details

356,95 € 410,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)50 dB
EnergieeffizienzA

Kaufland: Reinigungsset kostenlos dazu

Wer nach dem Kauf an den Kaufland Kundenservice schreibt, dass er über staubsauger-berater.de gekauft hat, bekommt ein Reinigungsset im Wert von EUR 39,99 kostenlos dabei.


Gesamtbewertung

92%

"sehr gut"

92%
sehr leise, gute Reinigung aller Böden

SmartAi S7 Max – Test des Saugroboters mit Wischfunktion

Der SmartAi S7 Max ist ein Saug- und Wischroboter der zur Navigation und Raumvermessung die SmartAI Navi 3.0 verwendet. Hierbei handelt es sich um eine LIDAR-Sensor basierte Navigation, die eine Karte der Wohnung erstellt. Diese Karte kann dann vom Nutzer so bearbeitet werden, dass eine vollständig angepasste Reinigung gestartet werden kann. Reinigungsabläufe können geplant und eine zeitprogrammierte Steuerung vorgenommen werden. Das alles ist per SmartAi App möglich, aber auch per Sprachbefehl ist dieser Staubsaugerroboter steuerbar. Aufgrund der Lidar-gesteuerten Navigation kann der Roboter sogar bei vollständiger Dunkelheit seine Arbeiten erledigen.

SmartAI S7 Max

SmartAI S7 Max

 

Der Hersteller Qihoo 360 hat mit seiner neuen Saugroboter Marke SmartAi sein neues Flaggschiff SmartAi S7 Max vorgestellt. Dieses Flaggschiff ist ein Nachfolger des 360 S7 und überzeugt in unserem Test durch seine wesentlich bessere Saugkraft, die Raumvermessung per Laser,  das Abspeichern von mehreren Raumkarten und der Selbstaufladung und Fortführen der Arbeit. Ansonsten besitzt der SmartAi S7 Max die meisten Features, die man von einem aktuellen Staubsaugerroboter erwarten kann.

Mit 3 Saugstufen und einer starken Saugkraft von 3200 Pa reinigt der SmartAi S7 Max aus dem Hause Qihoo sehr gründlich und kann nicht nur auf Hartböden, sondern auch auf Teppichen überzeugen. Dieser Saugroboter verfügt über eine Hauptbürste, die mit Borsten ausgestattet ist. In unseren vielen Produkttests haben diese Bürsten auf Teppichen immer wieder überzeugen können, wesentlich besser als Lamellen aus Gummi.

Die Staubkammer des SmartAi S7 Max fasst 600 ml und der Wassertank für die Wischfunktion fasst 350 ml Wasser. Um die Wischfunktion zu aktivieren müssen Sie den Wasserbehälter einschieben und das Wischtuch unter dem Gerät anbringen. Der Staubsaugerroboter erkennt dann automatisch, dass der Nutzer den Wischmodus aktivieren möchte. Der SmartAi S7 Max Saug- und Wischroboter kann allerdings entweder Saugen oder Wischen. Beides gleichzeitig ist durch die unterschiedlichen Wasser- und Schmutzbehälter nicht möglich.

Die technische Grundausstattung

Dieser Staubsaugerroboter ist mit allen nötigen Details ausgestattet. Raumvermessung per Lasernavigation, Teppicherkennung, Selbstaufladung und Fortführen der Arbeit, Wischfunktion mit Mopp und elektronischer Wassermengensteuerung und natürlich ein hocheffizienter HEPA Filter sind hier nur einige Beispiele. Hier alle technischen Details im Überblick:

  • Durchmesser: 33 Zentimeter
  • Höhe: 9,9 Zentimeter
  • Gewicht: 3,0 Kilogramm
  • Saug- und Wischroboter
  • Zeitprogrammierung
  • Fassungsvermögen Staubkammer: 600 ml
  • Fassungsvermögen Wasserbehälter: 350 ml
  • Akku: Lithium Ionen Akku 3200 mAh
  • 25 Watt
  • Lautstärke: 50-65 dB (je nach Saugstufe)
  • Saugkraft: 3200 pa
  • Wischfunktion mit Mopp und elektronisch gesteuerter Wasserabgabe
  • Waschbarer HEPA Filter, für Allergiker geeignet
  • Ladezeit: 3 Stunden
  • Laufzeit: ca. 150 Minuten
  • Reinigung von Bereichen mit einer Größe von bis zu 120 Quadratmetern (mit einer Akkuladung)
  • Automatisches Aufladen des Akkus
  • Multiroom-Funktion, Selbstaufladung und Weiterführen der Arbeit nach der Ladung
  • Bedienung via APP, Fernbedienung oder Sprachsteuerung
  • Hauptbürste mit Borsten und zwei Seitenbürsten
  • Hindernisüberwindung: 1,7 cm
  • Raumvermessung durch Lidar-based Navigation 3.0
  • 28 hochpräzise intelligente Sensoren
  • Erstellt Karten der Räume
  • Kartenspeicherung von bis zu 5 Karten möglich
  • Teppicherkennung
  • Fernbedienung inclusive
  • Live-Übertragung des Mappings

Der SmartAi S7 Max ist das Nachfolgermodell des 360 S7 und wurde nochmals deutlich verbessert. Wir haben in unseren Tests von Qihoo bereits den S9 Saug- und Wischroboter und den  360 S6 Saug- und Wischroboter getestet. Der 360 S7 ist uns irgendwie durch gegangen. Laut Angaben des Herstellers Qihoo ist der SmartAi S7 Max mit einer höheren Saugkraft und einer größeren Staub- und Wasserkammer ausgestattet und verfügt über eine elektronisch gesteuerte Wasserabgabe. Ok, das mit der elektronisch-gesteuerten Wasserabgabe ist bei den Wischrobotern mittlerweile Standard.

Erster Eindruck und Lieferumfang

Der erste Gesamteindruck vom SmartAi S7 Max ist durchweg gut. Er ist durchschnittlich von der Größe und Höhe, arbeitet mit zwei Seitenbürsten und einer Hauptbürste die aus Borsten besteht. Der kleine Laserturm für die Raumvermessung sitzt auf der Oberfläche und ragt aus dem Gerät heraus. Hierdurch ist er natürlich, wie alle lasernavigierten Saugroboter etwas höher in der Bauhöhe. Ansonsten finden Sie noch den An-Ausschalter und die Kontrolllampe für die WLAN-Verbindung auf der Oberfläche.

Wie fast alle Saug- und Wischroboter hat auch dieser Roboterstaubsauger den Bumper im vorderen Bereich, der Anstöße abfedert. An der Seite befindet sich der Hauptschalter, mit dem sie das Gerät anschalten.

Die Oberfläche ist aus Glas, sieht edel aus, zieht allerdings Staub und Schmutz magnetisch an. Dafür ist das Glas äußerst kratzunempfindlich und leicht zu reinigen.

Auf der Unterseite befinden sich die beiden großen Räder und das kleine um 360° drehbare Vorderrad. Der Schmutzbehälter, wie auch der Wasserbehälter werden von hinten in das Gerät geschoben. Wobei Sie sich hier entscheiden müssen, ob Sie Wischen oder Saugen möchten. Dementsprechend wird der Auffangbehälter für den Schmutz oder der Wasserbehälter eingeschoben.

Rechts und links neben dem Vorderrad befinden sich die Absturzsensoren, die den Roboter vor einem Treppenabsturz bewahren. In unserem Test hat das hervorragend funktioniert und die Sensoren haben den S7 Max jederzeit rechtzeitig abgebremst.

Der Lieferumfang des SmartAI S7 Max

SmartAi S7 Max Lieferumfang

SmartAi S7 Max Lieferumfang

Der Lieferumfang des SmartAi S7 Max ist großzügig und reichhaltig. Neben dem Saugroboter und der Ladestation befinden sich noch folgende Zubehörteile im Lieferumfang:

  • Fernbedienung incl. Batterien
  • Staubkammer
  • Wassertank
  • Wischplatte
  • 2 Microfasertücher
  • Netzkabel mit diversen Adaptern
  • 4 Seitenbürsten
  • 2 HEPA Filter
  • Reinigungswerkzeug
  • Bedienungsanleitung

Immer wieder gerne gesehen ist die Fernbedienung. Hiermit sind viele Funktionen steuerbar, wie beispielsweise die Programmierung von Einsatzzeiten, Wahl des Reinigungsmodus, Einstellung der Saugleistung sowie die Regulierung der Wassermenge. So könne auch weniger technikversierte Menschen diesen Saugroboter steuern. Einige Funktionen sind allerdings nicht mit der Fernbedienung nutzbar, sondern stehen ausschließlich bei der App Nutzung zur Verfügung. Aus diesem Grunde raten wir Ihnen auf jeden Fall, beim SmartAi S7 Max die Nutzung der App.

Wir raten zur Nutzung der App bei der Steuerung des Gerätes um alle Funktionen nutzen zu können.

Die Automatic Recharge & Resume Funktion

Der SmartAi S7 Max Saug- und Wischroboter ist mit der Automatic Recharge & Resume Funktion ausgestattet. So sind Reinigungsarbeiten für große Flächen bzw. große Wohnungen überhaupt kein Problem mehr. Denn der Roboterstaubsauger fährt zur Selbstaufladung in die Ladestation zurück und lädt seinen Akku auf. Grundsätzlich schafft der 3200 mAh starke Lithium Ionen Akku eine Reinigungszeit von ca. 120 Minuten. Ist die Wohnung nicht so stark verwinkelt und befinden sich nicht überall Hindernisse, vor denen der Roboterstaubsauger abbremsen muss, schafft er in diesen 120 Minuten ca. 150m² Reinigungsfläche im Test.

Wenn der Akku des Smart Ai S7 Max während der Reinigung leer ist, kehrt er automatisch zur Selbstaufladung zur Ladestation zurück. Nach der Selbstaufladung fährt er automatisch dort hin, wo er vor dem Laden durch den leeren Akku unterbrochen wurde. So schafft er mit zwei Akkuladungen (er lädt nur ca. 80% wieder auf) eine Reinigungsfläche von ca. 220 m². Aber wie gesagt, es kommt immer auf die Räumlichkeiten und natürlich auch auf den Durcheinander an.

App- Steuerung und Funktionen des Smart AiS7 Max

Nach unserem Test empfehlen wir unbedingt die Nutzung der App um den SmartAi S7 Max Saug- und Wischroboter zu steuern. Denn nur mit der App-Nutzung können Sie die kompletten Funktionen nutzen. Bei der Raumvermessung per Laser erstellt er eine Karte über die Räumlichkeiten. Diese können manuell in der App angepasst werden. Sie können Räume benennen, Wände verschieben und Hindernisse einzeichnen. Sie können No-Go Areas einzeichnen und den Saugroboter per App oder Sprachsteuerung in die verschiedenen Räume schicken.

Natürlich können Sie auch eine Reinigung nach Plan erstellen oder den Nicht Stören Modus für festgelegte Zeiten angeben. Die Live Überwachung der Reinigungswege ist ebenfalls vorhanden. Sie erhalten jegliche Informationen, die für eine effektive und gründliche Reinigung ausschlaggebend sind. Und natürlich werden Software-Updates des Herstellers automatisch herunter geladen.

Außerdem umfasst die Kartenspeicherung fünf verschiedene Etagen. Und natürlich ist auch dieser Saugroboter mit Lasernavigation mit Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel.

Die Wischfunktion kann leider nicht überzeugen

Grundsätzlich ist das mit der automatischen Wischfunktion eine super Idee und im Idealfall die absolute Erleichterung beim täglichen Wischen. Jetzt kommt aber das große ABER! Stellen Sie sich vor, Sie wischen von Hand mit ein und demselben Wischmopp, wringen den Mopp nie aus und geben einfachregelmäßig Wasser auf den Mopp. Beim Putzen üben Sie keinerlei Druck auf den Mopp aus und führen ihn nur einmalig über jede Stelle. Genauso sieht es bei der Wischfunktion des SmartAI S7 Max aus. Der Mopp wird unter dem Gerät befestigt, der Wassertank mit Wasser gefüllt und fertig. Nun fährt der Roboter (mit lediglich 3 Kg Eigengewicht) durch den Raum und zieht den Mopp über den Boden. Das Wassermenge wird dabei elektronisch geregelt auf den Mopp geträufelt.

SmartAi S7 Max Wischen

SmartAi S7 Max Wischen

In der App können Sie die Wassermenge, die abgegeben wird, in drei Stufen regeln. So können auch empfindliche Untergründe mit der Wischfunktion (hier natürlich mit der niedrigsten Wassermenge) gereinigt werden. Aber wie gesagt, erwarten Sie nicht zu viel, sonst werden Sie enttäuscht.

Die Wischfunktion bei diesen Wischrobotern ist eher ein Entfernen der feinen Staubschicht auf dem Boden. Um hier ein wirklich gutes Reinigungsergebnis zu erzielen, sollte der Wischroboter mindestens über eine vibrierende Wischplatte verfügen, wie beispielsweise bei dem Ecovacs Deebot T9 AIVI oder dem Vorgängermodell dem Ecovacs Deebot T8 AIVI. Hier sind die Reinigungsergebnisse der Wischfunktion wesentlich besser. Schauen Sie gerne in die Testberichte.

Im Test konnte der SmartAI S7 Max überzeugen

Bisher haben wir ja nur die technischen Voraussetzungen des SmartAi S7 Max durchleuchtet. Doch wie sieht es im wirklichen Einsatz aus? Kann die Saugleistung überzeugen? Ist die Navigation wirklich so gut, wie der Hersteller verspricht? Sicherlich haben wir schon bessere Saug- und Wischroboter getestet, aber wenn wir das Preis- Leistungsverhältnis betrachten, dann macht dieser Roboterstaubsauger einen durchaus guten Job. Durch seinen guten Akku mit 3200 mAh und die Multiroom Funktion sind sogar große Flächen überhaupt kein Problem.

In unserem Test hat er richtig gute Reinigungsergebnisse geliefert. Bereits nach dem ersten Durchgang hat er eine sehr vernünftige Karte der Räume gezeichnet. Die Raumvermessung per Laser funktioniert in unserem Test wirklich sehr gut. Wir hatten den Eindruck, als wenn er jederzeit weiß, wo er sich befindet, wo er schon gereinigt hat und welche Flächen noch zur Reinigung ausstehen. Er fährt in geraden Bahnen die Fläche ab und dreht meist zeitnah, bevor er ein Hindernis oder eine Wand berührt. Auch an Treppenabgängen hat er in unserem Test immer angehalten und rechtzeitig gestoppt.

Schmutz, Staub und Dreck haben keine Chance

Schmutz, Staub und Dreck haben keinerlei Überlebenschance, wenn der Roboter drüber hinweg fährt. Er sammelt so ziemlich alles auf, was ihm im Weg liegt. Hierbei reicht erwartungsgemäß auf Hartböden meist schon eine kleine Saugstufe aus. Auf Teppichen erhöht er seine Saugkraft automatisch, was sehr praktisch ist. Denn dort braucht er auch eine höhere Saugkraft. Zwar holt bereits die Hauptbürste ziemlich viel Schmutz an die Oberfläche, aber einsaugen muss der SmartAI S7 Max den Schmutz ja dennoch.

Ebenfalls zufrieden sind wir mit der Ecken- und Randreinigung. Denn die Seitenbürsten sind ausreichend lang, um den Schmutz aus den Ecken heraus zu kehren. Sicher, ein klein wenig Schmutz bleibt in den Ecken liegen, aber das ist bei fast allen Saugrobotern der Fall.

Zu dem Thema Wischen ist ja bereits im oberen Kapitel alles gesagt, das ist aber wie bei allen unseren Produkttests ausschließlich unsere Meinung. Viele Nutzer schwören auf die Wischfunktion mit Mopp und möchten sie nicht mehr missen.

Unser Fazit zum Qihoo SmartAI S7 Max

Bei dem Smart Ai S7 Max, dem Flaggschiff aus dem Hause Qihoo, ist das Preis- Leistungsverhältnis gut. Sicher gibt es auch noch bessere Saug- und Wischroboter, allerdings dann auch zu einem wesentlich höheren Anschaffungspreis. Wir sind mit den Reinigungsergebnissen auf jeden Fall zufrieden. Gleiches betrifft die Reinigungsabdeckung, die Raumvermessung per Lasernavigation und auch die Bedienung der App. Die lange Akku Laufzeit und die damit große Fläche, die gereinigt werden kann gefällt uns sehr. Zumal wir in einer Etage knapp 250 m² Reinigungsfläche zur Verfügung haben und die Multiroom Funktion (Selbstaufladung und Fortsetzen der Arbeit) sehr zu schätzen wissen. Es gab bisher in unseren Produkttests keinen Roboterstaubsauger, der die Fläche mit einer Akkuladung gereinigt hat.

Sehr gut finden wir die Tatsache, dass der SmartAI S7 Max eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten hat. Denn so können auch weniger technikversierte Menschen den Roboter bedienen.

Das Reinigungsergebnis auf Hartböden ist sehr gut, hier reicht eine kleine Saugleistung bereits vollkommen aus. Da der Roboterstaubsauger seine Saugleistung auf Teppichen automatisch erhöht, werden auch diese ziemlich gut ausgesaugt. Natürlich nur bis zu einer bestimmten Florhöhe. Denn für die gründliche Reinigung der sehr hohen Florteppiche reicht die Saugleistung leider nicht mehr aus. Das ist aber leider das Problem der meisten Saugroboter.

Das Flaggschiff SmartAI S7 Max aus dem Hause Qihoo ist ein guter mittelpreisiger Saug- und Wischroboter, der zu einem akzeptablen Preis angeboten wird.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)50 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)990 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)17 mm
max. empfohlene Fläche (qm)150 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)150 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)180 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)600 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisvergleich

Shop Preis
Kaufland Staubsauger Logo

299,99 € 419,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details im Shop

356,95 € 410,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details im Shop

ab 299,99 € 419,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

299,99 € 419,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.