Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Was ist ein Zyklonstaubsauger?

Warum ich einen Zyklon Staubsauger gekauft habe? Weil ich keine Staubsauger Beutel kaufen möchte! Aber auch aus anderen Gründen.

Wer stand nicht schon mal im Supermarkt und wollte für seinen Bodenstaubsauger die passenden Staubsaugerbeutel kaufen und ist dann allerdings aufgrund der massenhaften Auswahl mit einem leeren Einkaufskorb nach Hause gegangen, weil man einfach nicht mehr wusste, welcher der Richtige ist. Oder der Supermarkt hatte die passenden Staubsaugerbeutel nicht im Programm. Keine Seltenheit …. Denn die Industrie stellt fast mit jedem neuen Staubsauger auch neue Staubsaugerbeutel her. Somit kann nicht jedes Geschäft jeden Beutel anbieten. Zudem sind diese Beutel nicht selten günstig und werden meiner Meinung nach im Gegenteil total überteuert verkauft.

Dyson Zyklon Staubsauger ohne BeutelAuf diese teuren Staubsaugerbeutel wird immer häufiger verzichtet. Grund dafür sind die neuen Zyklonstaubsauger, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Denn diese verzichten auf teure Staubsaugerbeutel, denn Sie haben einen auswaschbaren Staubbehälter, der jederzeit und immer wieder gereinigt werden kann.

Die bekanntesten Hersteller sind zur Zeit Dyson, Dirt Devil und Hoover.

Funktionsweise des Zyklonstaubsauger ?

Der Zyklonstaubsauger funktioniert nach dem Fliehkraftprinzip. Er wird dadurch auch als Massenkraftabscheider bezeichnet. Zyklonstaubsauger erzeugen im eintretenden Luftstrom einen Wirbel. Hierdurch werden aufgrund der Fliehkraft die Staubteilchen nach außen gedrückt und in den Auffangbehälter ausgeschieden. Ein Zyklonstaubsauger besteht im Allgemeinen auf nur 4 wesentlichen Bestandteilen:

  • Einlaufzylinder
  • in der Mitte des Gerätes angebrachte Kegel
  • unten befindlicher Partikelauffangbehälter oder Bunker
  • mittig angebrachtes Tauchrohr

Beim Zyklonstaubsauger unterscheidet man zwischen zwei unterschiedlichen Arten:

Einfachzyklonsauger

Bei diesem Staubsauger wird der Luftwirbel erzeugt, indem die Luft seitlich in einen konusförmigen Behälter geblasen wird.  Hier wird der Staub durch die Fliehkraft nach außen gedrückt und entlang des Konus nach unten bewegt, wo er dann letztendlich in den Auffangbehälter fällt. Die saubere Luft hingegen wird in der Mitte des Wirbels nach oben abgesaugt.

Der Einfachzyklonsauger ist eher geeignet für größere Schmutzteilchen, denn die feineren Staubpartikel werden durch einen Papierzentralfilter gedrückt, wodurch dieser sehr häufig stark verschmutzt ist. Durch diese Verschmutzung lässt meist schnell die Saugleistung nach, es sei denn, der Papierzentralfilter wird sehr häufig gereinigt.  Die Reinigung wiederrum erfolgt unter fließendem Wasser. Natürlich muss der Filter vor der nächsten Nutzung vollständig getrocknet sein.

Multizyklonstaubsauger

Auch hier wird mit Luftwirbeln gearbeitet. Der eintretende Luftstrom wird zunächst in Rotation gebracht. Hier werden bereits die gröberen und größeren Schmutzteile wie beim Einfachzyklonsauger durch die Fliehkraft in den Auffangbehälter geleitet. Allerdings wird die verbliebene Luft zusätzlich durch mehrere kleinere Zyklonen geführt. Dies ist dann die sogenannte zweite Reinigungsphase. Aufgrund der kleineren Durchmesser dieser Zyklonen wird die Luft in eine wesentlich höhere Rotationsgeschwindigkeit gebracht. Hierdurch können auch kleine Schmutzpartikel wesentlich besser als beim Einfachzyklonsauger aus der Luft gefiltert werden. Je mehr Zyklonen ein Staubsauger hat, desto geringer ist der Anteil der Staupartikel, welche wieder mit der Luft abgegeben werden.

Der Zentralfilter wie beim Einfachzyklonsauger kann beim Multizyklonsauger meist entfallen.

Die aktuell besten Zyklonstaubsauger in unseren Testberichten

Modell Preis
1 Philips FC9745/09 beutelloser Staubsauger PowerPro Expert (650 W, 2 L Staubvolumen, extra Turbodüse für Tierhaare ) blau/ schwarz - 1 Top Bodensauger Philips FC9745/09 beutelloser Staubsauger PowerPro Expert

ab 214,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 Dyson Big Ball Multifloor 2 - 8 Dyson Big Ball Multifloor 2

ab 429,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Dyson V6 Akku-Hand-Staubsauger Testbericht zum Dyson V6 – Die verschiedenen Modelltypen der Serie im Vergleich

499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
TestberichtDetails
4 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 beutelloser Staubsauger / Inkl. pneumatischer-, Turbinen Carbonfaser-, Turbinen Tangle-free-, Treppen-Boden-Düse / Anspruchsvolle Reinigung ohne Saugkraftverlust - 1 Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 im Test

434,00 € 629,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
5 Bosch BGS7MS64 Bodenstaubsauger beutellos, 800 W, schwarz - 1 Top Allrounder Bosch BGS7MS64 Bodenstaubsauger beutellos

299,00 € 329,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details

Vorteile des Zyklonstaubsaugers

Natürlich ist für die meisten Endverbraucher der größte Vorteil, die beutellose Handhabung. Hier müssen keine überteuerten Staubsaugerbeutel gekauft werden, bzw sich darüber geärgert werden, dass der passende Beutel nicht im Sortiment ist oder mal wieder bereits vergriffen…. Oder noch viel schlimmer: aus dem Sortiment genommen worden ist.

Aber der Zyklonstaubsauger hat noch weitere wirklich überzeugende Argumente.

Für Allergiker geeignet

Beim Zyklonsauger werden sogenannte HEPA-Filter verwendet, welche die austretende Luft von Kleinstpartikeln befreit. Somit ist die Luft, welche aus dem Staubsauger abgeleitet wird, nahezu staubfrei. Wenn Sie unter starken Hausstauballergien leiden sollten Sie darauf achten, dass der Filter besonders für Allergiker geeignet ist. Denn auch hier gibt es nochmal erhebliche Unterschiede. Beispielsweise werden im HEPA-14-Filter, 99,995 Prozent der Partikel aus der Luft gefiltert.

Schnelle Reinigung

Beim Zyklonstaubsauger muss der Auffangbehälter regelmäßig gereinigt werden, damit sich Staubrückstände oder Restschmutz nicht festsetzen kann. Meist reicht allerdings auch schon kräftiges Ausspülen aus. Falls vorhanden, muss der Filter ebenfalls regelmäßig ausgewaschen werden. Unbedingt darauf zu achten ist, dass der Behälter und der Filter nach der Reinigung  komplett getrocknet  werden muss. Die Reinigung bzw. das Entleeren des Auffangbehälters nach jedem Saugen ist zwar kein Muss, sollte allerdings aus rein hygienischen Gründen nach jedem Saugen erfolgen.

Einfache Handhabung

zyklonstaubsauger-dysonZyklonstaubsauger sind aufgrund Ihres geringen Gewichtes sehr leicht und sehr einfach zu lenken. Hier gibt es auch keinerlei Unterschiede ob auf Hartböden oder auf Teppichböden gereinigt wird.

Die Reinigung der Böden ist natürlich auf Hartböden schneller vollzogen, als auf Teppichen. Hier ist nämlich die Dichte und Höhe des Flors entscheidend. Je höher und dichter der Teppichboden ist, desto öfters muss der Bodenstaubsauger darüber gefahren werden. Denn bei Langflorteppichen setzen sich Verschmutzungen und Dreck zwischen dem Flor fest, wodurch das Staubsaugen natürlich länger dauert.

Geruchsbildung

Ein weiterer Vorteil des Zyklonsauger ist, dass bei beutellosen Staubsaugern der Hauptgrund für schlechten Geruch entfällt, nämlich der Beutel. In den Ansammlungen von Staub und Dreck vermehren sich Bakterien und Pilze hervorragend. Genau sie sind es, die für schlechten Geruch der Beutel verantwortlich sind. Und zu guter Letzt tut das Material des Beutels sein übriges dazu. Dieser ist meist hygroskopisch, also wasserbindend, und sorgt somit auf diesem Wege für eine noch rasantere Vermehrung der Bakterien.

Besseres Aussehen beim Zyklonstaubsauger als beim Staubsauger mit Beutel

Faktoren wie Design, Style und Image spielen in der heutigen Gesellschaft selbst beim Staubsaugerkauf eine entscheidende Rolle. Die Zyklonstaubsauger sind meist kompakter, schnittiger und meist haben sie ein wesentlich schickeres Design als Beutelstaubsauger. Beim Image liegen hier Dyson, Hoover und Dirt Devil weit vorne.

Umweltfreundlichkeit

Zyklonsauger sind Staubsauger ohne Beutel und somit ökologischer und ökonomischer als Staubsauger mit Beuteln. Hier entsteht kein zusätzlicher Müll und die Folgekosten für den Kauf von Staubsaugerbeuteln entfällt.

Füllstand kontrollieren / Aufgesaugte Gegenstände wieder finden

Meist ist das Gehäuse vom Zyklonstaubsauger durchsichtig. Somit können Sie zu einen den Füllstand sehr einfach kontrollieren und zum anderen können Sie auch aus Versehen aufgesaugte Gegenstände wie Spielzeug, Schlüssel, Geld oder Schmuck im Vergleich zu Beutelsaugern viel leichter wieder finden.

Nachteile des Zyklonsaugers

Auch bei den modernen Zyklon Staubsaugern gibt es Nachteile. Diese sollten Sie vor dem Kauf beachten und erwägen, ob diese für Sie ein Problem sind:

Lautstärke

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass beutellose Staubsauger mit Zyklon-Technik lauter sind. Tatsächlich ist es aber so, dass viele beutellose Staubsauger mit Zyklontechnik eine bestimmte, konstante (bei gleicher Leistung) Lautstärke haben, sodass sich an dem Geräuschpegel auch auf niedrig gestellter Stufe nichts ändert. Insgesamt ist der Geräuschpegel bei Staubsaugern mit Beutel niedriger. Diesen Aspekt sollte man beim Kauf auf jeden Fall beachten.

Der Anschaffungspreis

Die Kostenfrage spielt bei der Neuanschaffung natürlich auch eine entscheidende Rolle.  Die Anschaffung des Zyklonsauger ist vergleichsweise recht teuer. Allerdings sollte man die Kosten für den Beutelkauf dagegen rechnen. Wenn ich für 5 Beutel bereits 20,00 € zahle, dann ist der höhere Anschaffungspreis schnell wieder gespart. Um es ganz kurz zu machen: Staubsauger ohne Beutel beginnen bei 200 Euro und nach oben gibt es keine Grenze. Beim genannten Einstiegspreis findet man ausnahmslos Modelle, die auf zusätzliche Filter für die Feinstaubpartikel setzen. Demzufolge handelt es sich dabei um Geräte mit einfachem Zyklotron. Höherwertige Technologie bekommt man erwartungsgemäß mit einem höheren Preis.


Ähnliche Beiträge

Leichte Staubsauger für Senioren

Leichte Staubsauger, egal aus welchem Grund Sie auf der Suche nach ihm sind, der leichte Staubsauger muss nicht unbedingt der kleinste oder der mit der weinigsten Saugkraft sein. Leichte Staubsauger werden oft im Internet gesucht und zwar für ältere oder körperlich behinderte Menschen oder aber auch für Menschen, die viele Treppen zu reinigen haben und kein […]

Staubsauger für Treppen

Treppen Absturz Test von Saugroboter

Sie suchen den optimalen Staubsauger für Treppen?  Sind Sie es leid, den schweren Bodenstaubsauger immer die Treppe rauf zu schleppen und auf jeder zweiten Stufe sicheren Halt für diesen zu schaffen? Wer eine oder auch mehrere Treppen im Haus hat, der kennt dieses Problem. Sie quälen sich von Stufe zu Stufe und im Endeffekt ist […]

Hilft ein Dampfreiniger gegen Milben und Bettwanzen?

Dampfreiniger Milben und Wanzen

Milben, Flöhe und Bettwanzen gehören zu den ungebetenen Gästen im Haushalt, die sich vor allem in der Matratze und auf den Polstermöbeln wohlfühlen. Während Hausstaubmilben in erster Linie für Allergiker ein Problem sind, haben Flöhe und Bettwanzen für jeden von uns negative Folgen: Die Schädlinge stechen und beißen, sodass sie unangenehm juckende Stiche hinterlassen.  Bevor […]


Kommentare

Georg Rangsacker 25. Februar 2019 um 16:16

Als Laie was Hausarbeiten angeht, war ich bei meinem letzten Besuch bei Media Markt überrascht, dass es überhaupt so etwas wie beutellose Staubsauger gibt. Vielen Dank daher, dass Sie den Unterschied zwischen Einfach- und Multizyklonstaubsaugern erklärt haben. Zuhause muss ich mich nämlich nun zwischen einem Staubsaugermodell mit Beutel und ohne Beutel entscheiden und konnte jetzt Ihren Beschreibungen entnehmen, dass das beutellose Modell eindeutig ein Multizyklonsauger ist, da er keinen Zentralfilter besitzt.

Antworten

Thomas 13. März 2019 um 18:01

Vielen Dank für die Infos über Zyklonstaubsauger. Ich sauge in meiner Wohnung einmal die Woche. Vorher räume ich alles weg, um Strom zu sparen.

Antworten

Cornelius 29. Dezember 2023 um 16:10

Na ja. Es gibt noch Nachteile:
Die gute Filterleistung ist natürlich nur gegeben, wenn wie beschrieben ein entsprechendes zusätzliches Filtersystem verwendet wird. Das ist kein Vorteil gegenüber herkömmlichen Staubsaugersystemen). Da es bei der Partikelbewegung auch noch andere Mechanismen als den Flug auf Kreisbahnen gibt, ist nur dadurch die Abluft eben noch nicht hochwirksam gereinigt (umso schlechter, je kleiner die Partikel sind).
Die nicht-Boden Geräte sind eher schwer (und voluminös) und können den Arm beim Tragen (!) ermüden.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *