Skip to main content

Testberichte: über 185 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Industriestaubsauger

Mehrzwecksauger bzw. Industriestaubsauger sind die robusten Alleskönner, die vor allem auf dem Bau oder in der Werkstatt zum Einsatz kommen. Industriestaubsauger sind besonders leistungsfähige Nass-Trockensauger, die speziell für die hohen Anforderungen im gewerblichen aber auch im privaten Bereich entwickelt wurden. Meist sind Industriesauger Universal-Sauge, die es im Gegensatz zu einem herkömmlichen Bodenstaubsauger auch mit feinstem Staub, groben Schutt, Erde, feuchte Gartenabfälle, und teilweise sogar Asche und Rußpartikel aufnehmen. Wegen der höheren Belastungen sind Industriestaubsauger auch solider und robuster konstruiert. Sie haben einen wesentlich größeren Auffangbehälter, können beutellos genutzt werden und sind für den Dauereinsatz geeignet.

Als gängige Marken sind Kärcher, Metabo, Bosch, Einhell. Masko und auch Festol die Hersteller die in den meisten Industriestaubsauger- Testberichten weit oben stehen.

Die besten Industriestaubsauger aus unseren Tests

1234
Einhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SA (1150 W, 220 mbar, 30 l, Edelstahlbehälter, 3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose, umfangreiches Zubehör, ECO Power) - 1 Top! Robust! Kärcher WD 3 P mit Extension Kit Kärcher Mehrzwecksauger WD 4 Premium - 1 Top-Allrounder Kärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger Heimwerker Allrounder
ModellEinhell TE-VC 2230 SA Nass- TrockensaugerKärcher WD 3 P Mehrzwecksauger mit Extension KitKärcher WD 4 Premium MehrzwecksaugerKärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger
Preis

125,97 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 84,99 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 109,99 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 190,89 € 190,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1150 Watt1000 Watt1000 Watt1300 Watt
Betriebsgeräusch (dB)74 dB74 dB72 dB75 dB
EnergieeffizienzAAAA
Preis

125,97 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 84,99 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 109,99 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 190,89 € 190,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Einsatzzweck von Industriestaubsaugern

Industriestaubsauger werden vorwiegend in Werkstätten und der Industrie zum Entfernen kleiner und größerer Verschmutzungen wie Metall- oder Holzspäne und feinstem Staub eingesetzt. Die gängigen Industriestaubsauger sind hierbei auch in der Lage Flüssigkeiten aufzusaugen, ohne hierbei Probleme mit der Elektrik oder einem verstopftem Filter zu bekommen.

Die hochwertigen Industriestaubsauger ermöglichen auch den Anschluß von Werkzeugmaschinen, wie Hobel, Bohrmaschine und Schleifmaschinen. Somit können Abfälle wie Holzspäne oder Bohrstaub direkt in den Staubsauger aufgenommen werden.

Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P - Wer des öfteren auch in der Hobbywerkstatt arbeitet, für den macht absolut Sinn, sich einen Mehrzwecksauger anzuschaffen, da dieser für ein staubfreies und wesentlich angenehmeres Arbeiten in der Werkstatt sorgt. Aber auch im Garten, bei der Autoreinigung, beim Zusammenpusten der Blätter aus einem Steingarten, in der Garage oder aber auch an kleineren oder größeren Baustellen sind diese Alleskönner eine große Hilfe.

Was ist ein Industriesauger?

Das Wort Industriesauger ist breit gefächert und umfasst eine große Produktpalette. Der Anschaffungspreis variiert hier von 100 € bis mehrere Tausend Euro. Diese hochpreisigen Geräte sind dann aber auch richtige Industriegeräte, die in professionellen Werkstätten und bei Reinigungsfirmen eingesetzt werden. Wir haben in unseren Produkttests nicht diese hochspezialisierten Geräte getestet, sondern eher die, die für den Hausgebrauch und für die heimische Werkstatt geeignet sind. Aber egal ob Gewerbetreibender oder private Haushalte, egal wer ein solches Gerät besitzt, profitiert von der starken Saugleistung und der vielfältigen Einsatzmöglichkeit eines Industriesaugers.

Grundsätzlich sind Industriestaubsaugern üblicherweise nicht nur stärker als handelsübliche Staubsauger, sondern haben eine verbesserte Luftführung. Zusammen führt dies zu einer deutlich höheren Saugleistung. Sie werden nicht umsonst Mehrzwecksauger genannt, weil die Industriesauger echte Alleskönner sind. Zudem kann der Industriesauger nicht nur Staub und Schmutz aufsaugen, sondern auch nassen Schmutz oder sogar Wasser. Für den Einsatz in der Werkstatt sind sie entsprechend gut gerüstet. Oftmals werden die Geräte deshalb als Gewerbesauger, Nass-Trockensauger oder Nass-Staubsauger bezeichnet. Die meisten Industriesauger sind allerdings nicht für die professionelle Werkstatt konzipiert, sondern nur robuste Geräte für den Heimgebrauch. Die wenigen Profi-Geräte bleiben dann wirklich dem harten Einsatz in den Handwerksbetrieben und der Industrie vorbehalten. Zu solchen Profi Herstellern gehört die Marke Festool.

Zwischen Industriesaugern und normalen Staubsaugern gibt es eigentlich keinen Unterschied in der Funktionsweise. Ein Unterdruck durch das Gebläse sorgt für den entsprechenden Sog. Hierzu wird die Luft an der Schlauchöffnung angesaugt und der Schlauch leitet den Staub, Schmutz und kleine Partikel weiter in Behälter des Industriestaubsaugers. Die Abluft wird durch das Filtersystem von Schmutzpartikeln gereinigt und gelangt sauber wieder zurück an die Umwelt.

Industriesauger oder herkömmlicher Bodenstaubsauger?

In der Wattleistung unterscheiden sich die Industriesauger nicht allzu sehr von den herkömmlichen Bodenstaubsaugern. Auch bei diesen Staubsaugern ist die Wattleistung nur ein erster Indikator für eine gute Saugleistung. Denn die Wattleistung ist nur eine Höchstmenge, die das Gerät an Strom aufnimmt. Es ist noch lange keine Aussage darüber, ob die aufgenommene Strommenge auch effizient eingesetzt wird. Denn die enorme Leistung dieser Sauger kommt durch das ausgeklügelte Zusammenspiel von Konstruktion, Filtersystem, Düse und Motor zustande. So werden die best-konstruierten Industriesauger wenig Strom aufnehmen und dennoch keinen Krümel Schmutz liegen lasen.

Der ultrafeine Staub, der beim Bohren oder Sägen entsteht, kann einen herkömmlichen Bodenstaubsauger zerstören. Besonders die Zyklonsauger, können durch die feinen Staubpartikel Schäden am Filtersystem erleiden. Die Industriestaubsauger hingegen sind spezialisiert darauf, jede Art von Schmutz aufzusaugen, egal in welcher Konsistenz oder Feinheit. Manche Geräte sind sogar für das Aufsaugen von Asche und Rußpartikeln geeignet. Allerdings darf die Asche auch bei beim Aufsaugen mit diesen speziellen Geräten nicht heiß sein und es dürfen sich keine Glutpartikel mehr in der Asche befinden.

Die Industriesauger haben einen wesentlich größeren Auffangbehälter und werden meist ohne Staubbeutel genutzt. Die AuffangbehälterEinhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SA (1150 W, 220 mbar, 30 l, Edelstahlbehälter, 3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose, umfangreiches Zubehör, ECO Power) - 7 haben eine Größe von bis zu 30 Litern und können somit eine Menge Schmutz aufnehmen oder Flüssigkeiten aufsaugen. Eine weitere gute Eigenschaft ist, dass Sie mit einem Industriestaubsauger auch größere und schwerere Gegenstände aufsaugen können. Egal ob Kieselsteine, Bauschutt oder Laubabfälle, diese Geräte nehmen einfach alles in sich auf. Dank des großen Saugschlauches und Saugrohr müssen Sie keine Verstopfungen oder Schäden befürchten.

Die Bedienung des Industriestaubsaugers

Auch in der Bedienung unterscheiden sich die Industriestaubsauger nicht von der Bedienung eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers.  Natürlich gibt es aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten in der Bedienung Unterschiede.  So zum Beispiel beim Einsatz der integrierten Steckdose oder bei der Blasfunktion. Beim „normalen“ Saugen gibt es jedoch keine Unterschiede. Einstecken, Anschalten, Lossaugen. Je nach Modell können Sie auch beim Industriestaubsauger die Leistung reduzieren, denn nicht bei jeder Arbeit ist die volle Leistung notwendig. Durch eine kleinere Leistungsstufe reduziert sich natürlich auch die Stromaufnahme, wodurch wiederum Energie gespart werden kann.

Der Filter beim Industriesauger

Industriestaubsauger sind mit ganz unterschiedlichen Filtersystemen ausgestattet. Denn diese Geräte werden im Gegensatz zu den herkömmlichen Bodenstaubsaugern  mit trockenem, feuchtem und flüssigem Schmutz konfrontiert. Die Schmutzpartikel sind von extremMasko Industriestaubsauger klein bis extrem groß. Aus diesem Grund entwickeln die Hersteller bei dieser Staubsaugerart die Filter ständig weiter und optimieren deren Funktionen. Die Hersteller setzen auf ganz unterschiedliche Filtersysteme, wobei sicherlich alle Ihre vor- und Nachzüge haben. Wir möchten in dem Wirr Warr der Filtersysteme ein wenig aufräumen und erklären Ihnen im folgenden die häufigst verwendeten Filtersysteme.

Papier-Staubbeutel

Dies ist der gängigste und bekannteste Staubbeutel, der auch bei herkömmlichen Staubsaugern genutzt wird. Bei dem Papier-Staubbeutel für Industriesauger handelt es sich allerdings um eine wesentlich robustere Ausführung als beim herkömmlichen Bodenstaubsauger. Der Papier-Staubbeutel ist 2-lagig und hat alleine dadurch schon eine wesentlich bessere Reißfestigkeit. Er verfügt über ein zuverlässiges Rückhaltevermögen für Staub und Schmutz. Eingesetzt werden in diesen Staubbeutel ein Spezial Filtervlies und ein Filterpapier.

Geeignete Verwendung ist das Trockensaugen in Haushalt, Garage und der Werkstatt. Wiederverwendbar sind diese Filter nicht und in der Anschaffung recht kostspielig. Nach einmaliger Nutzung müssen diese Filter entsorgt werden. Ob es sich um die richtigen Papierfilter für Ihr Gerät handelt, können Sie auf den Verpackungen der Filterbeutel erkennen.

Feinstaub Vliesbeutel

Der Feinstaub Vliesbeutel ist aus 2-lagigem Mikrovlies hergestellt. Er ist für das Nass- und Trockensaugen geeignet und verfügt über ein hervorragendes Feinstaub-Rückhaltevermögen. Auch dieser Filter hat eine hohe Reißfestigkeit und hat einen Hygiene-Klettverschluss. Dieser Filterbeutel ist geeignet um Ruß, Asche, Staub und sonstige kleinste feine Staubpartikel zu filtern. Allerdings können Sie auch gröbere Verschmutzungen aufsaugen.

Der Feinstaub-Vliesbeutel ist nicht wieder verwendbar und muss, genau wie der Papierfilter nach Gebrauch entsorgt werden.

Permanent Faltenfilter

Der Permanent Faltenfilter wird von den Herstellern beim Industriesauger am häufigsten verwendet. Denn er arbeitet sehr Kärcher AD 4 Premium Aschesauger - 7effizient und ist sehr einfach zu reinigen. Er kann ohne weitere Filter verwendet werden und ist gleichermaßen für die Filterung von grobem und feinem Schmutz geeignet. Dieser Filter wird direkt über dem Filterkorb angebracht und ist wieder verwendbar. Er wird einfach unter fließendem Wasser ausgewaschen und bei vollständiger Trocknung wieder eingesetzt.

Permanent Feinstaub Filter

Auch dieser Filter ist ohne weitere Filter nutzbar. Er wird ebenfalls wie der Permanent Faltenfilter direkt auf dem Filterkorb angebracht. Er ist, wie der Name schon sagt, geeignet für Feinstaub. Sie können aber mit diesem Filter auch groben Schmutz aufsaugen wie Holz,- Stein- und Bohrstaub. Der Permanent Feinstaub Filter ist eine Großflächen-Filtermatte, die gefaltet ist.

Auch für die Büroreinigung ist dieser Filter geeignet, da er auch den feinen Staub von Laserdruckern aufsaugen kann. Wenn Sie einen Industriesauger für die Büroräume suchen, dann ist einer mit dieser Filterung somit der geeignetste.

Der Permanent Feinstaub Filter kann auch ausgewaschen werden, und muss nicht jedes Mal durch einen neuen Filter ersetzt werden. Allerdings müssen Sie auch bei diesem Filter darauf achten, dass er vollständig durchgetrocknet ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Der Schaumfilter

Dieser Filter ist wohl der perfekte Filter für die Nass-Trockensauger, denn Sie können ihn für beide Bereiche nutzen. Er ist ein feinporiger Filter, der in allen Bereichen, außer beim Aufsaugen von brennbaren und explosionsgefährlicher Flüssigkeiten, genutzt werden kann. Zu diesen Stoffen zählen in erster Linie Farben, Lacke, Benzin und Öl.

Der Schaumfilter ist ein feinporiger Filter, dem selbst Glas- und Keramiksplitter nichts ausmachen.

Der Schaumfilter ist auswaschbar und wieder verwendbar, aber wie auch schon die anderen wieder verwendbaren Filter, nur im absolut durchgetrocknetem Zustand.

Ein großer Aktionsradius bringt viel Bewegungsfreiheit

Im Prinzip sind zwei Bauteile des Saugers dafür verantwortlich, wie viel Bewegungsspielraum Sie haben, um sich von der Steckdose zu entfernen. Zum einen ist es der Saugschlauch und zum anderen das Stromkabel. Bei den Industriesaugers ist der Durchschnitt desKärcher WD 6 P Premium Industreisauger - 1 Saugschlauches ca. 3 Meter. Ist der Schlauch kürzer, dann werden Sie in der ein- oder anderen Situation Ihre Schwierigkeiten haben. Hier zum Beispiel bei der KFZ-Innenreinigung, oder aber auch beim Aussaugen von Kellerschächten oder unter größeren Schränken, in schmalen Ecken und Winkeln oder beim Absaugen von Schränken, Regalen oder sonstigen höher gelegenen Gegenständen. Wenn Sie einen Industriesauger mit Blasfunktion möchten, dann sollten Sie besonders auf den Aktionsradius schauen. Denn wenn der Sauger im Freien zum Laubblasen eingesetzt werden soll, dann brauchen Sie einen großen Spielraum, wegen der wenigen Steckdosen im Garten.

Die Kabellänge variiert noch wesentlich stärker, als der die Länge des Saugschlauches. Hier liegen die Unterschiede von ca. 4 Metern, wie der Kärcher WD 3 P,  bis hin zu 8 Metern.

Beide zusammen, Saugschlauch und Kabellänge sind verantwortlich für einen großen Aktionsradius.

Unterschiedliche Funktionen im Überblick

Die meisten Industriestaubsauger haben einiges an Zubehör im Gepäck, um auch wirklich in allen Arbeitslagen unterstützen zu können. Hierzu zählen in erster Linie diverse Düsen, Saugrohrverlängerungen sowie unterschiedliche Filter für unterschiedliche Einsatzgebiete. Zudem haben viele Geräte praktische und sehr nützliche Features, auf die Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

Integrierte Steckdose

Jeder Handwerker, der viel mit elektronischen Maschinen arbeitet, kennt das Problem, dass Sie beim Arbeiten immer Hände zu wenig haben. Wenn Sie beispielsweise mit der Bohrmaschine bewaffnet auf der Leiter stehen, Löcher in die wände bohren, und der Ganze Bohrstaub zu Boden rieselt. Bei uns hat sich früher immer einer mit einem Staubsauger bewaffnet daneben gestellt, und den Bohrstaub in den Haushaltsstaubsauger aufgesaugt. Dabei natürlich mit dem Saugrohr genau unter das Bohrloch gezielt, mit der Hoffnung, dass er den gesamten Staub direkt absaugt. Die Hälfte ist natürlich immer daneben gerieselt, oder aber wir haben ewig dafür gebraucht, den feinen Staub aus dem Filter des Bodenstaubsaugers zu entfernen. Denn diese herkömmlichen Bodenstaubsauger sind für den feinen Bohrstaub einfach nicht ausgelegt.

Wesentlich einfacher und präziser geht es da mit der integrierten Steckdose beim Industriestaubsauger. Denn bevor es überhaupt mit der Arbeit los geht, wird das gewählte Elektrogerät mit dem Industriestaubsauger verbunden. Hierzu wird der Stecker des Industriesaugers in eine Steckdose – und der Stecker des Elektrowerkzeuges in die automatisch schaltende Steckdose des Industriestaubsaugers gesteckt. Als zweites müssen Sie den Saugschlauch an die dafür vorgesehene Halterung am Elektrowerkzeug einstecken. Sobald Sie dies erledigt haben, kann mit der ArbeitBosch Professional GAS 35 L SFC+ Nass-& Trockensauger, 35 l Behältervolumen, Staubklasse L - begonnen werden. Dazu schalten Sie einfach Ihr Elektrogerät ein, der Industriestaubsauger schaltet sich automatisch hinzu. Der Schmutz wird nun sofort in den industriestaubsauger eingesaugt und es geht kaum Staub oder Schmutz daneben.

Ein positiver Nebeneffekt ist auch, das beispielsweise angezeichnete Sägelinien sofort abgesaugt werden, und Sie die zu sägende Linie dauerhaft erkennen. Ohne Industriestaubsauger haben Sie sicherlich bisher immer die Linie frei gepustet, um die richtige Richtung einzuhalten.

Schalten Sie das Elektrogerät nach der Arbeit aus, dann wird sich der Industriestaubsauger mit einigen Sekunden Verzögerung ebenfalls automatisch aus schalten.

Kauftipp.: Achten Sie beim Kauf aber unbedingt auf die Leistung der Steckdose. Je nach Sauger ist die maximale Anschlussleistung der Elektrogeräte aus Sicherheitsgründen beschränkt.  Ist die Leistung der Steckdose am Sauger beispielsweise auf 800 Watt begrenzt, so können Sie keine Elektrogeräte mit einer Leistung von 1000 Watt am Sauger anschließen. Hier unsere getesteten Geräte mit einer hohen Saugleistung: 

123456789
Makita VC2512L Industriestaubsauger 25L/18L 1000W Nass-Trockensauger Staubsauger - Bosch Professional GAS 35 L SFC+ Einhell TC-VC 1812 S Nass-Trockensauger Bosch AdvancedVac 20, Nass- Trockensauger, Universaladapter, Papierfilterbeutel, Trocken- und Nassbodendüse, flexibler antistatischer Schlauch (2,2 m), Karton (1200 W, 20 Liter Behältervolumen) - 1 Nass Trockensauger Einhell TC-VC 1930 S Masko Industriestaubsauger 1800 Watt Kärcher WD 3 P mit Extension Kit Kärcher WD 5 P - 1 Mehrzwecksauger monzana Mehrzwecksauger
ModellMakita VC2512L IndustriestaubsaugerBosch Professional GAS 35 L SFC+ IndustriesaugerEinhell TC-VC 1812 S Nass-TrockensaugerBosch AdvancedVac 20 Nass- und TrockensaugerEinhell TC-VC 1930 S Nass- Trockensauger, hier unser TestberichtMasko Industriestaubsauger mit 1800WattKärcher WD 3 P Mehrzwecksauger mit Extension KitKärcher Mehrzwecksauger WD 5 PMonzana Mehrzwecksauger 30 Liter, 1800W
Preis

138,89 € 171,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 330,49 € 529,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 37,99 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 123,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 59,99 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 84,99 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 124,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beutellos
Hartbodentest bestanden
Teppichtest bestanden
HEPA Filter vorhanden
Saugleistung (Watt)1000 Watt1380 Watt1250 Watt1200 Watt1500 Watt1800 Watt1000 Watt1100 Watt1800 Watt
Betriebsgeräusch (dB)72 dB80 dB80 dB78 dB78 dB73 dB74 dB76 dB80 dB
EnergieeffizienzAABAAAAAA
Preis

138,89 € 171,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 330,49 € 529,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 37,99 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 123,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 59,99 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 84,99 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 124,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - DetailsTestbericht - Details

Die Blasfunktion

Die Blasfunktion am Industriestaubsauger ist eine Umkehrfunktion, wobei Luft nicht in das Gerät eingesaugt, sondern ausgestoßen wird. Diese Funktion ist vor allen Dingen dann zu gebrauchen, wenn an bestimmten Stellen ein Saugen unmöglich bzw. nicht empfehlenswert ist. Um nur einige Einsatzgebiete für die Blasfunktion zu nennen:

  • Ausblasen von Kellerschächten
  • Laub aus einem Kiesbett entfernen
  • Gehwege oder Grünflächen vom Laub befreien

Wenn Sie allerdings einen Industriesauger mit Blasfunktion suchen, dann sollten Sie sich auch darüber bewusst sein, dass dieseBosch AdvancedVac 20, Industriestaubsauger - 7 Blasfunktion keinen Laubsauger ersetzt. Erstens wegen der Gebundenheit zur Steckdose und zweitens hat der Industriesauger in der Blasfunktion nicht die gleiche Leistung, wie ein Laubbläser. Die Blasfunktion beim Industriesauger ist ein nettes Zusatzfeature, allerdings nur eingeschränkt und für kleinere Flächen nutzbar.

Ablassventil

Auch das Ablassventil ist für einen schweren Industriestaubsauger, mit einem hohen Fassungsvermögen unersetzlich. Stellen Sie sich vor, Sie haben Flüssigkeiten aufgesaugt, die den Auffangbehälter mit ca. 20 Litern Wasser füllen. Wenn Ihr Industriesauger kein Ablassventil hat, dann müssen Sie den Auffangbehälter bis zu einem Abfluss tragen und dann umkippen, bis die Flüssigkeit komplett abgelaufen ist. Das praktische Ablassventil ist unten am Auffangbehälter angebracht. Sie müssen den Industriesauger nun nur bis zu einem Wasserablauf ziehen und das Ventil öffnen. So kann die aufgesaugte Flüssigkeit ganz einfach und schnell entleert werden.

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf dieses Ablassventil, wenn Sie beabsichtigen auch Flüssigkeiten mit dem Gerät aufzusaugen.

Weitere nützliche Details

Aber auch auf weitere nützliche Eigenschaften beim Industriesauger sollten Sie achten. Hierzu zählen die Saugleistungsreduzierung, ein langer Saugschlauch, ein ausreichend langes Stromkabel, Leichtlaufrollen sowie eine einfache Reinigung des Filters. Hierzu habenBosch AdvancedVac 20, Industriestaubsauger - 6 wir Ihnen bereits im oberen Abschnitt die verschiedenen Möglichkeiten der Filterreinigung aufgelistet. In unseren Augen die praktischste Lösung für dieses Problem ist die automatische Filterreinigung. Dann bleibt Ihnen die Saugkraft dauerhaft erhalten und ein Reinigen des Filters muss nicht nach jedem Nutzen des Saugers erfolgen. Von großem Vorteil ist natürlich auch, wenn Sie einen permanent Filter für die Nass- sowie für die Trockenreinigung nutzen können. Dann muss nicht jedes Mal der Filter gewechselt werden, wenn sich der Einsatz ändert.

Natürlich ist es auch von Vorteil, dass der Auffangbehälter ein großes Fassungsvermögen hat und dieser auch noch leicht zu entleeren ist.  Große, leichtläufige Rollen sorgen für ein leichtes Hinterherziehen des Saugers.

Wer braucht überhaupt einen Industriestaubsauger?

Grundsätzlich ist der Industriestaubsauger sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich einsetzbar. Denn nicht nur im industriellen Bereich ist er eine große Hilfe, wie die Verkaufszahlen deutlich zeigen. Immer mehr Privatpersonen finden in dem Industriestaubsauger einen Helfer im Haus , Garten und in der Hobbywerkstatt. Natürlich kommt es bei der Wahl des richtigen Gerätes immer auf Ihre persönlichen Ansprüche an. Nicht jeder Sauger ist auch für jedes Anliegen geeignet und nicht jede Herausforderung wird von jedem Gerät gleichgut erledigt. Deshalb ist es um so wichtiger, dass Sie sich vor dem Kauf ausreichend informieren. Aber noch wichtiger ist, dass Sie genau abschätzen, wofür Sie den Sauger einsetzen möchten.

Grundsätzlich können wir sagen, dass sich die Anschaffung eines Industriestaubsaugers im privaten Bereich für diejenigen lohnt, denen die Leistung eines herkömmliche Bodenstaubsaugers nicht ausreicht. Industriestaubsauger können aufgrund Ihrer sehr starken Saugleistung, der robusten Bauweise und des großen Auffangbehälters wesentlich mehr Einsatzgebiete abdecken, als die kleinen Haushaltsstaubsauger. Hier geht es in erster Linie nicht um den Einsatz des Gerätes im Haus, sondern eher um die Garage, die Hobbywerkstatt, aber auch um den Garten, die Hauseinfahrt sowie die KFZ Innenreinigung. Einfach um alles, was mit viel Staub und Schmutz zu tun hat, wofür die technischen Eigenschaften eines Bodenstaubsaugers nicht ausreichen.

Einsatzgebiete für den Industriestaubsauger

Einsatzgebiete für den Industriestaubsauger gibt es reichlich. Wir möchten Ihnen hier die einen kurzen Überblick darüber geben, was der Industriestaubsauger alles kann, bzw. wofür er am häufigsten von den Nutzern eingesetzt wird.

Baustelle

Viele Hausbauer bzw. Eigenheimerwerber kommen bei den Bauarbeiten nicht darum herum, sich einen Industriestaubsauger anzuschaffen, wenn Sie nicht den gesamten Bauschutt- und Staub mit dem Besen und dem Kehrblech entfernen wollen. Denn gerade für schwierige Bedingungen ist der Industriesauger bestens geeignet. Bohrstaub, Holzspäne, Gipskartonreste und auch größere und schwerere Gegenstände wie Steine, Metallspäne, Nägel und Schrauben können mit diesem Gerät aufgesaugt werden. Alles sammelt sich in dem großen Auffangbehälter, der ganz leicht in der Tonne zu entleeren ist.

Werkstatt / Garage

Neben der Baustelle ist die Werkstatt der häufigste Arbeitsort, wo ein Industriesauger eingesetzt wird. Denn hier sind in jeder Ecke Holzspäne, Metallspäne, Bohrstaub und andere Abfälle zu finden, bei denen der herkömmliche Bodenstaubsauger keine Chance hat. Denn die besonders großen, aber auch besonders kleinen und scharfkantigen Teile  sind nichts für den Bodenstaubsauger und würden diesen im schlimmsten Fall komplett zerstören.  Für die Industriesauger ist dies nicht einmal eine Herausforderung sondern eine Selbstverständlichkeit, denn sie sind genau für diese Überreste konzipiert.

KFZ Innenreinigung

Durch die starke Saugleistung, das lange Kabel und den langen Saugschlauch eignen sich Industriesauger auch hervorragend für die KFZ-Innenreinigung. Und da ist es dem Sauger auch egal, ob er die Überreste vom letzten Strandurlaub oder auch die Überreste aus einem ausgedehnten Waldspaziergang mit Ihren Hunden. Mehrzwecksauger hinterlassen Ihren Innenraum absolut sauber.

Haushalt

Natürlich können Sie die Industriesauger auch im Haushalt verwenden. Für die Bodenreinigung erreicht der normale Bodenstaubsauger allerdings die gleich guten Reinigungsergebnisse, wie ein Industriesauger. Denn auf Hartböden liegt der Schmutz lediglich auf der Oberfläche. Es wäre auch nicht sinnvoll, den Industriesauger für die Böden zu nutzen, denn von der Handlichkeit ist der Industriesauger wesentlich schwerer, unbeweglicher und größer, als der Bodenstaubsauger. Dennoch können Sie mit dem Industriesauger  im Haus Flüssigkeiten vom Boden aufsaugen, die der herkömmliche Bodenstaubsauger nicht aufsaugen darf. Aber auch, wenn Sie Heimwerken und beispielsweise Löcher bohren müssen, auch dabei hilft der Sauger, dass sich der Staub nicht im ganzen Haus verbreitet.

Mit welchen Arten von Schmutz kommt der Industriesauger zurecht?

Der Industriesauger kann im Prinzip alles aufsaugen, was durch den Saugschlauch passt. Doch was heißt das genau?  Sicherlich hat dieses Gerät auch seine Grenzen, aber diese liegen eher in brennbaren Stoffen sowie bei heißer Glut und Ascherückständen.

  • Metallspäne: Ein herkömmlicher Bodenstaubsauger würde an den schweren und spitzen Abfällen ziemlich schnell verschleißen. Industriesauger können diese Herausforderung stemmen.
  • Holzspäne: Die bei Holzarbeiten anfallenden Späne können ebenfalls problemlos von einem Industriesauger aufgesaugt werden. Ist die Vorrichtung an Ihrem Sauger gegeben, dann können Sie den Sauger sogar an Arbeitsgeräten wie Kreissägen und Schleifmaschinen anschließen.
  • Asche: Für die Reinigung Ihres Ofens oder Grills gibt es spezielle Aschesauger. Aber auch einige Industriesauger verfügen über spezielle Filter oder Anschlüsse mit separatem Behälter, über die auch die Asche eingesaugt werden kann. Allerdings ist die Reinigung des Ofens oder des Grills ohne speziellen Filter nicht zu empfehlen, da die feinen Ruß- und Aschepartikel den Filter sehr schnell zusetzen. Grundsätzlich darf auf keinen Fall heiße Asche oder Glut aufgesaugt werden.
  • Feinstaub: Entstehender Feinstaub kann je nach Filtersystems des Industriesaugers aufgesaugt werden. Auch wenn die Hersteller die Nutzung ohne Staubbeutel empfehlen, geben wir Ihnen dennoch den guten rat, einen Beutel zu benutzen. Denn die Reinigung des Gerätes nach dem Aufsaugen von Feinstaub nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Vor allen Dingen sollten Sie einen Staubbeutel nutzen, wenn das Gerät nicht über eine automatische Filterreinigung verfügt. Der Filter des Saugers würde sich sofort mit dem feinen Stau zusetzen.
  • Schleifstaub: Hier verhält es sich genauso wie beim Absaugen von Feinstaub. Praktischerweise bringen viele Industriesauger einen direkten Geräte-Anschluss für Schleifmaschinen und sonstige Geräte mit. Hierbei können Sie den Schleifstaub direkt beim Schleifen sofort absaugen. Der Staub kann sich somit nicht im ganzen Raum verteilen.
  • Flüssigkeiten: Fast alle Industriesauger können auch Flüssigkeiten aufsaugen. Sehr gut ist die automatische Abschaltung, wenn der Auffangbehälter bis zu einer bestimmten Füllhöhe gefüllt ist. Bei basischen, brennbaren, gesundheitsschädlichen Stoffen sollten Sie die Reinigung allerdings nicht mit dem Industriesauger vornehmen.

Was dürfen Sie mit dem Industriesauger nicht aufsaugen?

Im Vergleich zu herkömmlichen Bodenstaubsaugern können Industriesauger wesentlich mehr. Sie reinigen Flächen nicht nur von Schmutz und Staub, sondern nehmen darüber hinaus sogar Flüssigkeiten rückstandlos auf. Dennoch dürfen Sie auch mit Industriestaubsaugern nicht alles aufsaugen.

Brennbare, leicht entflammbare Flüssigkeiten

Hierzu zählen in erster Linie Öl, Benzin, Lösungsmittel, Spiritus oder andere explosive Stoffe. Diese dürfen Sie auf keinen Fall mit dem Industriesauger entfernen, denn hier besteht hohe Brand- und Explosionsgefahr.

Gesundheitsschädliche Stoffe

Für das Aufsaugen von gesundheitsschädlichen Stoffe sollten Sie auf jeden Fall auf den richtigen Filter achten, bzw. die Reinigung dem Fachpersonal mit entsprechenden Geräten überlassen. Zu diesen Stoffen zählen in erster Linie Feinstaub, Asbest oder diverse Mineralfasern. Diese Stoffe sind hochgradig gesundheitsschädlich und sollten deshalb nur mit hochwertigen Filtern aufgesaugt werden.

Heiße und brennende Asche

Achten Sie bei Ihrem Industriestaubsauger auf die Angaben in der Bedienungsanleitung. Manche Geräte sind extra für das Asche-Saugen ausgestattet, andere Geräte wiederum nicht. Sie sollten grundsätzlich bei heißer Asche und Staub sehr vorsichtig sein. Denn wenn brennende Kohlestücke aus dem Grill oder dem Kamin in den Industriesauger gelangen, wird es für den Sauger gefährlich. Das Gerät könnte sich im schlimmsten Fall entzünden und in Flammen auf gehen. Deshalb saugen Sie Ihren Kamin oder Ofen lediglich in erkaltetem Zustand aus. Selbst dann, wenn Ihr Industriesauger für das Absaugen von Asche empfohlen wird.

Basische Flüssigkeiten und Säuren

Grundsätzlich dürfen sie natürlich bei einem Wasserschaden an der Spül- oder Waschmaschine, das entlaufende Wasser aufsaugen. Doch Vorsicht, diese können mit anderen vorher aufgesaugten Flüssigkeiten reagieren. Achten Sie deshalb auf einen leeren Auffangbehälter, bevor Sie basische Flüssigkeiten aufsaugen. Allerdings sollten Sie bei stark konzentrieren Reinigungsmitteln wie beispielsweise Rohrreiniger, Poolreiniger und andere harte Desinfektionsmittel nicht nur vorsichtig sein, sondern eine andere Lösung finden, um diese Flüssigkeiten zu entfernen.

Pool und Gartenteich aussaugen

Grundsätzlich gibt es für diese Arbeiten spezielle Pool- oder Teichsauger, denn die im Wasser enthaltenen Schlamm- und Schwebstoffe können den Nass-Trockensauger stark beschädigen. Es sei denn, Sie greifen auf spezielle Filter zurück, die an einen Industriesauger montiert werden, die diese Arbeiten ausdrücklich erlauben.

Mehrzwecksauger: Vorteile und Nachteile auf den Punkt gebracht

Durch ein hohes Fassungsvermögen in Kombination mit einer hohen Saugkraft sind Industriestaubsauger sehr beliebt auch in privaten Haushalten oder der Heimwerkstatt. Wir saugen hiermit z.B. in Kombination mit einem Aschesauger unseren Kamin oder Grill aus.

Die speziellen Filtersysteme des Industriesaugers ermöglichen das Aufsaugen von Feinstaub, grobem Abfall aber auch Wasser oder anderen Flüssigkeiten.

Makita VC2512L Industriestaubsauger 25L/18L 1000W Nass-Trockensauger Staubsauger - Zumeist verfügen die Geräte über eine großen Aktionsraum mit einem langen Kabel und Saugschlauch.

Nachteilig ist allerdings der recht laute Betrieb und oftmals die Größe des Industriesaugers.

Hier noch einmal die Vor- und Nachteile des Saugers auf den Punkt gebracht:

Vorteile: 

  • Aufsaugen von grobem Schmutz
  • Aufsaugen von feinem Schmutz
  • evtl. mit automatischer Filterreinigung
  • sehr robust
  • hohe Saugleistung
  • Beutellos
  • Blasfunktion
  • integrierte Steckdose
  • Hoher Aktionsradius
  • Ablassventil
  • hohes Fassungsvermögen

Nachteile:

  • Laut in der Anwendung
  • Etwas unhandlich durch Größe und Gewicht

Welche Hersteller von Industriestaubsaugern liefern nach Deutschland?

Die gängigen Marken für den Hausgebrauch oder Heimwerker sind Einhell, Kärcher und Klarstein. Im mittleren bzw. Semiprofi Segment liefern Bosch, Makita, Nilfisk und Metabo bereits sehr gute Geräte. Für Profis empfehlen sich Geräte von Festool.

 

Alle Industriestaubsauger aus unseren Tests



Top! Robust! Einhell TE-VC 2230 SA Nass- Trockensauger

125,97 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kärcher WD 3 P Mehrzwecksauger mit Extension Kit

ab 84,99 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top-Allrounder Kärcher WD 4 Premium Mehrzwecksauger

ab 109,99 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Heimwerker Allrounder Kärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger

ab 190,89 € 190,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch Professional GAS 35 L SFC+ Industriesauger

ab 330,49 € 529,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Makita VC2512L Industriestaubsauger

138,89 € 171,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Toller Allrounder Kärcher AD 4 Premium Asche- und Trockensauger

ab 99,00 € 134,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P

ab 124,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch AdvancedVac 20 Nass- und Trockensauger

ab 123,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.