Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welcher Staubsauger für Fliesen?

Bei der Frage welcher Staubsauger für Fliesen am besten geeignet ist, haben Sie eine große Auswahl. Denn dieser Hartboden ist am unempfindlichsten und am einfachsten sauber zu halten. Natürlich kann man den Fliesenboden ganz herkömmlich trocken kehren und anschließend durch putzen. Allerdings gibt es mittlerweile auch andere Reinigungsverfahren die schneller von der Hand gehen und kaum noch körperlichen Einsatz benötigen.

Bei der Reinigung der Fliesen steht eine gründliche und hygienische Reinigung im Vordergrund. Auch soll der Boden  vom Sauger nicht zerkratzt werden und nach der Reinigung sollen keine Schmierstreifen auf den Fliesen zu sehen sein. Wir haben einige Staubsauger getestet und können hier Vor- und Nachteile für die Fliesenreinigung der einzelnen Staubsaugerarten nennen.

Welche Staubsauger kann ich für Fliesen verwenden?

Grundsätzlich ist hier mal gesagt, dass Sie alle Staubsaugerarten für den Fliesenboden nutzen können. Denn die Fliesen sind sehr unempfindlich und sehr pflegeleicht. Die Frage ist immer, was erwarten Sie von Ihrem Staubsauger, was soll er können und was darf er kosten. Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten um Ihren Fliesenboden von Schmutz und Staub zu befreien. Zum einen können Sie einen normalen Bodenstaubsauger mit oder ohne Beutel nutzen, oder Sie entscheiden sich für noch mehr Unterstützung bei der Hausarbeit. Beispielsweise durch einen Dampfsauger oder einen Wischroboter. Dann müssen Sie Ihren Fußboden nicht mehr Saugen und Wischen in zwei Arbeitsschritten, Der Dampfsauger erledigt alles in einem Schritt und der Wischroboter erledigt seine Arbeit komplett alleine, Sie müssen nicht einmal zu Hause sein.

Bei Fliesen ist die Reinigung ohne Probleme möglich. Von der Reinigung von Laminat mit dem Dampfreiniger ist jedoch in den meisten Fällen abzuraten.

Unsere Empfehlung : Der Dampfsauger für Fliesen

Dampfsauger günstig: Der Kärcher SV7Der Dampfsauger hat  Vorteil das dieser nicht nur die Wohnung saugt, sondern auch noch den Boden mit heißem Dampf hygienisch rein dampft. Das Wasser saugt er danach zuverlässig und gründlich vom Boden auf.

Der Dampfsauger ist ein wahrer Alleskönner. Denn der Sauger kann überall dort zum Einsatz kommen, wo aufgrund starker Verschmutzung der normale Bodenstaubsauger nicht mehr ausreicht. Denn er dampft die starken Verunreinigungen einfach weg. Wie das funktioniert lesen Sie weiter unten. Der Dampfsauger ist auch für empfindliche Böden wie Parkett oder Korkböden durchaus geeignet. Denn  er lässt das Wasser nicht auf den Oberflächen liegen, sondern nimmt die Feuchtigkeit sofort wieder auf. Das verhindert ein Aufquillen der Böden. Diesen Vorteil hat der Dampfsauger gegenüber dem Dampfreiniger. Denn dieser dampft das Wasser lediglich auf den Fußboden, wobei sich Verschmutzungen genauso gut lösen, aber er lässt das Wasser erst einmal auf dem Boden liegen.

Der Dampfsauger kann auch als Trockenstaubsauger genutzt werden indem die Dampffunktion ausgestellt werden kann. Somit können mit diesem Allrounder auch empfindliche Teppiche trocken abgesaugt werden. Bei unempfindlichen Teppichen kann auch der Dampf hinzugeschaltet werden, somit wird dieser von Schmutz, Bakterien und auch Milben befreit. Durch das sofortige Absaugen des Wassers sieht der Teppichboden nach der Reinigung unglaublich frisch und sauber aus.

Wie funktioniert der perfekte Staubsauger für Fliesen?

Das Gerät verfügt über zwei Wasserbehälter. In dem einen Wasserbehälter wird Frischwasser für die Reinigung eingefüllt. In dem anderen Behälter sammelt sich nach der Reinigung das abgesaugte Schmutzwasser.  Dieser Staubsauger für Fliesen hat einen Druckbehälter indem das Wasser bis auf über 100 Grad aufgeheizt wird. Der Dampf wird dann mit großem Druck bis hin zur Düse befördert und somit auf den Fußboden gedampft. Durch diesen unheimlich großen Druck wird der Dampf zwischen die Verunreinigung und dem Untergrund gedrückt und somit löst sich der Schmutz. Bei dem Schmutz kann es sich um wirklich fest sitzende Fett-, Kalk- und sonstige Verunreinigungen handeln, denn die Kraft des Dampfes hat eine enorme Reinigungs- und Schmutzlösekraft. Ist der Fußboden gereinigt, wird das Schmutzwasser durch den Absaugschlauch in den Schmutzwasserbehälter befördert.

Wie groß diese Kraft des Druckes ist kann man auch daran erkennen, dass der Dampfsauger keinerlei chemische Reinigungsmittel benötigt. Hierauf wird komplett verzichtet. Wenn Sie den Sauger regelmäßig anwenden, können selbst sehr alte und festsitzende Verunreinigungen gelöst werden.

Durch diesen Verzicht auf Chemikalien jeglicher Art ist der Dampfsauger insbesondere für Allergiker bestens geeignet. Aber auch die Lagerung des Schmutzes im Wasser werden Staub und Allergene wesentlich besser gebunden als bei herkömmlichen Staubsaugern. Auch der Dampf selber, ist fürs Einatmen nicht gefährlich und löst somit keine Allergien aus und somit entsteht hier kein gesundheitliches Risiko.

Was kann man mit dem Dampfsauger alles reinigen?

Der Dampfsauger ist ein echtes Allroundtalent. Sie können mit diesem Gerät nicht nur Ihre Fußböden reinigen sondern auch noch ganz andere Dinge im Haushalt wieder zum glänzen bringen.

  1. Teppiche Polster und Matratzen reinigen. Diese werden von Schmutz, Bakterien und auch Milben befreit. Der Teppich sieht nach der Reinigung wie gekämmt aus und ist auch noch hygienisch rein.
  2. Unempfindlich Böden wie Fliesen  werden von starken Verunreinigungen gesäubert. Durch den heißen Dampf von über 100 Grad werden jegliche kleinen unliebsamen Bewohnern vernichtet.
  3. Auch empfindliche Böden wie Parkett und Korkböden können mit dem Dampfsauger bearbeitet werden, denn dieser saugt das Wasser sofort nach gebrauch wieder ab.
  4. Gardinen, Rollläden und Jalousien werden ohne den Einsatz jeglicher chemischer Reinigungsmittel wieder strahlend sauber.
  5. Fenster reinigen und alle Glasflächen wie Spiegel oder Wintergärten. Durch die hohe Grad Zahl auf die das Wasser im Kessel erhitzt wird, wird dieses entmineralisiert. Somit entstehen an den Scheiben keinerlei Schmieren oder Kalkablagerungen.
  6. Auch Tierschlafplätze, Käfige oder Aquarien können mit dem Dampfsauger gereinigt werden. Auch hier ist durch den heißen dampf die Vernichtung von jeglichem Krabbeltier gewährleistet.
  7. Die gesamte Küche kann mit dem Dampfreiniger gereinigt werden. Sie müssen auch Fettrückstände an den Abzugshauben nicht mehr stundenlang vom Fett befreien. Mit dem Dampfsauger geht das unglaublich schnell und zuverlässig.
  8. Die lästige Autoinnenreingung mitsamt Polstern,  Scheiben und Fussmatten geht wesentlich leichter von der Hand, wenn Sie einen Dampfsauger nutzen.
  9. Der Staubsauger für Fliesen kann auch die Dusche, Badewanne und auch Fliesenspiegel zuverlässig von Schmutz und Kalkablagerungen befreien.
Modell Preis
1 Proscenic M6 PRO WLAN Saugroboter, Saugroboter mit Wischfunktion, Staubsauger Roboter mit Laser-Navigation, Alexa- & Google Home &Appsteuerung, 2600PA Saugkraft und selektive Zimmerreinigung - 1 Proscenic M6 PRO Saugroboter

426,32 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
2 Ultenic D5S Staubsauger Roboter Preis-/Leistungs-Tipp Ultenic D5S Saugroboter

219,00 € 239,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Testbericht - Details
3 Ecovacs DEEBOT OZMO 950 Referenz Saugen&Wischen Ecovacs Deebot Ozmo 950 Saug-& Wischroboter

ab 438,06 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
TestberichtKaufen

Die Alternative, der Wischroboter als Staubsauger für Fliesen

Wenn Sie es sich noch einfacher machen wollen und mit der Reinigung Ihrer Fußböden, dann ist eine gute Alternative zum Dampfsauger der Wischroboter. Zwar hat dieser bei weitem nicht die Reinigungskraft eines Dampfsaugers, aber das Staubsaugen und nasses Durchputzen erledigt dieser auch. Und das noch vollkommen selbstständig. Diese Wischroboter sind für die Reinigung von glatten Böden ideal.

Diese intelligenten Geräte verfügen auch über zwei getrennte Wassertanks. Wie beim Dampfsauger sind diese Behälter einmal für Frischwasser und der zweite Behälter nimmt das Schmutzwasser wieder auf.

Die Arbeitsschritte kann man wie folgt beschr
eiben:

  1. Moneual ME685 Roboter Staubsauger mit Nasswisch Funktion - 5Erst kehrt das Gerät den losen Schmutz auf und trägt dann das Wasser mit Reinigungs-flüssigkeit auf den Boden auf.
  2. Im zweiten Schritt kommen die Reinigungsbürsten zum Einsatz. Diese schrubben den Boden und lösen hartnäckige Verschmutzungen.
  3. Nach der Reinigung saugt der Wischroboter das Schmutzwasser mitsamt den gelösten Verunreinigungen, Schmutz und Staub auf und transportiert das Schmutzwasser in den dafür vorgesehen Behälter.
  4. Im letzten Arbeitsgang wird der Boden mit Hilfe des Saugers oder Abziehers wieder getrocknet.

Die hochwertigeren Wischroboter verfügen über Sensoren, die die Oberflächen selbst erkennen und somit Teppiche meiden. So wird gewährleistet, dass nicht aus Versehen über einen hochwertigen Teppich gefahren wird. Bei manchen Modellen ist es außerdem möglich, den Wischmodus auszustellen, um eine Reinigung auch auf Teppichen zu ermöglichen.

Auch der Verschmutzungsgrad wird von einigen Wischrobotern automatisch erkannt. Das Gerät bleibt dann länger auf der stark verschmutzten Stelle und wählt automatisch das passende Programm aus.

Wischroboter sind in der Handhabung kinderleicht. Einfach den Frischwasserbehälter mit der Reinigungsflüssigkeit befüllen, Akku aufladen und schon geht’s los. Für die  Programmierung der Startzeiten muss man keinesfalls studiert haben und die Programme wählt das Gerät meist auch selbstständig aus.

Die bekanntesten Hersteller dieser Geräte ist iRobot, Moneual, Sichler und Ecovacs.

Entscheiden Sie selbst, welcher Staubsauger für Fliesen Ihren Ansprüchen gerecht wird. Legen Sie eher Wert auf hygienische Sauberkeit, dann sollten Sie den Dampfsauger wählen. Wenn Sie die Reinigung der Fußböden lieber nicht selber erledigen wollen und die Verschmutzungen nicht so groß sind, dann sollten Sie sich über den Kauf eines Wischroboters informieren. Wir haben einige Geräte auf unseren Testseiten genau unter die Lupe genommen.


Ähnliche Beiträge

Welche Faktoren machen einen Industriesauger für den Dauerbetrieb geeignet?

Industriesauger für den Dauerbetrieb

Als Industriesauger bezeichnet man leistungsfähige Sauger, die speziell dafür entwickelt werden, den hohen Ansprüchen im industriellen und gewerblichen Bereich zu genügen. Vor allem industrielle Reinigungsaufgaben werden von solchen Nass- und Trockensaugern in der Regel übernommen. Aber auch Privatanwender, die nach einem leistungsstarken Sauggerät für groben Dreck, Schutt, Schmutz und Laub suchen, können sich für einen […]

Eignen sich die klassischen Industriesauger auch für Öl und Späne?

Industriesauger für Öl und Späne

Industriesauger sind die leistungsfähigen Spezialisten unter den Staubsaugern. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Geräten, die für ganz verschiedene Einsatzbereiche in Frage kommen. Sie sind allesamt dafür gedacht, die höchste Effizienz von Werkzeugmaschinen in den unterschiedlichen Industrien, in denen maschinelle und metallverarbeitende Arbeiten an der Tagesordnung stehen, zu garantieren.  Eine Besonderheit sind dabei auch spezielle […]

Diese Industriesauger eignen sich auch für Asche 

Industriesauger für Asche

Professionelle Industriesauger sind leistungsstark und vielseitig einsetzbar. Je nach Modell kannst Du damit beispielsweise groben Schutt, alltägliche Verschmutzungen und feine Stäube aufsaugen, die bei der Arbeit mit Holz und Metall anfallen. Sogar Flüssigkeiten können von vielen Industriestaubsaugern aufgenommen werden. So eignen sich beispielsweise auch manche Industriesauger auch für Öl. Wenn Du einen solchen Mehrzwecksauger besitzt […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *