Skip to main content

Testberichte: über 450 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welche Neuheiten gibt es 2023 bei den beutellosen Staubsaugern?

Beutellose Staubsauger haben sich in den letzten Jahren einen festen Platz in vielen Haushalten erobert. Der Grund dafür ist einfach: Sie kombinieren Praktikabilität mit Effizienz und vermeiden dabei den ständigen Kauf und Wechsel von Staubsaugerbeuteln. Mit der Zeit haben Hersteller kontinuierlich an der Perfektionierung dieser Geräte gearbeitet, um den Bedürfnissen moderner Nutzer gerecht zu werden. Auch im Jahr 2023 gibt es spannende Neuerungen, die die Reinigung des Zuhauses einfacher und komfortabler machen.

beuttelloser Staubsauger Neuheit

Technologische Fortschritte

Bei der Technologie beutelloser Staubsauger hat das Jahr 2023 beeindruckende Fortschritte zu bieten. Dazu gehört auch die fortschrittliche Zyklontechnologie. Sie ermöglicht eine noch effizientere Trennung von Staub und Luft, wodurch die Saugkraft verbessert und der Filter seltener verstopft. Die besten Modelle gibt es im Überblick bei vergleich.org.

Doch das ist nicht alles: Dank neuem Energiemanagement profitieren Nutzer von längeren Laufzeiten und kürzeren Ladezeiten, was besonders bei kabellosen Modellen von Vorteil ist. Diese Innovationen bedeuten nicht nur eine gründlichere Reinigung, sondern auch eine angenehmere und zeitsparende Anwendung, wodurch die Hausarbeit etwas leichter wird.

Design-Innovationen

Design spielt bei modernen Haushaltsgeräten eine immer wichtigere Rolle. Die neuesten Modelle präsentieren sich kompakter und leichter, was besonders in kleineren Wohnräumen oder für schnelle Reinigungsaufgaben vorteilhaft ist. Doch neben der Größe gibt es auch in Sachen Flexibilität Neuigkeiten.

Viele der aktuellen Modelle lassen sich mit einem einfachen Klick von einem Bodenstaubsauger in einen Handstaubsauger verwandeln, was das Reinigen von Möbeln oder dem Auto erleichtert. Dieses durchdachte Design macht es möglich, verschiedene Reinigungsaufgaben ohne den Kauf mehrerer Geräte zu bewältigen. Es zeigt, dass Funktionalität und Ästhetik Hand in Hand gehen können.

Intelligente Features und Vernetzung

Das Zeitalter der Digitalisierung hat auch vor den Staubsaugern nicht Halt gemacht. Die Modelle von 2023 sind mit einer Reihe intelligenter Funktionen ausgestattet, die das Reinigen noch intuitiver und effizienter gestalten. Integrierte Sensoren erkennen beispielsweise automatisch verschiedene Fußbodenarten und Verschmutzungen und passen die Saugstärke entsprechend an. Ein echter Fortschritt für die Reinigung verschiedenster Oberflächen.

Noch spannender wird es bei der Vernetzung: Die neuesten beutellosen Staubsauger können problemlos in das Smart Home integriert werden. Über spezielle Apps oder sogar Sprachassistenten lässt sich der Sauger steuern und überwachen. Dies bietet nicht nur einen Mehrwert in Sachen Bedienkomfort, sondern auch bei der Wartung und Pflege des Geräts. Ein Schritt in eine vernetzte und komfortable Zukunft des Hausputzes.

Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie

Bei allen technischen Neuerungen bleibt ein Aspekt für viele Nutzer entscheidend: Wie einfach und bequem lässt sich das Gerät im Alltag nutzen? Im Jahr 2023 haben die Hersteller von beutellosen Staubsaugern hier deutliche Fortschritte gemacht. Durch optimierte Gewichtsverteilung und durchdachtes Griffdesign liegt der Staubsauger angenehm in der Hand und minimiert die Belastung während des Saugens.

Hinzu kommen verbesserte Filterreinigungssysteme, die den Wartungsaufwand reduzieren und somit Zeit und Mühe sparen. Auch das Entleeren des Staubbehälters erfolgt oft mit nur einem Handgriff, ohne dass Staub aufgewirbelt wird. Solche Details mögen klein erscheinen, machen jedoch den Unterschied in der täglichen Nutzung aus.

P12 Proscenic beuttelloser Staubsauger

Tipps für die Wartung und Reinigung des beutellosen Staubsaugers

Durch regelmäßige Pflege und Wartung bleibt der beutellose Staubsauger lange leistungsstark und zuverlässig. Hier sind die wichtigsten Tipps dafür:

  • Filterpflege: Den Filter mindestens einmal im Monat ausklopfen und je nach Herstellerangabe gelegentlich unter fließendem Wasser reinigen. Gut trocknen lassen vor dem Wiedereinsetzen!
  • Bürsten und Rollen prüfen: Haare und Fäden regelmäßig von den rotierenden Bürsten entfernen, um Verstopfungen zu vermeiden.
  • Sensoren säubern: Bei Modellen mit Sensoren diese vorsichtig mit einem weichen Tuch abwischen.
  • Auf Verstopfungen achten: Schläuche und Düsen regelmäßig überprüfen und bei Bedarf mit einem langen, schmalen Werkzeug reinigen.
  • Lagerung: Den Staubsauger an einem trockenen Ort aufbewahren, um die Lebensdauer zu verlängern.

Fazit

Das Jahr 2023 hat in Sachen beutelloser Staubsauger beeindruckende Innovationen gebracht. Technologische Fortschritte, durchdachtes Design, intelligente Funktionen und ein Fokus auf Benutzerfreundlichkeit zeigen, dass sich die Branche ständig weiterentwickelt. Diese neuen Geräte sind nicht nur praktische Helfer, sondern auch Ausdruck modernster Technologie. Sie vereinfachen das Reinigen und machen es zu einem effizienten und komfortablen Erlebnis.

Tipp: Es gibt sogar Staubsauger von Dyson, welche für Allergiker konstruiert wurden!


Ähnliche Beiträge

Leichte Staubsauger für Senioren

Leichte Staubsauger, egal aus welchem Grund Sie auf der Suche nach ihm sind, der leichte Staubsauger muss nicht unbedingt der kleinste oder der mit der weinigsten Saugkraft sein. Leichte Staubsauger werden oft im Internet gesucht und zwar für ältere oder körperlich behinderte Menschen oder aber auch für Menschen, die viele Treppen zu reinigen haben und kein […]

Staubsauger für Treppen

Treppen Absturz Test von Saugroboter

Sie suchen den optimalen Staubsauger für Treppen?  Sind Sie es leid, den schweren Bodenstaubsauger immer die Treppe rauf zu schleppen und auf jeder zweiten Stufe sicheren Halt für diesen zu schaffen? Wer eine oder auch mehrere Treppen im Haus hat, der kennt dieses Problem. Sie quälen sich von Stufe zu Stufe und im Endeffekt ist […]

Hilft ein Dampfreiniger gegen Milben und Bettwanzen?

Dampfreiniger Milben und Wanzen

Milben, Flöhe und Bettwanzen gehören zu den ungebetenen Gästen im Haushalt, die sich vor allem in der Matratze und auf den Polstermöbeln wohlfühlen. Während Hausstaubmilben in erster Linie für Allergiker ein Problem sind, haben Flöhe und Bettwanzen für jeden von uns negative Folgen: Die Schädlinge stechen und beißen, sodass sie unangenehm juckende Stiche hinterlassen.  Bevor […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *