Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Was sind die Vorteile einer Staubbox beim Bodenstaubsauger?

xObwohl es mittlerweile viele Alternativen zum klassischen Bodenstaubsauger gibt, ist dieser nach wie vor der perfekte Helfer, wenn es darum geht Tierhaare, Staub, Flusen, Krümel und kleinste Partikel von Teppichböden, Fliesen, Parkett oder Laminat zu saugen. Die einzelnen Modelle, die im Handel angeboten werden, unterscheiden sich dabei teilweise erheblich, wie ich aus meinem großen Bodenstaubsauger-Vergleich nur zu gut weiß. Bodenstaubsauger mit Staubbox

Eine grundsätzliche Frage, die sich jeder Verbraucher vor dem Kauf eines neuen Bodenstaubsaugers stellen sollte, lautet dabei: Soll es ein normaler Bodenstaubsauger mit Beutel oder ein moderner beutelloser Staubsauger sein, der mit einer Staubbox ausgestattet ist? Die Staubsauger ohne Beutel erfreuen sich bei Konsumenten einer zunehmenden Beliebtheit. Das liegt einfach daran, dass man damit das Geld für den Nachkauf von Staubsaugerbeuteln komplett sparen kann. 

Darüber hinaus bieten Bodenstaubsauger mit Staubbox statt Beutel aber noch viele weitere Vorteile, auf die ich hier genauer eingehen möchte. Außerdem verrate ich Dir in diesem Artikel, wie solche Staubsauger überhaupt funktionieren, ob es auch Nachteile gibt und worauf Du beim Kauf eines Bodenstaubsaugers mit Staubbox achten solltest. 

Wie funktionieren Bodenstaubsauger mit Staubbox statt Staubbeutel? 

Bodensauger Staubbox Funktionsweise

Bodensauger mit Staubbox benötigen aufgrund ihrer speziellen Funktionsweise keine Beutel.

Beutellose Staubsauger werden auch als Zyklon-Staubsauger bezeichnet. Es gibt sie nicht nur in der kabelgebundenen Variante, sondern auch als Akkusauger. Erfahre hier, ob ich dir persönlich eher einen Bodensauger oder Akkusauger empfehlen würde. Sie sind eben nicht mit einem Staubsaugerbeutel ausgestattet, sondern mit einem Auffangbehälter – auch Staubbox oder Staubbehälter genannt. Bei diesen Modellen wird durch ein Gebläse ein Unterdruck in einer Düse erzeugt. Diese führst Du als Anwender über den Boden, um diesen von Staub und Verunreinigungen zu befreien. Der entstehende Luftstrom reichert sich mit dem Dreck und den Staubpartikeln an, die somit ins Innere des Bodenstaubsaugers gelangen. 

Bei einem Bodenstaubsauger mit Beutel würde die verunreinigte Luft nun durch den luftdurchlässigen Beutel geleitet. Der Schmutz bleibt hängen und das Filtersystem des Beutels sorgt dafür, dass die Luft gereinigt und gefiltert wird. Bei Modellen, die ohne Beutel arbeiten, wird die Luft im Inneren aufgewirbelt. Die Fliehkraft sorgt dann dafür, dass sich der Schmutz und der Staub in der Staubbox festsetzen. Erst dann wird die gereinigte Abluft wieder nach außen abgegeben. 

Moderne Bodenstaubsauger mit Staubbox verfügen über drei Filter. Diese sollen sicherstellen, dass die Schmutz- und Staubpartikel wirklich im Auffangbehälter bleiben und eben nicht wieder an die Raumluft abgegeben und dort verteilt werden. Manche Geräte haben auch einen Wasserfilter. Die Staubbehälter sind bei beutellosen Bodenstaubsaugern oft transparent. Dafür gibt es auch einen guten Grund, denn daran erkennst Du, wann die Box voll ist und mal wieder eine Reinigung nötig hat. Erfahre hier mehr darüber wie du deinen Bodenstaubsauger richtig reinigst. Es ist empfehlenswert, mit dem Ausleeren des Auffangbehälters nicht zu lange zu warten, denn eine zu volle Box kann die Reinigungsleistung herabsetzen. 

Beutellose Bodenstaubsauger mit Staubbox haben etliche Vorteile 

Die Stiftung Warentest und Ökotest sind sich einig: Der größte Vorteil eines Staubsaugers ohne Beutel besteht darin, dass Du Dir nicht ständig neue Beutel kaufen musst. Das schont Deinen Geldbeutel und ist natürlich auch für die Umwelt besser, denn die alten Staubsaugerbeutel werden einfach entsorgt. Dadurch entsteht viel Müll. 

Ein weiterer Pluspunkt für Staubsauger mit Staubbox: Die unangenehme Geruchsbildung, die bei Beutelstaubsaugern ein häufiges Problem darstellt, kann man mit einem solchen Modell komplett umgehen. In den Staubsaugerbeuteln vermehren sich Bakterien oder sogar Schimmelpilze bereits dann, wenn der Beutel erst teilweise gefüllt ist. Dann fängt der Staubsauger beim Saugen an zu müffeln und Du musst den Beutel wechseln, selbst wenn er noch lange nicht voll ist. 

In Bezug auf die Saugleistung haben beutellose Modelle ebenfalls einen entscheidenden Vorteil: Staubsauger mit Beutel werden oftmals schon leistungsschwächer, wenn der Beutel erst halbvoll ist. Viele Verbraucher wechseln den Staubbeutel daher schon, wenn er noch längst nicht seinen maximalen Füllstand erreicht hat, um weiterhin bei voller Saugkraft zu saugen. Das geht natürlich ins Geld. Bei einer beutellosen Variante ist es hingegen völlig kostenlos, den Auffangbehälter einfach zwischendurch zu leeren, selbst wenn er noch nicht voll ist, um immer für eine maximale Saugleistung zu sorgen und einen unnötigen Saugkraftverlust zu vermeiden. 

Auch Bodenstaubsauger mit Staubbox verfügen meist über viel praktisches Zubehör wie etwa eine Bodendüse für Hartböden, eine Elektrobürste für Teppiche, eine Polsterdüse und/oder eine Fugendüse. Du bist damit also gut für alle Saugarbeiten in Deinem Haushalt ausgerüstet. Übrigens: Staubsauger mit Staubbox werden nicht nur als Bodenstaubsauger, sondern auch als praktische Handstaubsauger angeboten, wenn Dir ein solcher lieber ist. 

Gibt es auch Nachteile?

Ich habe in meinen Tests und Vergleichen festgestellt, dass viele Bodenstaubsauger mit Staubbox im laufenden Betrieb etwas lauter sind als die Modelle mit Beutel. Das ist ein Nachteil für Menschen, die lärmempfindlich sind. 

Zudem habe ich die Reinigung der Staubbox oftmals als umständlich und aufwendig empfunden. Um eine lange Haltbarkeit des Saugers sicherzustellen, solltest Du bei dem Entleeren und Säubern des Staubbehälters auf jeden Fall nach der Herstellerangabe vorgehen. Dieser Prozess kann schon eine ganze Weile dauern. 

Ein Minuspunkt stellt auch der höhere Preis dar: Wie meine Vergleiche zeigen, sind beutellose Staubsauger oftmals etwas teurer als Beutelstaubsauger mit einer ähnlichen Leistung und Ausstattung. 

Bodenstaubsauger mit Staubbox Preis

Bodenstaubsauger mit Staubbox haben häufig einen höheren Preis als herkömmliche Modelle.

 

Bodenstaubsauger mit Staubbox kaufen – worauf kommt es an?

Falls Du Dich für einen Bodenstaubsauger mit Staubbox interessierst, empfehle ich Dir, Dich beim Kauf auch mit folgenden Kaufkriterien auseinanderzusetzen: 

  • Länge des Saugrohrs 
  • Aktionsradius
  • An den Untergrund anpassbare Saugleistung 
  • Leise Lautstärke in Dezibel
  • Handhabung (es gibt auch praktische Modelle mit Fernbedienung)
  • Fassungsvermögen des Auffangbehälters 
  • Umwelteigenschaften und Energieeffizienzklasse 
  • Stromverbrauch 
  • Zubehör wie etwa:
    • Aufsatz für Teppichböden
    • Fugendüse
    • Polsterdüse 
    • Hartbodendüse 
    • Bürste für Polstermöbel 
    • HEPA-Filter 

Wähle Deinen beutellosen Staubsauger mit Bedacht und lies auch gerne meine Vergleiche, Kaufberatungen und Testberichte. Denk daran: Dein neuer Bodenstaubsauger mit Staubbox soll Dich viele Jahre begleiten, sodass Du die Kaufentscheidung wohlüberlegt treffen solltest. Mit einem meiner Testsieger, der eine gute Gesamtnote erzielen konnte, bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. 

Fazit: Bodenstaubsauger mit Staubbox oder Staubsaugerbeutel – was ist besser?

Die Frage, ob ein Bodenstaubsauger mit Staubbox besser ist als ein herkömmliches Modell, lässt sich pauschal nicht beantworten. Fakt ist: Mit einem beutellosen Modell fällt nicht ständig neuer Müll an, weil die häufige Entsorgung von halbvollen Beuteln komplett entfällt. Das schont Deinen Geldbeutel, weil Dir keine Folgekosten entstehen. Außerdem sind Bodenstaubsauger mit Staubbox relativ leicht, überzeugen mit einer guten Saugleistung auch bei hohem Füllstand des Staubbehälters und verhindern die Bildung schlechter Gerüche – zumindest, wenn Du die Box regelmäßig reinigst.

Gerade diese Reinigung wird von vielen Verbrauchern aber als mühselig empfunden, weil sie doch recht lange dauert. Beim Entleeren wird auch oftmals viel Staub aufgewirbelt, weshalb Allergiker diese Tätigkeit auf keinen Fall übernehmen sollten. Dazu kommt noch, dass beutellose Sauger oftmals teurer und während der Nutzung lauter sind als Beutelstaubsauger. Ich empfehle Dir, alle Vorteile und Nachteile sorgfältig miteinander abzuwägen und dann ganz nach Deinen persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen zu entscheiden, ob Du mit einem Bodenstaubsauger mit Staubbox oder mit einem klassischen Beutelstaubsauger die bessere Wahl triffst. 


Ähnliche Beiträge

Bodenstaubsauger mit Fernbedienung – lohnt sich der Aufpreis?

Bodenstaubsauger mit Fernbedienung

Ein Staubsauger ist in beinahe jedem Haushalt zu finden. Er ist mit seinem starken Luftstrom ein einfaches und effektives Mittel, um Krümel, Staub, Haare und sonstigen Schmutz von Hartböden, Teppichböden und anderen Untergründen zu saugen. Sind die Schmutzpartikel einmal im Staubsauger gefangen, musst Du nur noch regelmäßig den Staubsaugerbeutel wechseln oder die Staubbox ausleeren. Eine […]

Wie reinigt man einen Bodenstaubsauger richtig?

Bodenstaubsauger reinigen

Ein Haushalt ohne Staubsauger? Kaum vorstellbar. Der Haushaltshelfer entfernt Teppichflusen, Tierhaare, angetrockneten Dreck, herumliegende Kleinteile und Wollmäuse von Deinem Teppich, Deinem Parkett und Deinen Polstern. Selbst kleinste Partikel wandern durch das Saugrohr und werden sicher im Staubbeutel oder Auffangbehälter festgehalten.  Ein perfektes Saugergebnis kann aber nur sichergestellt werden, wenn der Sauger regelmäßig gereinigt wird. Wie […]

Was macht die besonders leisen Bodenstaubsauger aus?

leise Bodenstaubsauger

Worauf kommt es Verbrauchern eigentlich bei einem Bodenstaubsauger an? Klar, das Saugergebnis muss stimmen und Staub, Tierhaare, Krümel und andere Partikel müssen zuverlässig vom Parkett, Teppichboden oder Fliesen gesaugt werden. Viele leistungsstarke Bodenstaubsauger sind auch wirklich effektiv, wenn es darum geht, Verschmutzungen und Staubpartikel zu beseitigen.  Diese hohe Saugkraft hat aber oft einen entscheidenden Nachteil: […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *