Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Akku-Staubsauger: Unsere Tests im Überblick

Bei dem Kauf eines Akkustaubsaugers kommt es auf viele kleine Details an, damit Sie ein leistungsstarkes Gerät mit einem guten Akku finden. Denn der Akku ist natürlich das Herzstück eines jeden Akkusaugers, worauf sie besonderes Augenmerkt legen müssen. Ein solches Gerät auf dem deutschen Staubsaugermarkt zu finden, ist nicht ganz so einfach. Versprechen doch alle Hersteller hervorragende Saugleistung, einzigartige Akkus und ein Handling, bei dem der Sauger die Arbeit fast von alleine macht. Dies schaffen aber selbst die kleinen Roboterstaubsauger nicht, denn auch bei diesen Geräten müssen Sie den Staubbehälter leeren und das Gerät ab und zu reinigen.

Wofür brauche ich einen Akkusauger?

Bei einem Akku-Staubsauger können Sie die Vorzüge eines kleinen, praktischen und kabellosen Staubsaugers entdecken. Er ist überall einsetzbar, denn Sie müssen das Gerät in keine Steckdose stecken. Natürlich gibt es bei den Geräten Unterschiede in der Akku-Leistung, im Handling und auch in der Reinigungsleistung. Das wichtigste bei einem Akku-Staubsauger ist natürlich immer der Akku. Wenn dieser hochwertig und  langlebig ist, die Reinigungsdauer lang genug ist, werden Sie viel Spaß an diesem Gerät haben. Manche Akku-Staubsauger können ganz einfach zu einem kleinen Handstaubsauger umgebaut werden. Das macht das Gerät natürlich noch wesentlich flexibler in den Einsatzgebieten. Der flexibelste aller Akku-Staubsauger ist ganz klar der Saugroboter. Denn dieser arbeitet vollkommen automatisch, lediglich der Abfallbehälter muss noch vom Nutzer entleert werden, und die Reinigung des Gerätes ist leider auch nicht vollautomatisch.

Die besten Akku-Staubsauger aus unseren Tests

1234
Testsieger Akkusauger Staubsauger ohne Beutel - Dyson V8 Akku Leistungssieger Dyson V7 Fluffy beutel, kabelloser Staubsauger inkl. Elektrobürste mit Softwalze, Mini Elektrobürste, Extra soft Bürste, Kombi, Fugendüse Handstaubsauger, Wandhalterung, Ladestation - für Hartboden Dyson V6 Motorhead Akku Handstaubsauger
ModellDyson V10 Absolute Akku HandstaubsaugerDyson V8 Absolute – Akku-HandstaubsaugerDyson V7 FluffyDyson V6 Motorhead
Preis

ab 575,00 € 669,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 379,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 373,00 € 529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

423,22 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)525 Watt425 Watt350 Watt350 Watt
Betriebsgeräusch (dB)82 dB82 dB80 dB77 dB
EnergieeffizienzAAAA
Preis

ab 575,00 € 669,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 379,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 373,00 € 529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

423,22 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Vorzüge des Akkusaugers

In erster Linie ist ein Handstaubsauger nicht nur wesentlich handlicher und leichter als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger Sie sind Dyson V10 Absolute - 5 unabhängig von einer Steckdose zu nutzen und haben dadurch einen erweiterten Einsatzbereich. Es gibt im Handel bereits Geräte für 25,– Euro zu erwerben. Allerdings gehen die Preise auch hoch bis über 500,00 €. Hierzu gehört das Spitzenmodell von Dyson, der Dyson V10. Er gehört zu den besten Akku-Staubsaugern, die derzeit auf dem deutschen Markt zu erhalten sind. Dieser ist allerdings mit einem Anschaffungspreis von 579,00 €  kein Schnäppchen mehr. Dafür können Sie dieses Gerät als vollwertigen Ersatz für einen herkömmlichen Bodenstaubsauger ansehen.  Doch kommen wir zurück zu den Vorzügen des Akku-Saugers. Denn neben dem geringen Gewicht und des handlichen Umgangs sind die meisten Akku Staubsauger beutellos zu nutzen. Sie sind mit der Zyklontechnologie ausgestattet, wobei der aufgesaugte Schmutz und Dreck in einem Auffangbehälter gefangen werden. So fallen keine Zusatzkosten durch den Kauf überteuerter Staubbeutel an. Die Zyklontechnologie hat allerdings auch noch andere Vorteile gegenüber dem Beutelstaubsauger. Diese werden wir Ihnen später noch genauer erklären.

Funktionsweise des Akku-Staubsaugers

Wie bereits beschrieben, gibt es verschiedene Arten von Akku-Staubsaugern. Doch eines haben alle gemeinsam. Sie haben kein Kabel und sind somit unabhängig von einer Steckdose zu betreiben. Die Steckdose ist lediglich noch nötig, um den Akku zu laden.

Auch die sind Ladestationen sind unterschiedlich. Entweder es wird lediglich ein Kabel in die Ladebuchse des Gerätes gesteckt, oder das Gerät wird in der Ladestation befestigt. Hierbei ist das Ladekabel dann in der Ladestation dauerhaft eingesteckt. Die Ladestation gewährt natürlich einen ordentlichen Stand des Gerätes, allerdings sind Sie bei der Variante ohne Ladestation unabhängig von einer festen Installation der Ladestation und können das Gerät an jeder Steckdose, in jedem Zimmer laden. Die meisten Akku-Stab-Staubsauger haben eh eine Standfunktion, so dass diese fest und sicher beim Laden des Akkus stehen. Die Saugroboter haben meist eine feste Ladestation, die frei zugänglich im Zimmer aufgestellt wird. Bei schwächer werdendem Akku fährt der Roboter dann vollautomatisch in diese Ladestation.

Ist ein Akku-Staubsauger ein vollwertiger Ersatz für einen Bodenstaubsauger?

Als vollwertiger Ersatz für einen Bodenstaubsauger sind die Akku-Staubsauger  in der Regel weniger gut geeignet, weil diese in puncto Saugleistung den herkömmlichen Bodenstaubsaugern weit unterlegen sind. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass sich dieses Problem bald erledigt haben sollte, denn bereits heute gibt es Geräte der neuerenProscenic Akku Staubsauger, kabelloser Handstaubsauger mit 7000 Pa Saugkraft, Abnehmbarer Lithium-Ionen Akku, Betriebszeit bis 35 Minuten, 4 verschiedene Bürsten und Düsen, Wandhalterung - 2 Generation, die eine Trendwende eingeläutet haben. Hierzu zählt sicherlich der neue Dyson V10, der mit einer hervorragenden Saugleistung auf Hartböden, aber auch auf Teppichen überzeugen kann. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Dyson V8 hat er einen verbesserten Akku und dadurch natürlich eine längere Reinigungsdauer. Diese ist allerdings auch bei dem Dyson V10 beschränkt, allerdings hat der Akku bei diesem Gerät bereits eine Laufleistung von 60 Minuten, allerdings in der kleinsten Stufe. Erhöhen wir die Saugleistung auf die mittlere Einstellung, dann schafft der Dyson nur noch 30 Minuten und in der höchsten Saugleistung geht der Akku-Staubsauger bereits nach 18 Minuten aus. Dennoch sollte diese Zeit ausreichen, um eine kleine Wohnung komplett zu reinigen. Dies wäre mit den älteren Modellen undenkbar gewesen. Hier hat die Akkuleistung lediglich ausgereicht um verschüttetes Kaffeemehl in der Küche aufzusaugen, oder die Brötchenkrümel vom Frühstück zu entfernen.

Einsatzgebiete des Akku Saugers

Das Einsatzgebiet des Akku-Saugers erstreckt sich von der Reinigung der Böden bis hin zu Treppen saugen und der Krümelentfernung vom Frühstück. Je nach Akkustärke und Bauart sind aber auch die KFZ-Reinigung sowie Überkopfarbeiten problemlos möglich.

Dyson V6 Total Clean (kabelloser Staubsauger, ohne Beutel, Digitaler Motor, 350 W, 2 Saugstufen, 20min Laufzeit, Nickel-Mangan-Cobalt Akku, Nachmotorfilter, für Teppich und Hartboden, inkl. Zubehör) - 26Besonders für ältere Menschen, oder Menschen mit einer körperlichen Behinderung sind diese Geräte oft eine sehr praktische Alternative. Denn erstens entfällt das lästige Bücken zur Steckdose und zweitens ist der Akku-Staubsauger leicht, handlich und einfach zu bedienen.

Da so gut wie jeder Haushalt mittlerweile über einen Bodenstaubsauger verfügt, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob sich die Anschaffung eines Akku-Staubsaugers für Sie überhaupt lohnt.  Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Einsatzgebiete eines Akku-Staubsaugers aufgelistet. Evtl. erkennen Sie die ein oder andere Situation wieder, wo Sie gerne einen flexiblen, leichten und einfach zu bedienenden Akku-Staubsauger zur Hand hätten?

Bodenreinigung

Natürlich können Sie mit dem Akku Handstaubsauger auch Ihre Böden reinigen. Natürlich ist die Grundvoraussetzung hierfür, dass das Gerät kein kleines Handgerät ist, sondern ein Akku-Handstaubsauger mit Saugrohr und Düse. Die Düse des Saugers ist meist für alle Böden geeignet, da Sie einen einfahrbaren Bürstenkranz hat. Wie gut die Reinigungsleistung der einzelnen Geräte ist, können Sie auf dem Energielabel ablesen. Dieses Label ist auf allen Stabsaugern angebracht und gibt unter anderem Auskunft über die Hartboden- und die Teppichbodenreinigungsklasse. Dyson V6 Total Clean (kabelloser Staubsauger, ohne Beutel, Digitaler Motor, 350 W, 2 Saugstufen, 20min Laufzeit, Nickel-Mangan-Cobalt Akku, Nachmotorfilter, für Teppich und Hartboden, inkl. Zubehör) - 5

Ob Sie Ihre Böden in der ganzen Wohnung mit nur einer Akkuladung schaffen, hängt in erster Linie von der Laufzeit des Akkus ab, aber natürlich auch von Ihren Ansprüchen.

Für die Zwischendurchreinigung der Böden ist ein Akku-Handstaubsauger auf jeden Fall geeignet. So auch für das Beseitigen kleinerer Unfälle, die schnell weg gesaugt werden sollen, ohne den großen schweren Bodenstaubsauger rum zu holen. Denn der Akku-Handstaubsauger ist durch den geladenen Akku immer betriebsbereit und ist wesentlich schneller im Einsatz als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger.

Treppenreinigung

Mit dem Akku-Staubsauger können Sie die Treppenstufen mühelos Dirt Devil DD698-1 Cavalier Kabelloser multifunktionaler Akku-Handstaubsauger ohne Beutel, 21,6 V Li-Ion, Turbobürste, 3-in-1 Kombidüse, silber / rot - absaugen, was bei dem herkömmlichen Bodenstaubsauger einiges an Kraft kostet. Denn das ständige hoch und runter Schleppen eines schweren Bodenstaubsaugers macht keinen großen Spaß. Aber auch das Saugen der Treppen ist mit einem Akku Staubsauger wesentlich einfacher. Sie müssen den Bodenstaubsauger immer zwei bis drei Treppenstufen tragen, die Treppen saugen und dann den Sauger wieder in die Hand nehmen.

Mit dem Akku Staubsauger können Sie bequem die ganze Treppe in einem Zug saugen. Die knapp 1 – 3 Kilogramm Eigengewicht dieser Staubsauegr sind leicht zu tragen, und das Handling ohne Staubsaugerschlauch ist auf Treppen eine wesentlich kleinere Herausforderung.

Krümel und kleinere Verunreinigungen entfernen

Hier ist tatsächlich das größte Einsatzgebiet des Akku Staubsaugers. Egal ob kleiner Handstaubsauger oder Staubsauger mit Saugrohr. Für kleinere Verschmutzungen ist der Akku Staubsauger eine hervorragende Ergänzung zum herkömmlichen Dirt Devil Cavalier Reach DD698-2 Kabelloser Akku-Handstaubsauger (ohne Beutel, 21,6 V Li-Ion, Gelenk-Möbelbürste) schwarz/ultramarin - 9Bodenstaubsauger. Denn egal wo wir essen oder mal die Tüte Chips oder Kekse aufreißen, da entstehen Krümel. Besonders Familien mit kleinen Kindern können davon wohl ein Liedchen singen. Sie können die Krümel mühsam per Hand auflesen, einen schweren Bodenstaubsauger zu Hilfe holen, oder den Akkusauger aus seiner Ladestation nehmen und kurz drüber saugen. Dies ist eine Sache von wenigen Sekunden.

Überkopfarbeiten

Auch bei dem Entfernen von Spinnenweben oder Staubmäusen an der Decke oder in Treppenhäusern kann der Akku Staubsauger sehr praktisch sein. Denn auch in diesem Gebiet punktet der Akku Staubsauger mit seiner flexiblen Anwendungsmöglichkeit und mit dem geringen Eigengewicht. Der Sauger kann durch das geringe Eigengewicht von durchschnittlich 2 Kilogramm auch bei größeren  Flächen mühelos Kopfüber gehalten werden, ohne das dieser schwer in der Hand liegt.

Welche Staubsauger werden mit einem Akku betrieben?

Die richtige Bauform des Akkusaugers hängt natürlich ganz von Ihren Ansprüchen ab. Brauchen Sie das Gerät für die Nutzung in der ganzen Wohnung? Möchten Sie lediglich zwischendurch die Brötchenkrümel vom Küchentisch absaugen, oder möchten Sie einen herkömmlichen Bodenstaubsauger ersetzen und Ihre ganze Wohnung saugen? Am bekanntesten ist sicherlich der kleine Handstaubsauger, der für das schnelle Aufsaugen von Krümeln, oder Staub zuständig ist. Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere Bautypen, wie den Akkustaubsauger mit Saugrohr und Düse. Dieser Akku Staubsauger wird auch als Stabstaubsauger oder Stielstaubsauger bezeichnet.

Am praktischsten ist aber sicher eine Kombination von beiden Bautypen, dieser wird Kombi-Akkusauger genannt. In Deutschland der bekannteste Hersteller dieser Geräte ist sicherlich Dyson. Der englische Hersteller Dyson macht für seine Geräte ordentlich Werbung in den Medien. Sicher haben auch Sie schon die Stabstaubsauger gesehen, die sich mit einem Handgriff in einen kleinen Handstaubsauger verwandeln lassen.

Wir möchten Ihnen die unterschiedlichen Bautypen und Ihnen auch unsere getesteten Geräte vorstellen:

Der Akku-Handstaubsauger

Besonders bekannt und in vielen Haushalten bereits vertreten ist der kleine Akku Handstaubsauger, mit dem Sie Krümel, Staub oder Tierhaare schnell aufsaugen können. Auch die Auto Reinigung ist mit diesen Geräten ideal. Denn Sie sind klein, leicht und unglaublich handlich. Diese Geräte haben keinen Saugschlauch und auch kein Saugrohr. Das Handstück ist direkt mit dem Korpus verbunden und anstatt Düse hat dieses Gerät einen schmalen Saugschlitz.

Hier die von uns getesteten Akku- Handstaubsauger:

ModellBeutellosHartbodentest bestandenTeppichtest bestandenHEPA Filter vorhandenSaugleistung (Watt)Betriebsgeräusch (dB)EnergieeffizienzPreis
1 Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 2-stufig), 100 Watt, grau - Top-Seller Philips ECO FC6148/01 Akkusauger
100 Watt81 dBA

59,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 Handstaubsauger, Holife Generation II, Nass & Trocken Akkusauger Kabelloser Staubsauger (100W Zyklon-Staubsauger, 14.8V Lithum-ion Akku, Schnelles Aufladen Tech, Multifunktionales Zubehör) mit 2 Freien Staubsacken für Auto Haus usw - 1 ideal fürs Auto Holife Generation II Nass & Trocken Akkusauger
22 Watt78 dBA

ab 51,98 € 109,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Dyson V7 Trigger beutel und kabelloser Akkuhandstaubsauger, Mini-Elektrobürste, Kombi und Fugendüse/Handstaubsauger mit Lithium-Ionen-Akku - ideal fürs Auto Dyson V7 Trigger beutel und kabelloser Akkuhandstaubsauger
350 Watt87 dBA

225,67 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

Der Akku-Stab- oder Stielstaubsauger

Der Akku-Stabstaubsauger wird wegen Ihrer charakterlichen Bauweise oft auch als Stielstaubsauger oder Besensauger  bezeichnet. Er hat den Handgriff, Saugrohr, Motor, Gebläse, Filter und Beutel / oder Auffangbehälter. Er hat in der Regel keinen Saugschlauch und wird wie ein Besen benutzt.  Dieses Gerät ist für die Bodenreinigung geeignet, allerdings aufgrund seiner kürzeren Betriebsdauer nur für kleinere Flächen oder Räume. Die Flexibilität durch den akkubetriebenen Motor ist sehr vielfältig. Beispielsweise ist die Treppenreinigung kein Problem mehr, weil das Gerät wesentlich leichter und handlicher ist, als ein Bodenstaubsauger, den Sie hinter sich her ziehen. Die Akku-Stabstaubsauger sind sehr praktisch für ältere Menschen, oder Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, die einen schweren Bodenstaubsauger aufgrund des doch recht hohen Gewichtes nicht mehr handeln können. Aber auch bei kleinen Wohnungen mit Platzproblemen profitieren Sie von der kompakten Bauweise.

Folgende Geräte haben wir bisher getestet:

ModellBeutellosHartbodentest bestandenTeppichtest bestandenHEPA Filter vorhandenSaugleistung (Watt)Betriebsgeräusch (dB)EnergieeffizienzPreis
1 AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP Handstaubsauger (beutellos, 25,2 V Lithium-Power-Akku, patentierte Selbstreinigung der Bürstenrolle, Elektrobürste, 4 LED-Frontlichter) blau - AEG ECO Li 60 UltraPower CX8-60FFP Handstaubsauger
240 Watt59 dBA

113,12 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 Bosch Athlet BCH6L2560 Akku Sauger Bosch Athlet BCH6L2560 Kabelloser Handstaubsauger
45 Watt72 dBA

ab 192,90 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Rowenta RH6545WH Akku-Handstaubsauger Rowenta RH6545WH Air Force Light
250 Watt80 dBA

ab 86,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
4 Bosch BCH6ZOOO Akku-Handstaubsauger Zoo'o ProAnimal Bosch BCH6ZOOO
400 Watt72 dBA

188,96 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

Kombi Boden- und Handstaubsauger

Sehr gefragt sind in letzter Zeit Akku-Staubsauger die eine Kombination von Boden- und kleinem Handstaubsauger vereinen. Diese Geräte wie beispielsweise der Dyson V10, Dyson V6Dyson  V8AEG CX7-35FFP ECO Li 35 Ergorapido oder der aus dem Hause Dirt Devil der DD698-1 Cavalier können mit ein paar wenigen Handgriffen umgebaut werden. Hier entfernen Sie das Saugrohr und stecken die Düse direkt an die Motoreinheit. Dadurch haben Sie zwei Geräte in einem und einen wesentlich größeren Wirkungskreis. Sie erweitern Ihren Wirkungskreis bei der Autoreinigung, bei der Polsterreinigung und bei vielen Arbeiten, wo der Stielstaubsauger wegen seiner Bauform unpraktisch wäre. Es gibt Stielstaubsauger, die Sie auch umbauen können, indem Sie einen zusätzlichen Saugschlauch anbringen und eine kleine Düse. Diese Geräte müssen Sie dann aber mit einem Haltegriff über die Schulter tragen, was sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Hier die von uns getesteten Kombi-Geräte:

123456789101112
Staubsauger ohne Beutel - Dyson V8 Akku Leistungssieger Dyson V6 Total Clean Staubsauger Dyson V6 Up Top Hand Staubsauger Dyson V6 Motorhead Akku Handstaubsauger Dyson V6 Absolute Hand-Akku-Staubsauger mit Zubehör-Komplettset Dyson V6 Animalpro Staubsauger Dyson V6 Fluffy Akku-Handstaubsauger Dirt Devil DD698-1 Cavalier Kabelloser multifunktionaler Akku-Handstaubsauger ohne Beutel, 21,6 V Li-Ion, Turbobürste, 3-in-1 Kombidüse, silber / rot - Dyson DC62 kabelloser Staubsauger (für alle Bodenarten, Elektrobürste mit Carbonfasern 21,1 cm, inkl. Zubehör) iron/rot - Testsieger Akkusauger Dyson V7 Motorhead beutel und kabelloser Staubsauger inkl. Elektrobürste mit Direktantrieb, Kombidüse und Fugendüse / Handstaubsauger mit Lithium-Ionen-Akku, Wandhalterung und Ladestation - Dyson V7 Fluffy beutel, kabelloser Staubsauger inkl. Elektrobürste mit Softwalze, Mini Elektrobürste, Extra soft Bürste, Kombi, Fugendüse Handstaubsauger, Wandhalterung, Ladestation - für Hartboden
ModellDyson V8 Absolute – Akku-HandstaubsaugerDyson V6 Total CleanDyson V6 Up TopDyson V6 MotorheadDyson V6 AbsoluteDyson V6 AnimalproDyson V6 FluffyDirt Devil DD698-1 Cavalier im TestDyson DC62 kabelloser Staubsauger im TestDyson V10 Absolute Akku HandstaubsaugerDyson V7 Motorhead Akkustaubsauger inkl. Elektrobürste mit DirektantriebDyson V7 Fluffy
Preis

ab 379,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 343,89 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

335,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

423,22 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

316,00 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

776,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 445,04 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 99,90 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 575,00 € 669,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 373,00 € 529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)425 Watt350 Watt350 Watt350 Watt350 Watt350 Watt350 Watt150 Watt100 Watt525 Watt350 Watt350 Watt
Betriebsgeräusch (dB)82 dB77 dB77 dB77 dB77 dB77 dB77 dB68 dB87 dB82 dB85 dB80 dB
EnergieeffizienzAAAAAAAAAAAA
Preis

ab 379,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 343,89 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

335,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

423,22 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

316,00 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

776,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 445,04 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 99,90 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 575,00 € 669,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 373,00 € 529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestberichtDetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Die Staubsauger Roboter

Auch diese fleißigen Helfer gehören zu der Gruppe der Akku-Staubsauger, denn Sie werden kabellos betrieben. Denn nur mit einem Akku können diese Geräte ganz automatisch und ohne menschliche Hilfe den Reinigungsbetrieb in Ihrem Haushalt erledigen.

Denn nur mit einem guten Akku können die kleinen Putzteufel ganz automatisch und ohne weiteres menschliches Zutun den Reinigungsbetrieb in den heimischen vier Wänden aufnehmen. Gestartet werden die Geräte entweder direkt mit der Starttaste, mit der Fernbedienung, per APP oder aber Sie können den Saugroboter programmieren. Dann beginnt er zu einer bestimmten Zeit vollkommen alleine mit der Reinigung. Bei manchen Geräte können eine einzige Programmierzeit für die ganze Woche eingeben, andere Geräte können jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten gestartet werden. Ganz aktuell lassen sich manche Saugroboter auch per APP-Steuerung bedienen. Das heißt, Sie können von überall auf der Welt Ihr Gerät in Ihren heimischen vier Wänden auf die Reise schicken. Nach getaner Arbeit kehrt dieser wieder in die Ladestation zurück um seinen Akku Saugroboter iRobot Roomba 871 auf Fliesenaufzuladen. Bei diesen Geräten gibt es große Unterschiede, nicht nur in der Ausstattung, den technischen Details, sondern auch im Preis. Die hochwertigen, hochpreisigen Geräte skalieren Ihre Wohnung und  fotografieren die Räume. Sie können dann in der App Bereiche von der Reinigung abgrenzen und dem Roboter sagen, in welchem Bereich er reinigen soll. Seit 2018 auf dem deutschen Markt erhältlich sind auch Geräte die Live Bilder von Ihrer Wohnung auf Ihr Handy schicken.

Grundsätzlich können wir auch die Saugroboter für ältere Personen oder auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen, beruflich stark eingebundene Personen und allen Menschen empfehlen, die keine Lust haben, Ihre Saugarbeiten selber zu erledigen.

Allerdings sind die Geräte nicht für hochflorige Teppichen geeignet. Hier reicht erstens die Saugleistung nicht aus, und mit einer hohen Steigkante auf den Teppich hat der Roboter auch seine Probleme.

Hier nur eine kleine Auswahl der von uns getesteten Produkte:

ModellBeutellosHartbodentest bestandenTeppichtest bestandenHEPA Filter vorhandenSaugleistung (Watt)Betriebsgeräusch (dB)EnergieeffizienzDurchfahrthöhe (mm)Schwellen- / Steighöhe (in mm)max. empfohlene Fläche (qm)ZeitprogrammierungZeitprogrammierung im WochenrhythmusLaufzeit / Ladung (Minuten)Ladezeit (max. in Min.)ReinigungsmodusAnpassung an starken Schmutz automatischmanuelle SpotreinigungAbsturzsicherungSelbstaufladungMultiroom / Etage fertigstellenApp / WLANFernbedienung enthaltenStaubbehälter Volumen (ml)Staubbehälter FüllanzeigeErsatzfilter (Stück)Ersatz Seitenbürsten (Stück)Reinigungswerkzeug (Stück)Roomba Filtertypeffektive SaugleistungCleaning Head ModuliAdapt VersionDirt Detect VersionClean MapTurbo Teppich ModusAkku TypPreis
1 iRobot Roomba 605 Staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, für alle Böden, geeignet bei Tierhaaren) weiß - iRobot Roomba 605 Staubsaugroboter im Härtetest
30 Watt60 dBA92 mm10 mm60 qm60 Minuten180 MinutenChaotisch500 ml---AeroForce1 xGummilamelleniAdapt 1.0Dirt Detect 1.0Li-Ion 1800 mAh

199,00 € 269,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 Neato Botvac D7 Connected - Premium Saugroboter mit Ladestation, Wlan & App - Staubsauger Roboter, Alexa-kompatibel & für Tierhaare - 1 App/WLAN - Referenz Neato Botvac D7 Connected
61 Watt69 dBA100 mm18 mm180 qm90 Minuten150 MinutenNavigiert / Linear700 ml-1 Stück1 Stück------

ab 702,83 € 899,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 für große Flächen Neato Botvac D85 im Test: kann er mehr als der Botvac 85? 
43 Watt70 dBA102 mm18 mm150 qm160 Minuten240 MinutenNavigiert / Linear700 ml---------

ab 479,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
4 Eufy RoboVac 11 Saugroboter Geheimtipp Eufy RoboVac 11 Staubsaugerroboter
30 Watt56 dBA78 mm20 mm100 qm100 Minuten210 MinutenChaotisch600 ml1 Stück2 Stück1 Stück------

ab 195,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
5 Saugroboter mit Wischfunktion ILIFE V5s Pro automatischer Staubsauger Roboter / 2 in 1 nass Wischen oder Staubsaugen / Staub oder Wischsauger für Hartböden / benetzt bis zu 180qm / Fallschutz / beutellos / mit Ladestation - iLIFE V5s Pro: Saugroboter mit Wischfunktion
20 Watt60 dBA73 mm25 mm90 qm100 Minuten220 MinutenChaotisch300 ml2 Stück2 Stück1 Stück------

ab 215,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
6 eufy RoboVac 12 Saugroboter mit mit BoostIQ, Extrem Schlankes Design, 1500Pa Saugleistung, Leiser Betrieb, Selbstaufladender Staubsaugerroboter, für Hartböden und mittelhohe Teppiche - 1 Geheimtipp eufy RoboVac 12 Saugroboter
30 Watt56 dBA73 mm20 mm100 qm100 Minuten210 MinutenChaotisch60 ml1 Stück1 Stück1 Stück------

299,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

 

Wischroboter

Die vollautomatischen Roboter werden nochmals getoppt, durch die Wischroboter, die nicht nur durch die Wohnung saugen, sondern in einem auch noch feucht durchwischen. Hierfür ist meist einWaschsauger Scooba 450 von unten Microfasertuch unter dem Saugroboter befestigt und ein Frischwassertank im Roboter verbaut. Düsen befördern dann das Wasser (mit Reinigungsflüssigkeit) in das Microfasertuch, welches den Schmutz und Staub sicher in dem Microfasertuch aufnimmt. Wir haben viele der Geräte getestet, schauen Sie doch einfach mal bei unseren Testberichten vorbei.

Wie finde ich den richtigen Akku Sauger?

Aufgrund der verschiedenen Bautypen dürfte nun jedem Interessent klar sein, dass wir hier keine pauschalisierte Antwort geben können. Es kommt immer ganz auf das Einsatzgebiet an und wofür der Nutzer seinen Akku-Staubsauger nutzen möchte. Am wichtigsten für den Kauf ist allerdings, wie groß ist die zu reinigende Fläche und welche Fläche schafft der Akku-Staubsauger mit einer Ladung. Die leistungsfähigsten Geräte reinigen bis zu 100 m², viele sind sehr ergonomisch und leicht in der Handhabung. Aber wichtig sind auch die Saugleistung und die Geräuschbelastung. Diese sollte die 80 dB nicht überschreiten, denn dieser Höchstwert ist von der europäischen Union ab September 2017 vorgeschrieben.
Bevor Sie vorschnell ein x-beliebiges Gerät kaufen, können Sie sich gerne auf unseren Testberichtseiten über die von uns getesteten Geräte informieren. Sie werden hier bestimmt das ein- oder andere interessante Gerät für sich finden. Vergleichen Sie auf jeden Fall die technischen Daten sowie unsere Berichte zur Handlichkeit und zur Saugleistung. Denn der Kauf eines guten Akku-Staubsaugers ist viel mehr, als nur Preise zu vergleichen.

Kaufkriterien für einen Akku Staubsauger

Eine klare Kaufempfehlung zu dem einen oder anderen Gerät können wir nicht geben. Hierfür sind die Einsatzgebiete, wofür ein solches Gerät benötigt wird, zu unterschiedlich. Welche Fläche reinigen Sie, wie lange muss der Akku durchhalten, wie hoch muss die Saugleistung sein, welche Untergründe sind gegeben, wer sollte mit dem Akku Staubsauger zurecht kommen. Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Akku-Staubsauger sind, dann beachten Sie folgende wichtige Punkte:

Handlich sollte der Akku-Sauger sein

Nicht nur das Gewicht ist entscheidend für einen Akku-Sauger, sondern auch die Handlichkeit. Denn dies erleichtert die Arbeit ungemein, egal ob Sie am Boden saugen, Ihr KFZ säubern oder lästige Spinnenweben an der Decke entfernen.

Optimal sind natürlich auch unterschiedliche Düsen und Aufsätze.Dyson V8 Absolute Handstaubsauger - 4 Denn dann können Sie das Gerät auch ohne Probleme in schmalen Ecken und in Ritzen nutzen.

Ganz praktisch sind auch mehrere Saugstufen, die am Handgriff zu verstellen sind. So können Sie in einer sehr kleinen Stufe sogar Gardinen und Sofadecken absaugen, ohne Sie in die Düse einzuziehen. Genauso ist es von großem Vorteil wenn Sie einen Boost-Modi an Ihrem Gerät haben, für starke Verschmutzungen.

Der Filter sollte auf jeden Fall auswaschbar sein und für den Dauerbetrieb geeignet sein. Wenn Sie ein Gerät mit Dauerfilter haben und einen Auffangbehälter anstatt eines Staubsaugerbeutels, dann kommen keine Folgekosten auf Sie zu.

Der Akku

Das größte Vorurteil gegenüber Akku Staubsauger ist bei vielen Nutzern die Saugkraft. Natürlich können Sie diese nicht mit der Saugleistung eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers vergleichen. 800 Watt für einen Handstaubsauger sind zur Zeit noch nicht möglich. Solch großen Akkus würden die handlichen Geräte einfach zu schwer machen. Allerdings können die heutigen Akkusatubsauger bereits mit einer Saugleistung von bis zu 400 Watt. Allerdings ist die Wattleistung nicht ausschlaggebend für die gute Saugleistung, wie viele Verbraucher heute immer noch denken. Hier sind eher das richtige Zusammenspiel von Motor, Düse und Dichtungen für verantwortlich. Die heutige Akku-Technologie verbessert sich ständig, so dass die Saugleistung und die Akkulaufzeit ständig verbessert werden. Während für die einfache Bodenpflege Akkus mit einer Volt Zahl von 18 – 21 Volt gut funktionieren, so setzen Hersteller heute optimalerweise Lithium-Ionen-Akkus mit bis zu 32 Volt ein. Dies Lithium-Ionen-Akkus sind wesentlich schneller geladen und bieten in punkto Haltbarkeit und Gewicht wesentliche Vorteile gegenüber den älteren Nicke-Metallhydrid Akkus.

Wenn Sie eine Werbung sehen, bei der die Saugleistung eines Akku so angepriesen wird, dass diese mindestens genauso stark ist, wie die Leistung eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers, sollten Sie vorsichtig sein. Dies ist lediglich ein Werbeslogan und wird meist mit einem * ergänzt. Hierzu können Sie dann im unteren Teil die Erklärung finden. Lassen Sie sich nicht blenden. Lesen Sie besser Akku-Staubsauger Bewertungen, von Menschen, die die Geräte getestet haben.

Saugleistung erhöhen

Viele Geräte nutzen zum Ausgleich der reduzierten Saugleistung eine rotierende Bürste. Diese bürstet den Schmutz aus den Fasern heraus und befördert diesen in die Saugöffnung. Die Technik funktioniert sehr gut, das haben wir auch bei den Saugroboter-Test feststellen können. Diese Geräte sind auch mit einer rotierenden Bürste ausgestattet. Die Saugleistung bei Akku-Staubsaugern ist zwar wesentlich höher, als die bei den Roboterstaubsaugern, allerdings muss der Schmutz auch wesentlich weiter nach oben befördert werden. Bei den Saugrobotern reicht meist ein Bruchteil der Saugleistung aus, da der Auffangbehälter den Schmutz nur ein paar Zentimeter hoch befördern muss.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten, um ein Gerät mit einem guten Akku zu erhalten?

Achten Sie beim Kauf auf folgende Dinge, um einen Akku Staubsauger mit einer guten Leistung zu erhalten:

  • Der Akku muss mindestens 18 Volt besitzen, je höher die Spannung, desto stärker ist das Gerät
  • Achten Sie auf einen Lithium Ionen Akku, diese sind besser, als Nickel-Metallhydrid Akkus
  • Werfen Sie einen Blick auf die Laufzeit, diese sollte Ihren Bedürfnissen angemessen sein
  • Bei starken Verschmutzungen z.B. durch Haustiere, achten Sie auf eine rotierende Bürste
  • Achten Sie auf eine hervorragende Verarbeitung (wenn Ihnen das möglich ist), damit keine Saugleistung verloren geht.

Nützliche Zusatzfunktionen

Auch bei den Akku Staubsaugern gibt es sehr nützliche Zusatzfunktionen. Ihre Bedürfnisse sind hier ausschlaggebend.

Saugleistungsreduzierung

Was wir bei unseren Staubsaugertests immer wieder feststellen mussten ist, dass eine Saugleistungsreduzierung äußerst praktisch ist. Auch bei den Akku Staubsaugern sollten Sie auf eine Regulierbarkeit der Saugleistung achten. Denn nicht immer benötigen Sie volle Power. Auf Hartböden beispielsweise genügt meist schon eine kleinere Saugleistung, auf jeden Fall dann, wenn es sich nur um Staub oder leichte Staubpartikel handelt.  Die Saugleistung erhöhen müssen Sie natürlich auf Teppichböden oder aber beim Aufsaugen von schwereren Schmutzpartikeln wie Katzenstreu, Brötchenkrümel, kleine Steinchen oder Schmutz der aus dem Garten kommt.

Die Saugleistungsreduzierung ist bei den Akku Staubsaugern allerdingsRowenta RH6545 WH Akkusauger - 2 auch noch wegen einer anderen Sache äußerst praktisch. Je kleiner die Saugleistung gewählt wird, desto länger hält der Akku durch. Hierzu ein gutes Beispiel bei dem Rowenta RH6545WH Air Force light. Schafft er in der ersten Leistungsstufe noch eine Einsatzzeit von ca. 30 Minuten, so ist die Einsatzzeit in der  Boost Funktion mit nur noch 15 Minuten deutlich weniger.

Die erste Leistungsstufe reicht meist für einfache Verschmutzungen auf Hartböden aus. Hierzu zählen in erster Linie Staub und leichte Schmutzpartikel. Die Boost Funktion müssen Sie lediglich bei starken Verschmutzungen oder schwereren Schmutzpartikeln einstellen.

Deutlich mehr Einsatzzeit in der ersten Leistungsstufe ist allerdings nicht das einzige, was in dieser Stufe positiv ist. Denn auch die Lautstärke ist hier wirklich flüsterleise.

Vorsicht vor Werbelügen. Meist geben die Hersteller  in Ihren Werbung die Höchstleistung des Gerätes an. Gleichzeitig wird aber auch die höchste Einsatzzeit angegeben, was den Akku Staubsauger in einem hervorragenden Licht da stehen lässt. Das die Höchsteinsatzzeit allerdings auch nur für die kleine Leistungsstufe gilt, wird in der Werbung oft verschwiegen.

Das Zubehör muss passen

Auch beim Zubehör sollten Sie einen genaueren Blick auf die Produktbeschreibung werfen. Denn mit dem richtigen Zubehör können Sie auch bequem kleinere Ritzen und Ecken aussaugen. Brauchen Sie spezielle Düsen um Polster zu reinigen, brauchen Sie eine rotierende Bürste? Für die KFZ Reinigung wäre bei einem Stielstaubsauger ein zusätzlicher Saugschlauch optimal. Wie beispielsweise bei dem Bosch Athlet BCH6L2560.Bosch BCH6ZOOO Akkustaubsauger - 7 Dieser ist allerdings gewöhnungsbedürftig, da Sie das Gerät über der Schulter tragen. Evtl. wäre dann doch ein Kombi Gerät sinnvoller, den Sie ganz leicht von einem Stieltaubsauger in einen Handstaubsauger umwandeln können. Praktisch ist auch immer, wenn Sie den Akku austauschen können. So haben Sie immer zwei voll geladene Akkus zur Verfügung, die Sie im Notfall austauschen können.

Wenn der Akku Staubsauger über verschiedene Filter verfügt, sollten im Lieferumfang auch diverse Ersatzfilter mitgeliefert werden.

Bei Roboter Staubsaugern besteht das Zubehör aus Ersatzfiltern und Ersatzseitenbürsten. Aber auch virtuelle Lichtschranken und  Fernbedienungen erleichtern die Handhabung bei diesen Akku Saugern. Um Ihnen aber einen genaueren Überblick über die Saugroboter zu bieten, schauen Sie am besten auf unserer Saugroboter Seite vorbei. Kurz und knapp die Unterschiede bei den Saugrobotern zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen.

Wann lohnt sich ein Akku Staubsauger nicht?

Wir möchten hier natürlich den Akku Staubsauger nicht in höchsten Tönen loben, ohne Ihnen auch zu verraten, wann sich der Kauf eines Akku-Staubsaugers eher nicht lohnt. Denn wenn Sie zu hohe Erwartungen an einen Akku Staubsauger  haben, dann werden Sie evtl. enttäuscht.

Einen Akku-Staubsauger sollten sie nicht als Ersatz für einenDyson V8 Absolute Handstaubsauger - 8 herkömmlichen Bodenstaubsauger ansehen. Wenn Sie extrem große Flächen reinigen möchten, dann ist dieses Gerät wahrscheinlich nicht die richtige Wahl. Denn aufgrund des Akku Betriebes ist die Einsatzzeit begrenzt. Die Einsatzzeit erhöhen lässt sich natürlich durch einen Wechselakku.

Wenn Sie viele Teppichböden verlegt haben, oder die Tierhaare mit diesem Gerät entfernen möchten, dann achten Sie unbedingt darauf, dass das Gerät eine rotierende Bürste hat. Ohne diese werden Sie mit dem Reinigungsergebnis wahrscheinlich nicht zufrieden sein.

Allergiker sollten unbedingt darauf achten, dass das Gerät über einen sehr guten Hygiene Filter für die Abluft verfügt wie beispielsweise der Bosch Athlet BCH6L2560. Geräte ohne einen hervorragenden Abluftfilter sind für Allergikerhaushalte absolut ungeeignet.

Stiftung Warentest klärt auf

Der aktuelle Testbericht von Stiftung Warentest in der Ausgabe 2/2018 besagt genau das Gegenteil. Ganze zehn Geräte wurden getestet, davon schnitten acht der getesteten Modell mit mangelhaft ab, nur zwei erhielten ein ausreichend. Das ist leider ein katastrophales Ergebnis. Die Geräte saugten zum größten Teil nur an der Oberfläche von Teppichen, verpesteten die Raumluft aufgrund fehlender oder nicht ausgereifter Filtersysteme und andere wiederum waren viel zu laut.

Die Checkliste

Wir möchten mit unserem Akkustaubsauger Bericht ein wenig aufräumen im Staubsaugerdschungel und Sie bei der Entscheidung zum Kauf eines Akku-Saugers unterstützen. Aus diesem Grunde haben wir Ihnen nachfolgend eine Checkliste beigefügt, die Ihnen beim Kauf eines Akku Staubsaugers ein wenig helfen soll.  Natürlich sollten Sie sich vor dem Kauf bereits Gedanken darüber machen, wofür Sie das Gerät einsetzen möchten. Denn das ist entscheidend für die Wahl der richtigen Bauart, des richtigen Akkus, des richtigen Zubehörs und der richtigen technischen Möglichkeiten des Gerätes.

  • Die Bauart: Möchten Sie einen Akkusauger für die kleinen Krümel auf dem Esstisch, oder eher ein Gerät mit dem Sie die ganze Wohnung sauber machen? Dann wäre die Wahl für einen Stielstaubsauger die bessere. Oder entscheiden Se sich für ein Kombigerät, damit Sie für alle Eventualitäten ein gerät zur Hand haben?
  • Welche Untergründe sollen gesaugt werden? Für Teppiche und auch für Tierbesitzer empfiehlt sich auf jeden Fall die rotierende Bürste. Allerdings sollte der Akku Sauger über ausreichend Kraft verfügen, dass diese Bürste ordentlich angetrieben werden kann. Das Einsatzgebiet ist für die Auswahl des richtigen Gerätes entscheidend.
  • Diverse Zusatzfunktionen können überaus hilfreich sein. Wie beispielsweise die Saugleistungsreduzierung, die Ladekontroll-anzeige, verschiedene Bürsten und Düsen oder ein Wechselakku. All diese zusätzlichen Funktionen erhöhen den Komfort und erleichtern Ihnen die Arbeit.
  • Bezüglich der Akku Technik können wir Ihnen den Lithium Ionen Akku ans Herz legen. Dieser haben keinen Memory Effekt, eine längere Lebensdauer und weniger Selbstentladung bei einer höheren Energiedichte.
  • Allergiker müssen auf jeden Fall auf einen guten Abluftfilter achten, um in den eigenen Räumen keiner Allergie durch Hausstaub ausgesetzt zu sein. Gute Filter filtern die Abluft, die aus dem Gerät heraus kommt um bis zu 99,9 % von Pollen, Allergenen und Milben.
  • Das Behältervolumen schwankt sehr stark bei den verschiedenen Modellen. Auch hier kommt es wieder auf die Menge der Verschmutzung und die Größe der Wohnung an.  Grundsätzlich wird bei den Geräten ohne Staubsaugerbeutel AEG Ergorapido CX7-2-45AN ANIMAL beutel- & kabelloser 2in1 Akku-Handstaubsauger inkl. zusätzlicher Elektrosaugbürste für den Handstaubsauger, Handstaubsauger mit Lithium-Ionen-HD-Akku für bis zu 45 Minuten Laufzeit / 135m², Wandhalterung & freistehende Ladestation, Rot - 9empfohlen, den Auffangbehälter grundsätzlich nach jedem Reinigungsvorgang zu entleeren. Dies schon aus hygienischen Gründen, und damit sich Bakterien und Milben nicht vermehren können.
  • Saugkraft und Saugdauer: Achten Sie nicht nur auf die Angaben des Herstellers. Lesen Sie Bewertungen von Nutzern. Wie lange können Sie mit dem Gerät saugen, wie lange ist die Ladezeit? Die Leistung des Akkusaugers wird in Volt angegeben. Achten Sie bei Stielstaubsaugern auf mindestens 22 Volt um ein ausreichend leistungsfähiges Gerät zu erhalten. Bei Handsaugern reicht meist eine Spannung von 12 Volt aus.
  • Hochpreisige Geräte sind nicht immer die besseren Geräte. Es gibt auch bei den unbekannten Herstellern Geräte, die gute Bewertungen erhalten haben. Schauen Sie sich Testberichte und Bewertungen von Nutzern an.
  • Bei der Handhabung kommt es natürlich in erster Linie darauf an, welches Gerät gut in der Hand liegt, nicht zu schwer ist und eine annehmbare Lautstärke hat. Ein rückenschonendes Arbeiten sollte gegeben sein und der Filter bzw. der Staubbehälter sollte sich leicht entleeren lassen und staubfrei möglich sein.

Die Geschichte des Akku-Staubsaugers

Bereits 1980 kamen die ersten Akku-Staubsauger auf den Markt, bei denen die Akku-Leistung allerdings äußerst gering war. Im Laufe der Jahre hat sich diese Leistung allerdings immer weiter verbessert, die Akkus wurden langlebiger, umweltfreundlicher und natürlich auch wesentlich kleiner. Waren es damals noch richtig große Kisten die fest im Gerät verbaut waren, sind es heute nur noch kleine eckige Bauteile, die herausnehmbar und auch tauschbar sind. So müssen Sie bei einem defekten Akku nicht gleich das ganze Gerät entsorgen, sondern können für kleines Geld dieses Bauteil austauschen.

Seit einigen Jahren sind Staubsauger Roboter auf dem Vormarsch und überzeugen durch Ihre selbstständige Arbeitsweise. Sie selber müssen während der Reinigung nicht anwesend sein, das Gerät startet die Reinigung vollautomatisch und fährt auch wieder selbstständig in die Ladestation um den Akku dort zu laden. Viele Saugroboter haben eine sehr gute Saugleistung, eine gute Navigation, unterschiedliche Reinigungsmodi und noch viele weitere Features. Die neuesten Geräte können sogar über eine App auf Ihrem Handy gesteuert werden. So können Sie das Gerät jederzeit und von jedem Ort aus steuern. Die neuesten Geräte schicken ihnen sogar Live Bilder auf Ihr Handy. So haben Sie auch jederzeit einen Überblick darüber, was bei Ihnen zuhause gerade los ist.

Hersteller von Akku-Staubsaugern

Bei den unabhängigen Testberichten und auch bei den Kundenbewertungen ist ganz vorne immer mit dabei: Dyson, AEGPhilips, Dirt Devil und Rowenta. Bei den Staubsauger Robotern sind iRobot, Neato und Ecovacs die führenden Hersteller. Aber auch bei den einzelnen Geräten der Hersteller gibt es enorme Unterschiede. Nicht nur im Preis, sondern auch bei den Eigenschaften, Funktionalität und auch bei dem Akku.

Unsere Akku-Staubsauger Testberichte

Wir haben bereits einige dieser Geräte getestet, teils mit sehr guten Ergebnissen, teils aber auch mit ernüchternden Saug- und Akkuleistungen. Vergleichen Sie selbst und beachten Sie unsere Empfehlungen.



Testsieger Akkusauger Dyson V10 Absolute Akku Handstaubsauger

ab 575,00 € 669,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top-Seller Philips ECO FC6148/01 Akkusauger

59,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Rowenta RH6545WH Air Force Light

ab 86,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dyson V6 Motorhead

423,22 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
für Hartboden Dyson V7 Fluffy

ab 373,00 € 529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dyson V6 Fluffy

ab 445,04 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dyson V6 Up Top

335,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ideal fürs Auto Holife Generation II Nass & Trocken Akkusauger

ab 51,98 € 109,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Akku Leistungssieger Dyson V8 Absolute – Akku-Handstaubsauger

ab 379,00 € 629,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch BCH6ZOOO

188,96 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch Athlet BCH6L2560 Kabelloser Handstaubsauger

ab 192,90 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.