Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Vileda ViRobi 136135: extrem günstiger Staubwischroboter im Test! 

(3.5 / 5 bei 503 Stimmen)

36,23 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2019 23:04
Preisverlauf
Hersteller
Staubsauger Typ,
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)61 dB
EnergieeffizienzA

Ein Saugroboter für weniger als 40 Euro? Ja, das ist kein Tippfehler, denn der Vileda ViRobi 136135 kostet wirklich nur diesen vergleichsweise winzigen Betrag. Wer braucht da noch Geräte von iRobot für 700 Euro? Ganz so einfach ist die Sachlage natürlich nicht, denn mit den „großen“ Saugrobotern lässt dich dieses Exemplar nicht vergleichen. Wir zeigen trotzdem, was das preiswerte Gerät kann und ob es Ihr Geld wert ist.

Ist das wirklich ein Staubsauger Roboter?

Jein! Der Preis lässt angesichts von anderen Geräten, die wir für gewöhnlich testen, vermuten, dass es sich um eine Art Attrappe handelt. Nicht leugnen können wir außerdem, dass Sie erhebliche Abstriche im Vergleich zu Roomba & Co. hinnehmen müssen – aber dafür kostet dieser Wischroboter schließlich auch nur ein Zehntel dessen, was Sie für andere Geräte ausgeben müssen. Wenn wir in diesem ausführlichen Test über die Qualitäten des Vileda ViRobi 136135 sprechen, müssen Sie diesen Preis daher immer im Hinterkopf behalten.

Achtung: Streng genommen handelt es sich nicht um einen Sauger, sondern einen Wischer: Das Gerät besitzt keine Saugvorrichtung, sondern nimmt Schmutz und Dreck mit einem Tuch auf. Der Wischroboter sammelt damit Staub und leichte Krümel, wirklich hartnäckigen Schmutz kann er jedoch technikbedingt nicht entfernen. Er eignet sich daher ausschließlich gegen Staub, Haare und andere, sehr leichte Partikel.

So funktioniert der Vileda ViRobi 136135

Das sehr kompakte Gerät ist nur 7 Zentimeter hoch und befindet sich damit auf Augenhöhe mit Saugrobotern wie dem iRobot Roomba 782. Nur 476 Gramm Gewicht bringt der Wischroboter von Vileda auf die Waage, was ihn deutlich leichter macht als andere Staubsauger Roboter, welche die Grenze zum Kilogramm sprengen. Im Alltag gestaltet sich die Nutzung des Vileda ViRobi 136135 dann so:

Einschalten und los

Der Saugroboter verfügt über zwei Reinigungsprogramme, die sich nur in ihrer Laufzeit unterscheiden. Im ersten Programm arbeitet der ViRobi 30 Minuten, während er im zweiten Programm 120 Minuten lang über den Boden flitzt. Dieser Zeitraum wird auch immer komplett ausgenutzt, was für einen großzügig dimensionierten Akku spricht. Weitere Funktionen beherrscht der Roboter aber nicht, sodass Sie beispielsweise eine Spot-Reinigung oder auch einen Modus für Ecken und Kanten hier nicht erhalten. Mit einem weiteren Tastendruck auf die jeweilige Programmtaste können Sie das Gerät jederzeit anhalten.

Automatische Navigation

Bei seiner Arbeit müssen Sie sich den Vileda ViRobi 136135 am besten wie eine Billardkugel vorstellen. Er wechselt nur dann die Richtung, wenn er gegen ein Hindernis stößt – also Wände, Türen, Möbelstücke und alle anderen unbeweglichen Elemente. Bei leichten Gegenständen (wie vielleicht einem Paar Hausschuhe) kann es vorkommen, dass der Staubsauger Roboter sie ein wenig vor sich herschiebt. Achten Sie auf diese Tatsache, wenn Sie ihn in einem Raum einsetzen, in dem empfindliche Gegenstände auf dem Boden stehen. Innerhalb von 30 Minuten im Kurzprogramm sollten die meisten Zimmer gereinigt sein, das Programm mit langer Laufzeit eignet sich für starke Verschmutzungen.

Elastischer Außenring als Highlight?

Anders als die meisten anderen Saugroboter verfügt der Vileda ViRobi 136135 über einen Gummiring, der sich einmal um das Gerät herumspannt. In einem daran befestigen Tuch werden Staub und Schmutz aufgenommen, außerdem presst sich dieser Ring automatisch in Ecken und an Kanten, wenn der Staubsauger Roboter dagegen stößt. Die Reinigung gelingt daher auch an Wänden entlang und in Nischen gut, wenngleich sich das Ergebnis nicht mit Geräten für einen wesentlich höheren Preis messen kann – aber das war auch nicht zu erwarten.

Weniger praktisch ist die Tatsache, dass sich der Staub recht schnell am Tuch festsetzt. Sie müssen es spätestens nach jedem zweiten Saugvorgang wechseln, um die Effektivität des Rings nicht zu mindern. Leider können Sie den Ring nicht abnehmen, um ihn zu waschen. Am einfachsten gelingt die Reinigung mit einem feuchten Tuch. Suchen Sie einen Wischroboter, den Sie möglichst selten reinigen müssen, ist der Vileda ViRobi 136135 wahrscheinlich nicht die richtige Wahl.

Der richtige Einsatzort für den Vileda ViRobi Wischroboter

Dieser Staubsauger Roboter lässt sich nicht so einfach einsetzen wie andere Geräte. Damit Sie trotzdem Spaß mit dem Gerät haben, sollten Sie sich die folgenden Punkte einprägen:

  • Der Vileda ViRobi 136135 kann Ihnen am besten in geschlossenen Räumen ohne Sturzmöglichkeiten helfen. Denn: Sensoren für die Erkennung von Treppen oder ähnlichen Hindernissen fehlen! Fährt das Gerät auf einen Abgrund zu, wird es sich todesmutig hinunterstürzen. Aus diesem Grund sollten Sie Türen unbedingt geschlossen halten, falls dahinter Treppen, hohe Absätze und Schwellen und dergleichen mehr drohen.
  • Sensoren für die Schmutzerkennung sind ebenfalls nicht vorhanden. Das heißt: Möchten Sie ein bestimmtes Areal in einem Zimmer reinigen – wie vielleicht eine kleine Ecke um den Hundekorb herum –, sind Sie mit einem Handstaubsauger oder einem gewöhnlichen Staubsauger wohl besser beraten. Dieser Staubsauger Roboter ist in erster Linie eine Hilfe im Alltag und kein Ersatz für Ihren bestehenden Staubsauger!
  • Eine Ladestation, in der sich das Gerät selbstständig aufladen kann, befindet sich natürlich nicht im Lieferumfang – wie sollte der Roboter ohne Sensoren auch dorthin finden? Daher laden Sie das Gerät an einem gewöhnlichen Netzteil. Ein Nachteil muss dies nicht sein: Indem Sie sich den Platz für eine Ladestation sparen, nimmt der Vileda ViRobi 136135 weniger Platz ein als praktisch alle anderen Staubsauger Roboter. Der Transport ist extrem einfach, sodass Sie ihn auch bei Freunden und Bekannten verwenden können.
  • Wenn Sie Haustiere haben, könnte der Vileda ViRobi 136135 genau die richtige Lösung sein: Unterhalb des erwähnten Gummirings befindet sich ein elektrostatisches Tuch, das Haare aller Art beinahe magisch anzieht. Sie haben Hund und/oder Katze und wohnen auf Parkettfußboden? Dann sind Sie der ideale Partner für diesen Roboter. In unserem Test zeigte sich, dass es sich dabei nicht nur um Werbung von Vileda handelt, denn gerade bei Tierhaaren zeigte sich der Saugroboter tatsächlich von seiner besten Seite.

Wie Sie sehen, dürfen Sie vom Vileda ViRobi 136135 keine Wunder erwarten. Sobald Sie jedoch verinnerlicht haben, dass dieser Staubsauger Roboter eher ein Assistent als ein vollwertiger Ersatz für Ihren Staubsauger ist, können Sie von den zahlreichen Vorteilen des Geräts profitieren. Trennen müssen Sie sich nur von der Vorstellung, dass das Gerät mit den teuren Modellen mithalten kann.

Teppich: der Schrecken des ViRobi 136135

In Ihrer Wohnung liegt Teppich? Dann ist der Roboter die falsche Investition, denn er eignet sich ausschließlich für den Einsatz auf glattem Untergrund. Das ist vor allem dem Tuch geschuldet, dass sich unterhalb des Geräts befindet. Wenn Sie schon einmal versucht haben, ein Tuch über Teppich gleiten zu lassen, kennen Sie das Problem: Es funktioniert einfach nicht, denn durch die hohe Reibung kann das Tuch nicht gleiten. Dabei spielte es in unserem Test keine Rolle, ob wir den Vileda ViRobi 136135 auf hohem Teppich oder sehr dünnen Fußmatten eingesetzt haben: Das Resultat fiel in jedem Fall vernichtend aus und der Roboter konnte seine Arbeit nicht verrichten. Wir können daher nur dringend vom Kauf abraten, wenn Sie vor allem Teppich in Ihrer Wohnung verwenden.

Harte Fußböden: kein Problem für den ViRobi

Ganz anders fiel das Ergebnis auf Parkett, Laminat und Fliesen aus. Dort kann das Ergebnis durchaus mit wesentlich teureren Geräten mithalten, wenn Sie dem Roboter die nötige Zeit einräumen. Er erkennt seine Umgebung nicht und ist auf das Abprallen von Wänden angewiesen. Es kann daher eine sehr lange Zeit dauern, bis er in eine enge Nische vordringt. Wenn Sie den Staubsauger Roboter in einem Raum einschließen und ihn seine Arbeit verrichten lassen, stehen die Chancen jedoch sehr gut, dass Sie in ein sauberes, staubfreies Zimmer zurückkehren.

Noch einmal müssen wir betonen, dass diese Aussagen ausschließlich auf Staub zutreffen. Schwere Krümel oder Dreck unter den Schuhen, der sich in der Wohnung verteilt, gefallen dem Vileda ViRobi 136135 nicht. Investieren Sie Ihr Geld besser in einen Handstaubsauger, wenn Sie vor allem für den genannten Einsatzzweck nach einer Haushaltshilfe suchen.

Besonderheiten des Staubsauger Roboters

In den folgenden Stichpunkten gehen wir auf einige Details ein, die uns beim Test aufgefallen sind. Einige davon treffen möglicherweise nur auf unser Testgerät zu, möglicherweise erzielen Sie also leicht andere Resultate:

  • Wenn der Akku des Vileda ViRobi 136135 erschöpft ist, meldet sich der Saugroboter über eine kleine LED. Allerdings finden wir die Ladezeit deutlich zu lang, bis zu vier Stunden müssen Sie einplanen, damit das Gerät wieder für eine Tour von 120 Minuten im zweiten Reinigungsprogramm zur Verfügung steht. Bei einigen Ladungen benötigt er aber auch nur dreieinhalb Stunden, um auf dasselbe Ergebnis zu kommen – merkwürdig. Immerhin geschieht das Aufladen sehr einfach, die dafür notwendige Buchse befindet sich leicht erreichbar an der Oberseite.
  • Obwohl sich in diesem Gerät kein Sauger befindet, verursacht es dennoch einen ansehnlichen Lärmpegel. Nein, er ist nicht so laut wie ein „echter“ Staubsauger Roboter, aber die Rollen alleine sorgen für eine Schallkulisse, die beim gleichzeitigen Fernsehen bereits stört. Kommen Sie also nicht auf den Gedanken, möglicherweise einen besonders leisten Roboter zu ergattern. Durch den Wischeffekt und die dadurch entstehende Reibung wird der Lärm noch einmal verstärkt.
  • Leider hat der Hersteller den Unterboden nicht dicht versiegelt. Die Rollen liegen frei und nehmen dadurch ebenfalls Staub auf. Im Laufe der Zeit sorgt das für zu viel Dreck und Staub, der sich um die Achsen der Rollen wickelt und die Manövrierfähigkeit leidet deutlich. Stellen Sie sich also darauf ein, dass Sie nicht nur das Tuch häufig wechseln müssen, sondern auch die Rollen manuell zu säubern haben. Vernachlässigen Sie dies, wird das Gerät irgendwann nicht mehr brauchbar sein.

Übrigens können Sie den Akku des Geräts theoretisch wechseln, denn die Batterie ist leicht zu erreichen. Allerdings handelt es sich um ein recht exotisches Modell und auch der Hersteller selbst konnte uns nicht sagen, wo wir eventuell ein Ersatzexemplar bekommen könnten. Während Sie in der Theorie also einige Akkus „auf Vorrat“ laden könnten, scheitert es in der Praxis an einer mangelhaften Versorgung durch den Hersteller.

Fazit

Insgesamt bekommt der Vileda ViRobi 136135 von uns das Prädikat „Interessant, aber…“. Für weniger als 40 Euro bekommen Sie im Prinzip einen Wischroboter, der auf Rollen planlos über glatten Untergrund fährt und Staub sowie leichte andere Partikel aufnimmt. Wenn Sie mit diesem Funktionsumfang zufrieden sind, kann der Kauf des Saugroboters alleine aufgrund seines Preises schon einmal kaum ein Fehlkauf sein. Beachten Sie aber, dass das Gerät nicht ansatzweise mit iRobot, Vorwerk, Miele und den anderen Herstellern von Staubsauger Robotern konkurrieren kann – denn letztendlich handelt es sich um eine ganz andere Geräteklasse. Sind Sie sich dessen bewusst, kann der Kauf jedoch eine gute Investition sein, wenn Sie nach einem unkomplizierten Assistenten für das Staubwischen in Ihrem Haushalt suchen.

Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Betriebsgeräusch (dB)61 dB
EnergieeffizienzA
Schwellen- / Steighöhe (in mm)10 mm
Zeitprogrammierung
Zeitprogrammierung im Wochenrhythmus
ReinigungsmodusChaotisch
Anpassung an starken Schmutz automatisch
manuelle Spotreinigung
Absturzsicherung
Selbstaufladung
Multiroom / Etage fertigstellen
App / WLAN
Fernbedienung enthalten
Staubbehälter Füllanzeige

Preisverlauf


36,23 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2019 23:04

36,23 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juni 2019 23:04