Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Wie viel Dezibel gelten bei einem Staubsauger als leise? Vergleich 

Staubsaugen ist eine einfache und effektive Möglichkeit, um Dein Zuhause frei von Tierhaaren, Fusseln und Staubpartikeln zu halten. Allerdings hat der Staubsauger auch einen kleinen Nachteil: Er ist im laufenden Betrieb häufig unangenehm laut. Zum Glück ist das aber kein Muss, denn es gibt durchaus auch leise Staubsauger-Modelle im Handel. 

Möchtest Du beim Saugen also nicht Deine Nachbarn stören und womöglich nebenbei noch Musik hören, solltest Du die Augen gezielt nach einem leisen Staubsauger offen halten. In meiner heutigen Kaufberatung erfährst Du deshalb, wann ein Staubsauger als leise gilt, welche Modelle besonders geräuscharm sind und worauf Du bei der Anschaffung eines leisen Staubsauger achten solltest. 

Leise Staubsauger Dezibel Vergleich

Warum ein leiser Staubsauger sinnvoll ist 

Die meisten Nutzer eines Staubsaugers empfinden nicht eine mangelnde Saugleistung oder die komplizierte Handhabung als lästig beim Staubsaugen, sondern das laute Geräusch. Das ist auch wenig überraschend, denn in unserem Alltag sind Stress und Lärm ohnehin an der Tagesordnung. Da haben verständlicherweise die wenigsten Menschen Lust, nach Feierabend noch den lauten Staubsauger zu bedienen. 

Kein Wunder also, dass immer mehr Verbraucher auf der Suche nach einem leisen Staubsauger sind. Damit schonst Du Deine Nerven und Deine Ohren. Außerdem profitiert auch Dein Umfeld: Familienmitglieder in den Nebenzimmern können Musik hören, Hausaufgaben erledigen, telefonieren oder arbeiten. Haustiere werden nicht in Angst und Schrecken versetzt, das Klingeln des Postboten wird gehört und die Nachbarn müssen sich nicht gestört fühlen – selbst wenn Du spät am Abend noch staubsaugen möchtest. 

Ab wann gilt ein Staubsauger als leise?

Wann ein Staubsauger als zu laut gilt, wird offiziell von einer EU-Richtlinie definiert. Sie gibt an, dass die durchschnittliche Maximal-Lautstärke 80 Dezibel nicht überschreiten darf. In der Praxis sind 80 Dezibel aber schon ein hoher Wert – ungefähr vergleichbar mit dem Lärm einer viel befahrenen Hauptstraße in einer Entfernung von fünf Metern. Besser ist es daher, nach einem leiseren Staubsauger zu suchen. Damit Du besser abschätzen kannst, was die jeweilige Dezibel-Angabe bedeutet, habe ich Dir hier eine Liste mit Alltagsgeräuschen zum Vergleich erstellt:

  • 140 Dezibel: Düsenflugzeug in etwa 30 Meter Entfernung
  • 130 Dezibel: Schmerzschwelle bei Geräuschen
  • 90 Dezibel: Presslufthammer oder Diskothek 
  • 80 Dezibel: Befahrene Straße in fünf Meter Entfernung
  • 70 Dezibel: Motorrasenmäher 
  • 60 Dezibel: Normales Gespräch im Abstand von einem Meter
  • 50 Dezibel: Automotor im Leerlauf in 7,5 Meter Entfernung
  • 40 Dezibel: Ruhige Bücherei
  • 10 Dezibel: Blätterrascheln in einiger Entfernung

Ein moderner Staubsauger erreicht heutzutage Werte von 60 bis 70 Dezibel. Manche Hersteller erzielen auch Zahlen um die 50 Dezibel. Was sich nach einem kleinen Unterschied anhört, macht in der Praxis viel aus. Denn: Ein Anstieg von lediglich zehn Dezibel wird vom menschlichen Gehör als doppelt so laut empfunden. Es lohnt sich also durchaus, dem 60-Dezibel-Staubsauger gegenüber dem 70-Dezibel-Staubsauger den Vorzug zu geben, um Deine Nerven und Ohren zu schonen. 

Leise Staubsauger – automatisch leistungsschwach? 

Manche Verbraucher haben nun Sorge, dass ein leiser Staubsauger automatisch mit einer geringeren Saugleistung einhergeht. Das ist aber ein Irrtum. Es gibt leise Bodenstaubsauger mit Staubsaugerbeutel, leise Zyklonsauger ohne Beutel, leise Handstaubsauger oder Stielstaubsauger und auch leise Saugroboter, die alle eine gute Saugleistung erzielen können. In puncto Saugkraft gibt es bei den leisen Modellen genauso Unterschiede wie bei lauteren Geräten. 

Um Dich vor dem Kauf über die Saugleistung zu informieren, kannst Du Dich grob an der Leistungsaufnahme – also der Wattzahl – orientieren. Sie lässt aber keine eindeutigen Rückschlüsse auf die Saugwirkung zu, sondern eher auf den Stromverbrauch. Informiere Dich daher auch über die echte Saugkraft, die in Millimeter Wassersäule (mmWS) gemessen wird. Denn: Modelle mit 400 Watt können aufgrund ihrer durchdachten Konstruktion eine bessere Saugkraft erzielen als Geräte mit 600 Watt, sofern alle Komponenten gut aufeinander abgestimmt sind. 

Leise Staubsauger Leistungsstärke

Ob ein Staubsauger leise ist, oder ob dieser Leistungsstark ist, hängt nicht immer zwangsläufig zusammen!

Kraftvolle Bodenstaubsauger mit Zyklon-Technik bieten Dir beispielsweise eine Saugkraft ab 2500 mmWS. Bei Handstaubsaugern, die den Motor direkt am Handgriff haben, sollten es auch mindestens 250 mmWS sein. Nur dann ist dafür garantiert, dass sie Staub, Tierhaare und anderen Schmutz gut von Hartböden wie Parkett und Fliesen aufnehmen und auch auf Teppichböden eine ordentliche Reinigungsleistung erzielen. 

Fest steht also: Die Lautstärke spielt nur eine untergeordnete Rolle für die Leistungsstärke eines Staubsaugers. Viel wichtiger ist, dass der Staubsauger einen starken Luftstrom erzeugt. Damit Dein Staubsauger leise und saugkräftig ist, solltest Du auf folgende Aspekte achten:

  • Regelmäßiger Wechsel des Staubbeutels 
  • Bei beutellosen Modellen regelmäßiges Ausleeren und Reinigen Staubbehälters (meist waschbar)
  • Passendes Zubehör für jeden Einsatzbereich verwenden: Bodendüse, Multifunktionsdüse, Fugendüse, Polsterdüse und Hartbodendüse 
  • Hochwertige Filter wie HEPA-Filter (vor allem für Allergiker wichtig), Zentralfilter und Hygienefilter sollten vorhanden sein und regelmäßig gewechselt werden

Wenn Du auf diese Aspekte bei der Anschaffung und Nutzung Deines leisen Staubsaugers achtest, wirst Du am Ende auch mit dem Saugergebnis zufrieden sein. 

Welche Staubsauger sind leise?

Bekannte Hersteller für leise Staubsauger sind AEG, Bosch, Miele, Kärcher, Siemens und Rowenta. Im Bereich der Saugroboter ist es vor allem die Marke iRobot, die viele leise Geräte im Angebot hat. Zu den Staubsaugern, die wirklich leise sind, gehören folgende Modelle:

Speziell der Miele Complete C3 Silence EcoLine SGSK3 ist mit seinen nur 64 Dezibel im Betrieb angenehm leise und geht unter den leisen Staubsaugern als Testsieger hervor. Zusätzlich überzeugt der Bodenstaubsauger mit einem sehr guten Reinigungsergebnis und der Tatsache, dass er in der Bedienung angenehm handlich ist. 

Gibt es auch leise Akkusauger?

Moderne Akkusauger sind für viele Verbraucher attraktiv, weil sie eine bequeme Nutzung ermöglichen. Da es kein Kabel gibt, genießt Du einen uneingeschränkten Aktionsradius und bist nicht darauf angewiesen, immer eine Steckdose in der Nähe zu haben. Leider gibt es im Handel kaum leise Akkusauger. Auch moderne Geräte erzeugen einen relativ hohen Geräuschpegel.

Das liegt einfach in der Natur der Dinge: Eine gute Schalldämpfung treibt das Gewicht des Staubsaugers nach oben. Bei Akkusaugern ist das aber kontraproduktiv, da es hier erwünscht ist, dass sie leicht sind, um eine bequeme Handhabung und eine lange Akkulaufzeit zu ermöglichen.

Leise Akkusauger

Leider handelt es sich bei leisen Akkusaugern eher um eine Seltenheit!

Auch der aktuelle Test der Stiftung Warentest zu Akkusaugern aus dem Februar 2021 kommt zu einem eher enttäuschenden Ergebnis: In puncto Lärm konnte keiner der getesteten Akkusauger überzeugen. Manche Geräte erzeugten sogar Geräusche von mehr als 80 Dezibel – was ungefähr einem röhrenden Motorrad entspricht. 

Leise Alternative: Saugroboter 

Besonders leise im Betrieb sind Staubsaugerroboter. Diese erzeugen oft Geräusche unter der 30-Dezibel-Grenze. Falls Dir das Staubsaugen mit einem niedrigen Geräuschpegel also sehr wichtig ist, triffst Du mit einem modernen Saugroboter eine perfekte Wahl.

In meinen Tests der verschiedenen Marken haben Saugroboter von Eufy oft den niedrigsten Lautstärkepegel. Auch Staubsauger Roboter von Proscenic und Ecovacs sind im Verhältnis zu den Roombas von iRobot sehr leise.

Toller Nebeneffekt: Während der Saugroboter Deine Böden reinigt, kannst Du Dich anderen Tätigkeiten widmen und beispielsweise entspannt ein Buch lesen oder konzentriert arbeiten. Da moderne Saugroboter sehr leise sind, ist das kein Problem. 

Fazit: Die Suche nach einem leisen Staubsauger lohnt sich 

Ganz egal, ob Du Dir einen hochwertigen Zyklonstaubsauger oder einen leistungsstarken Beutelstaubsauger anschaffen möchtest – es macht immer Sinn, die Lautstärke im Betrieb im Auge zu behalten. Nahezu jeder renommierte Staubsauger-Hersteller hat heutzutage wenigstens ein Modell im Angebot, das sich durch eine niedrige Geräuschentwicklung auszeichnet und dennoch in der Lage ist, auch kleinste Partikel aufzusaugen. 

Daher empfehle ich Dir, vor dem Kauf immer einen Blick in die Produktblätter der Hersteller zu werfen und die Herstellerangaben zu Rate zu ziehen, um Dir einen Eindruck über die Lärmentwicklung zu verschaffen. Vergleiche die Werte und wähle ein möglichst leises Modell. Deine Nerven und Deine Ohren werden es Dir ebenso danken wie Deine Mitbewohner und Nachbarn.


Ähnliche Beiträge

Welche Eigenschaften sollte ein Schrank für die optimale Aufbewahrung eines Staubsaugers haben? 

Staubsauger Schrank

Wie oft bist Du schon nach Hause gekommen und über das Kabel Deines Staubsaugers gestolpert? Und wie oft hast Du Dich schon über den Anblick Deines Bodenstaubsaugers geärgert, der einfach nur in einer Ecke steht und für einen unordentlichen Gesamteindruck sorgt? Damit kann jetzt Schluss sein – und zwar mit einem Schrank für Deinen Staubsauger.  […]

Was sollten Allergiker bei der Auswahl ihres Staubsaugers beachten?

Staubsauger für Allergiker

Viele Allergiker haben vor allem von Frühjahr bis Sommer mit starken Symptomen wie Niesen, Husten und tränenden Augen zu kämpfen. Dann haben die Pollen draußen nämlich Hochsaison. Leidest Du hingegen (zusätzlich) unter einer Tier- oder Hausstauballergie, begleiten Dich die unangenehmen Beschwerden das ganze Jahr über. Doch egal, ob Du gegen Hausstaub, Tierhaare oder Pollen allergisch […]

Staubsauger für das Auto | Welche Arten brauchst Du? | Schritt-für-Schritt-Anleitung 

Auto staubsaugen Schritt für Schritt Anleitung

Für die meisten Deutschen ist das Auto mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Oft wird das Auto innig geliebt und gepflegt, damit es schön ordentlich und sauber bleibt. Gehörst auch Du zu den Menschen, die ihr Fahrzeug gerne regemäßig gründlich reinigen? Oder ordnest Du Dich eher der Personengruppe zu, für die eine gelegentliche Autoreinigung eben ein […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *