Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Tesvor S6 Saugroboter

(4.5 / 5 bei 31 Stimmen)
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)69 dB
EnergieeffizienzA

Update November 2021

Der Tesvor S6 ist aktuell nicht mehr verfügbar. Als passende Saugroboter Alternative empfehlen wir folgende Modelle:

Modell Preis
1 Tesvor S4 Saugroboter im Test Tesvor S4 Staubsaugerroboter

259,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 14:46
TestberichtDetails
2 Ecovacs DEEBOT OZMO 950 Referenz Saugen&Wischen Ecovacs Deebot Ozmo 950 Care Saug-& Wischroboter

ab 319,00 € 649,00 €

inkl. ZubehörkitZuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 14:45
TestberichtDetails

Gesamtbewertung

84%

"sehr gut"

staubsauger-berater.de Teststrecken Ergebnis
84%
guter Wisch- / Saug-Allrounder

Tesvor S6 Test

Der Tesvor S6 Saugroboter verfügt über die Novum „KI“-Laser-Navigations-Technik. Hierbei erfasst der Laser sämtliche Flächen in Ihrer Wohnung, erstellt eine virtuelle Raumkarte. Diese wird Ihnen in Echtzeit dargestellt und der Roboterstaubsauger kann bei seiner Arbeit live beobachtet werden. Sie können mit der Karte arbeiten, indem Sie Flächen zur Reinigung vorgeben aber auch Flächen von der Reinigung ausschließen. Dies erfolgt alles durch das Bearbeiten der erstellten Karte. Die Reinigung erfolgt nach einem Plan. Hierfür teilt er die Räume in Zonen auf. Zuerst werden die Ränder der einzelnen Zonen gereinigt und dann der mittlere Bereich. So geht er Zone für Zone vor und schafft hierdurch eine hervorragende Reinigungsabdeckung.

Tesvor Saugroboter, S6 Saug-Wischroboter mit Laser Navigation Superstark 2700PA Roboterstaubsauger Laufzeit 120 Min Allergene Tierhaarbeseitigung App Sprachsteuerung & Verbotszonen - 3

Schafft der Tesvor S6 Saugroboter nicht mit einer Akkuladung die gesamte Fläche zu reinigen, dann fährt er zum Laden automatisch in die Ladestation um neue Kraft zu tanken. Nach der Akkuladung macht er genau an der Stelle weiter, an der er durch den leeren Akku unterbrochen wurde. Das verdoppelt die Reinigungsfläche und sorgt für eine optimale Reinigungsabdeckung.

Der Staubsaugerroboter verfügt über 2700 pa Saugleistung und eine Wischfunktion ist auch noch vorhanden. Die Saugkraft kann in drei unterschiedlichen  Stufen eingestellt werden. Je nach eingestellter Saugkraft schafft er eine Reinigungszeit von 60 – 120 Minuten. Auch die Wassermenge ist in der Wischfunktion einstellbar. So kann der Wasserbedarf der jeweiligen Verschmutzung, aber auch des jeweiligen Untergrundes angepasst werden.

 

Update November 2021

Der Tesvor S6 ist aktuell nicht mehr verfügbar. Als passende Saugroboter Alternative empfehlen wir folgende Modelle:

1234
Ultenic D5S Staubsauger Roboter Preis-/Leistungs-Tipp Tesvor S4 Saugroboter im Test Ecovacs DEEBOT OZMO 950 Referenz Saugen&Wischen Ecovacs Deebot T9 AIVI Saugroboter Test Referenzklasse! DER BESTE!
Modell Ultenic D5S SaugroboterTesvor S4 StaubsaugerroboterEcovacs Deebot Ozmo 950 Care Saug-& WischroboterECOVACS DEEBOT T9 AIVI
Bewertung
Preis

219,85 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 15:42

259,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 14:46

ab 319,00 € 649,00 €

inkl. ZubehörkitZuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 14:45

ab 629,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 14:46
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

 

Die Ausstattungsdetails des Tesvor S6 Saugroboter

Die Ausstattung des erschwinglichen Saugroboters ist wirklich überzeugend. Die gute Laser Navigation mit Live Karte und Kartenbearbeitung ist selten für einen so günstigen Anschaffungspreis zu bekommen. Weiterhin ist er natürlich APP-steuerbar und verfügt über eine Wischfunktion. Bei vielen technischen Details können selbst hochpreisige Markengeräte nicht mit halten.

  • Gewicht: 4 Kilogramm
  • Größe: 33  x 33 x 10 Zentimeter
  • Fassungsvermögen des Schmutzbehälters: 600 ml
  • Zusätzlicher Wassertank
  • Leistung: 25 Watt
  • Farbe: Schwarz 
  • Lautstärke: 45 – 65 Dezibel (je nach Leistungsstufe)
  • APP: WeBack App
  • Akku: Lithium Ionen Akku mit 2500 mAh
  • Saugkraft 2700 pa
  • Saugleistung regelbar
  • Möglichkeit für die Erstellung eines Zeitplans, sodass der Roboter auch während Ihrer Abwesenheit reinigen kann
  • Der Saugroboter kehrt automatisch in die Ladestation zurück, und kehrt nach Aufladung zu der Stelle zurück, wo er vorher die Reinigung unterbrochen wurde.
  • Mapping mit Kartenspeicherung
  • Spracherkennung via Amazon Alexa und Google Assistant
  • Laser-Navigationstechnologie
  • Reinigung in S-förmigen Wellenlinien
  • EPA Filter
  • Fernbedienung inkucive
  • Schwellenüberwindung: 2 cm
  • Über die APP können bestimmte Bereiche abgegrenzt werden
  • Saugen und Wischen in einem Arbeitsgang
  • Wasserpumpe im Wassertank ( Wassermenge über APP steuerbar)
  • Programmierfunktion / Timerfunktion
  • Akkulaufzeit: 60 – 120 Min. je nach Saugleistung
  • OTA-Service Update
  • Ladezeit: ca. 300 Minuten

Unserer Meinung nach ist das eine ziemlich gute Ausstattung für einen Saugroboter in einer Preisklasse von knapp 350,00 €. Hier ist fast alles vorhanden, was Sie für eine automatische und gründliche Bodenreinigung benötigen.Wie er sich in unserem Tesvor S6 Test schlägt, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Wir sind sehr zuversichtlich. Denn aus Erfahrungen können wir sagen, das die Tesvor Saugroboter immer wieder für gute Ergebnisse stehen und eine durchaus sichere Navigation.

Von der Ausstattung her, können wir diesen Roboterstaubsauger mit dem Roborock S50 vergleichen. Von den Funktionen ist der Roborock ähnlich, allerdings ist der Akku wesentlich stärker, was eine längere Reinigungszeit mit sich zieht. Das ist aber wiederrum egal, denn dem Roborock steht lediglich die eine Akkuladung zur Verfügung. Der Tesvor S6 hingegen kann zwischenzeitlich auftanken und schafft somit eine noch größere Reinigungsfläche.

 

Erster Eindruck und Lieferumfang

Der Tesvor S6 Saugroboter ist auf den ersten Blick sehr gut verarbeitet. In unserem Test konnten wir zu keiner Zeit und in keiner Situation ein klappern des Kunststoffes oder der Räder feststellen. Der Kunststoff sowie die Räder machen einen sehr hochwertigem Eindruck. Die dunkle Glasoberfläche veredelt den Saugroboter und rundet das gelungene Erscheinungsbild ab.

Auf der Oberseite befindet sich der Laser zur Hinderniserkennung sowie zur Ausmessung des Raumes. Hierdurch ist der Saugroboter in der Höhe natürlich etwas höher wie bei allen lasernavigierten Saugrobotern. Sie sollten vor dem Kauf eines Gerätes auf jeden Fall Ihre Möbel ausmessen, damit das Gerät auch darunter reinigen kann.

Im Lieferumfang befindet sich folgendes:

  • Tesvor S6 Saugroboter
  • Ladestation mit Netzteil
  • Fernbedienung (Batterien sind im Lieferumfang nicht enthalten – enttäuschend)
  • Wassertank bzw. Mischbehälter
  • 1 Microfasertuch
  • 1 HEPA Filter
  • 2 Paar Seitenbürsten
  • Reinigungswerkzeug
  • Bedienungsanleitung

Das mit den 2 fehlenden Batterien für die Fernbedienung ist echt ärgerlich. Absolut unnötig, hieran zu sparen. Denn der Nutzer kann den Saugroboter bei Lieferung nicht mit der Fernbedienung starten, wenn er keine Batterien zuhause vorrätig hat. Natürlich können Sie den Roboter zum Testen manuell starten, denn er hat  auf seiner Oberfläche zwei Bedienknöpfe. Diese sind aber nur, um den Roboter zu starten, zu stoppen und zurück in die Ladestation zu schicken.

Allergiker werden sich freuen

Was auch unbedingt noch erwähnenswert ist, ist der sehr gute HEPA-Filter. Dieser bindet Staub und Schmutz um bis zu 99,98 % im HEPA-FIlter. Allergiker werden sich über die saubere Abluft freuen. Denn die ist sauberer, als die Raumluft selber.

 

Wie funktioniert der Tesvor S6 Saugroboter?

Der Tesvor Saug- und Wischroboter funktioniert mit einer Menge von modernen Sensoren und einem Laser auf der Oberfläche. Hierdurch wird der Raum vermessen und eine Karte der Räumlichkeiten angelegt. Der Roboter berechnet nun die  beste Reinigungsroute. Er teilt die Räumlichkeiten in einzelne Zonen ein. Diese Zonen arbeitet er dann nach einander ab. Er beginnt mit der ersten Fläche. Hier reinigt er erst einmal die Ränder und anschließend das Innere der Zone. So geht er Zone für Zone vor. Er reinigt die Flächen in S-förmigen Wellenlinien.

Mit seinen zusätzlichen Sensoren kann er einwandfrei um Hindernisse herum navigieren. Leider werden ganz schmale Hindernisse nicht erkannt. Bei uns sind das die Stuhlbeine eines kleinen Tisches. Der Tesvor Saugroboter, S6 Saug-Wischroboter mit Laser Navigation Superstark 2700PA Roboterstaubsauger Laufzeit 120 Min Allergene Tierhaarbeseitigung App Sprachsteuerung & Verbotszonen - 6Kontaktsensor im vorderen Bereich ist allerdings so sensibel, dass er das Gerät bei der geringsten Berührung sofort stoppt.  Treppenabsätze werden im Test immer zuverlässig erkannt. Ist der Tesvor fertig mit seiner Arbeit, fährt er natürlich automatisch in die Ladestation. Bei sehr großen Flächen, die der Roboter mit einer Akkuladung nicht schafft, wird zwischendurch aufgeladen. Der Roboter merkt sich hierbei genau die Stelle, an der er durch den leeren Akku unterbrochen wurde. Und genau an die Stelle fährt er nach erfolgter Akkuladung wieder zurück und setzt seine Reinigung fort.

Auch wenn Sie den Roboter von Hand an einem bestimmten Ort platzieren, erkennt er innerhalb von Sekunden wo er sich im Haus befindet und wo seine Ladestation vorzufinden ist. Diese Funktion ist auch nur mit den Lasernavigierten Saugrobotern möglich. Gyroskop Navigierte Roboter haben in dieser Situation größte Probleme, sich zurecht zu finden.

Die Wischfunktion

Um die Wischfunktion zu starten, müssen Sie den Staubbehälter mit dem Wasserbehälter austauschen. Der Wasserbehälter hat ebenfalls, genau wie der Staubbehälter ein Fassungsvermögen von 600 ml. Den Tank befüllen und das Microfasertuch unter dem Gerät befestigen. Die Wassermenge können Sie über die Fernbedienung sowie die App frei wählen.

Auf empfindlichen Böden nutzen Sie auf jeden Fall die minimalste Wassermenge

So können auch empfindliche Flächen, sowie auch stark verschmutzte Flächen mit dem Wischroboter optimal gereinigt werden.

Im Tesvor S6 Wischroboter Test hat die Wischfunktion auf unseren Hartböden gute Ergebnisse erzielt, allerdings ersetzt die Wischfunktion eines Saug- und Wischroboters auf keinen Fall das herkömmliche Boden wischen. Schließlich arbeitet der Wischroboter ausschließlich mit dem Eigengewicht, welches er auf das Wischtuch ausübt. Und da dies nicht sonderlich viel ist, wird das Microfasertuch auch nicht wirklich feste auf den Untergrund gedrückt.

Fährt der Roboter mit dem Wischbehälter los, dann sollten Sie bedenken, dass er Türschweller oder sonstige Erhöhungen nicht überwinden kann. Die Wischplatte liegt komplett auf dem Boden. In unserem Tevsor S6 Saugroboter Test war bereits ein kleiner Türschweller mit einer Höhe von 1 cm ein Problem.  Für Teppichböden ist das sehr gut, denn so fährt er nicht aus Versehen darüber, sondern beschäftigt sich ausschließlich mit den Hartböden.

Nach dem Ende des Reinigungsvorganges findet der Tesvor S6 Saugroboter in unserem Test immer wieder automatisch in die Ladestation.

 

Die App des Tesvor S6 Saugroboter

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Roboterstaubsauger mit der App vom Smartphone aus zu bedienen. Dies ist dann nach unseren Erfahrungen auch die umfangreichste Nutzung. Hierfür müssen Sie den Roboter mit dem heimischen W-Lan verbinden, die WeBack App aus dem App Store herunter laden und den Roboter einbinden. Das geht ziemlich fix, ist auch für Ungeübte und Anfänger überhaupt kein Problem. In der App haben Sie alle Steuerungsmöglichkeiten, wie mit der Fernbedienung auch. Allerdings bietet die App noch wesentlich mehr Möglichkeiten.

Aus unseren Saugroboter Erfahrungen heraus können wir Ihnen auch nur empfehlen, diesen Saugroboter zu erwerben, wenn Sie auch wirklich die App nutzen möchten. Hier sollten Sie sich darüber im klaren sein, dass Sie sich in der App registrieren müssen. Wir haben damit kein Problem, aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden.

Natürlich ist auch dieser lasernavigierte Saugroboter kompatibel mit Alexa + Google Assistant. Bei der Sprachsteuerung gibt es allerdings nicht viele Möglichkeiten der Steuerung. Hier stehen Ihnen Starten, Stoppen und Zurück schicken in die Ladestation zur Verfügung. Die gleichen Funktionen wie bei manuellen Steuerung. Sie können den Roboterstaubsauger bei der App-Steuerung von überall aus steuern, überwachen und während der Reinigung neue Anweisungen geben.

Was kann die App?

Mit der App können Sie den Tesvor S6 Saugroboter natürlich starten, stoppen und zur Ladestation zurück schicken. Außerdem können Sie Reinigungspläne erstellen, die Saugleistung regeln (in drei Stufen) und die Wassermenge entsprechend den Bedürfnissen steuern. Reinigungspläne sind für jeden einzelnen Tag anwählbar. Auch dei Uhrzeit ist heir flexibel einstellbar. Die verschiendenen Reinigungsmodi sind  ebenfalls in der App wählbar. Hier sind der Randreinigungsmodus, der Automatikmodus sowie die Spottreinigung verfügbar. Hier nochmal eine Zusammenfassung:

  • Saugmodi wählen
  • Saugleistung einstellen
  • Einsehen der erstellten Karte
  • Verfolgen, wo sich der Roboter befindet
  • Anzeige wie lange der Roboter schon reinigt
  • Reinigungsdauer, Akkuladezustand und Reinigungsfläche einsehen
  • No-Go Areas in der Karte einzeichnen
  • Reinigungsfläche kennzeichnen
  • Zeitprogrammierung
  • Einstellung der Lautstärke
  • Informationen erhalten, wann beispielsweise Ersatzteile ausgetauscht werden müssen
  • Roboter orten
  • Bedienungsanleitung
  • Support

Karte abspeichern und wieder nutzen

Die Karten, die der Roboter dann auf Ihrem Smartphone wieder gibt, können Sie bearbeiten. Sie können Sperrzonen einzeichnen, die der Roboter reinigen soll oder aber auch sogenannte No-Go Areas. Diese Bereiche wurden bei unserem Tesvor S6 Test kein einziges Mal betreten. Der Roboter hält sich ganz genau an Ihre Vorgaben. Das Einzeichnen von Sperrzonen wird bei vielen Saugrobotern noch mit eines Magnetbands ersetzt. Wobei das Einzeichnen in der App wesentlich besser ist. Denn Sie haben kein unschönes Magnetband auf den Böden liegen und müssen dieses auch nicht mehr verlegen um auch andere Bereiche abzugrenzen. In der App können Sie so viele Sperrzonen einzeichnen, wie Sie Tesvor Saugroboter, S6 Saug-Wischroboter mit Laser Navigation Superstark 2700PA Roboterstaubsauger Laufzeit 120 Min Allergene Tierhaarbeseitigung App Sprachsteuerung & Verbotszonen - 5möchten. Und das beste ist noch, dass der Tesvor S6 Saugroboter diese Karte speichert. Dementsprechend auch die festgelegten „Nicht-Reinigen“ Bereiche.

Der Roboter hat also bei jedem Neustart die gespeicherte  Karte zur Verfügung und weiß schon im vorhinein, wo er hin darf und wo nicht. So kann er noch effizienter arbeiten und berechnet dementsprechend seine Reinigungswege.

Sie können den Roboterstaubsauger auch direkt in einzelne Räume schicken und auch nur die Räume reinigen lassen, die Sie ausgewählt haben.

 

Das Reinigungsergebnis beim Tesvor S6 Test

Mit starken 2700Pa Saugleistung fährt der Tesvor in unserem Test das gesamte Erdgeschoss ab. Also mit voller Saugleistung. Hier liegen vorwiegend Hartböden wie Fliesen, Laminat und Echtholzparkett. Teppiche haben wir im Erdgeschoss lediglich einen ganz niedrigen Läufer vor der Haustüre und die Badezimmermatten. Im Obergeschoss sind mehr Teppiche verlegt, bzw. Teppiche mit höherem Flor vorhanden. Die Reinigungsfläche war bei voller Saugleistung 80 m² in ca. 65 Minuten.

Beim zweiten Reinigungsvorgang haben wir die Saugleistung auf die kleinste Stufe eingestellt. Und siehe da, für Hartböden vollkommen ausreichend. Hierdurch spart der Akku an Kapazität und schafft dadurch eine größere Fläche. Bei uns waren es bei einer Reinigungszeit von ca. 110 Minuten knapp 130 m². Heir kommt es aber auch auf die Räumlichkeiten an. Haben Sie viele Hindernisse, Ecken und verwinkelte Stellen, dann dauert es sicherlich länger und die Reinigungsfläche reduziert sich dementsprechend.

Der Roboterstaubsauger findet so gut wie jedes Staub- und Schmutzkörnchen. Auch die Ecken- und Randreinigung ist aufgrund der beiden Seitenbürsten gut.

Die Navigation gefällt uns besonders gut, da er eine sehr getreue Karte erstellt und die Karte auch bearbeitungsfähig ist. Er hält sich an alle Vorgaben und reinigt Stück für Stück die von ihm ausgerechnete Reinigungsfläche. Heirbei ist dei Reinigungsabdeckung sehr gut.

Auf Teppichböden müssen Sie auf jeden Fall die hohe Saugleistung wählen. Aber selbst hiermit ist die Saugkraft je nach Florhöhe und Flordichte nicht immer ausreichend. Auf usnerem Hochflorteppich hat der Tesvor S6 Saugroboter lediglich ca. 60 % des vorher eingestreuten Schmutzes aufgesaugt. Das ist zwar aus unserer Erfahrung nicht das schlechteste Ergebnis, aber eben auch nicht wirklich gut.

 

Unser Fazit

Der Tesvor S6 Saugroboter ist unserer Meinung nach ein sehr interessanter Haushaltshelfer für alle, die nach einem lasernavigierten udn leistungsstarken Saug- und Wischroboter zu einem günstigen Preis Ausschau halten. Auch Allergiker werden sich über dieses Gerät mit dem hochwertigen Hepa-Filter sicherlich freuen.

Die technische Ausstattung ist reichhaltig, die erstellten Raumkarten sehr wahrheitsgetreu gezeichnet. Durch das Bearbeiten der Karten können Sie sich Ihren ganz individuellen Reinigungsplan erstellen. Dadurch, dass die Karte gespeichert wird, muss sich der Roboter nicht bei jedem Neustart neu orientieren. Und vor allen Dingen müssen Sie die Karten nicht immer wieder neu bearbeiten. Was evtl. fehlt ist die Speicherung von mehreren Karten und somit von mehreren Etagen.

Die Reinigungsleistung mit dem Tesvor S6 Saugroboter ist durch die Kombination von Saugen und Wischen sehr gut. Zumindest auf den Fußböden, die mit Hartboden belegt sind. Sie können zwar nicht beide Funktionen mit einem Durchgang erledigen, aber das ist auch bei den wenigsten Kombigeräten möglich.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)25 Watt
Betriebsgeräusch (dB)69 dB
EnergieeffizienzA
Durchfahrthöhe (mm)101 mm
Schwellen- / Steighöhe (in mm)20 mm
max. empfohlene Fläche (qm)150 qm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
Laufzeit / Ladung (Minuten)120 Minuten
Ladezeit (max. in Min.)300 Minuten
ReinigungsmodusNavigiert / Linear
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Volumen (ml)600 ml
Staubbehälter Füllanzeige
Ersatzfilter (Stück)1 Stück
Ersatz Seitenbürsten (Stück)2 Stück
Reinigungswerkzeug (Stück)1 Stück

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2021 07:42