Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welcher Staubsauger für einen Hochflor Teppich wirklich effektiv und schonend ist?

Bei der Masse der angebotenen Staubsauger ist es schwer, den richtigen Staubsauger für sich und seine Bedürfnisse zu finden. Der technische Fortschritt bei Staubsaugern ist rasant und so werden immer neue Staubsauger erfunden, die die Arbeit im Haushalt erleichtern sollen. Doch nach wie vor ist es immer noch die größte Herausforderung für einen Staubsauger, Hochflor Teppiche zu reinigen. Denn die teilweise sehr hochwertigen und teuren Teppiche benötigen eine ganz besondere Pflege. Und wenn man diese dann noch als Liegewiese im Wohnzimmer zum kuscheln und relaxen nutzen möchte, dann muss man schon auf eine ordentliche und sinnvolle Reinigung achten.

Was ist ein Hochflor Teppich ?

Reinigung eines Langflor Teppich

iRobot Roomba auf Testfahrt über unseren Langflor Teppich

Den klassischen Hochflor Teppich  gibt es seit ca. 1970. der sogenannte Shaggy-Teppich war damals ein klassischer, meist in sehr kräftigen Farben hergestellter Einrichtungsgegenstand,  der in fast allen Wohnzimmern zu finden war. Diese Teppiche haben die längste Polhöhe wobei die Dichte der Garnbüschel sehr gering ist. Dies lässt den Teppich unglaublich luftig und flauschig aussehen. Durch die Polhöhe und die Dichte der Garnbüschel legen sich die einzelnen Garne beliebig in verschiedene Richtungen. Hierdurch erhält der Hochflor Teppich seinen Charakter einer flauschigen und kuscheligen Liegewiese.

Das Erscheinungsbild vom Hochflor Teppich hat sich im Laufe der Jahre verändert. Um den Teppich widerstandsfähiger und schmutzresistenter zu machen, wurde die Polhöhe etwas gekürzt und die Dichte der Garne erhöht. Auch die Farben sind nicht mehr so kunterbunt wie damals, sondern eher dezent und gedeckt.

Von einem Hochflor Teppich spricht man, wenn die Höhe des Flors  1,5 bis 5cm erreicht. Darunter spricht man von Kurzflorteppichen und über 5 cm von Langflorteppichen.

Die Herstellung eines Hochflor Teppich

Hochflor Teppiche werden aus texturiertem Garn hergestellt. Dies bedeutet, dass glatte Filamentgarne (Endlosfasern) in voluminöse Garne verwandelt werden. Dadurch entsteht die erhöhte Kräuselung und es gibt dem Garn eine bessere Feuchtigkeitsaufnahme . Auch der Glanz wird hierdurch verhindert und ein Peeling, was den Teppich sehr alt und unhygienisch aussehen lässt. Diese Umwandlung der Garne erfolgt in einer Stauchkammer wie z.B. der Twinrollbox. Durch dieses Verfahren lasen sich ganz unterschiedliche Kräuselunsstrukturen bei Hochlflor Teppichen herstellen.

Die Reinigung des Hochflor Teppichs

Die meisten Hochflor Teppiche sind für den Besitzer wahre Schätze. Wer allerdings lange die Schönheit seines Hochflor Teppichs erhalten will, der sollte auf eine richtige und regelmäßige Reinigung achten. Doch wie reinigt man diese langen Zottel, ohne das es danach aussieht wie ein nasser Hund? Erst einmal ist darauf zu achten, dass nicht so viel Schmutz ins Haus gelangt. Wer Haustiere besitzt, der sollte sich überlegen, ob die Anschaffung eines Hochflor Teppichs hier sinnvoll wäre. Denn auch die Tiere lieben Kuschelplätze, und werden den Teppich sofort in Beschlag nehmen.

Wie groß ist der zu reinigende Teppich?

Wenn der Teppich klein und handlich ist, sollten Sie Ihren Teppiche erst einmal draußen ausklopfen. So können Sie ihn schon mal von grobem Schmutz befreien. Niemals in der Wohnung ausklopfen, da hier wirklich viel Staub und schmutz entsteht. Wenn der Teppich allerdings zu groß und unhandlich ist, oder evtl. sogar als Auslegeware verlegt worden ist, muss hier der Staubsauger ran. Grundsätzlich sollte der Hochflor Teppich mit einem normalen Bodenstaubsauger gereinigt werden.

Der Aufsatz machts

Hier ist allerdings auf den richtigen Aufsatz zu achten. Ich empfehle einen Bürstenstaubsauger bzw. einen normalen Bodenstaubsauger mit einer separat angetriebenen Bürste. Diese kämmt die langen Fasern quasi durch und lockert so den darin befindlichen Schmutz um ihn dann aufzusaugen. Doch Vorsicht, Sie sollten sich hier im Fachhandel oder vom Teppichhersteller gut beraten lassen. Denn nicht jede Bürste geht behutsam mit den Fasern um. Und um hier einen langen Werterhalt und eine schöne Optik über Jahre zu erhalten, ist der Einsatz des richtigen Reinigungsgerätes äußerst wichtig.

Kann ich meinen Hochflor Teppich mit Wasser reinigen?

Grundsätzlich sollte der Hochflor Teppich nicht mit Wasser gereinigt werden. Wasser ist zwar nicht schädlich für diesen Teppich, aber das Hochflorgarn kann bei der Reinigung sehr viel Flüssigkeit aufnehmen. Dadurch wird dieser ein enormes Gewicht haben und es wird ewig dauern, bis der Teppich getrocknet ist. Dadurch kann der Teppich nicht mehr auf gehangen werden und muss auf dem Boden trocknen. Da aber unter den Teppich keine Luft zirkulieren kann, wird der Teppich von unten nicht belüftet. Das führt dazu, dass der Teppich anfängt, unangenehme Gerüche zu entwickeln und im schlimmsten Fall von unten schimmelt. Nutzen Sie hier lieber für den Teppich Pulverreiniger, welchen Sie nach der Einwirkzeit einfach wieder mit dem Sauger absaugen können. So können Sie auch einzelne Flecken auf dem Teppich entfernen.

Badevorleger auf FliesenWelcher Staubsauger für meinen Hochflor Teppich?

Für Hochflor Teppiche würde ich auf jeden Fall einen Bürstsauger empfehlen. Da sich die rotierenden Bürste an die Höhe des Teppichflors anpassen lässt, sollten Sie bei Hochflor Teppichen auf die zu verstellbare Höhe achten. Der Bürstsauger kämmt den schmutz zuerst locker aus und saugt ihn anschließend ab. Allerdings sollten Sie bei dieser Staubsaugerart auf eine separat angetriebene Brüste achten, da hier wesentlich effektiver und hochwertiger gereinigt wird. Es gibt auch Bürstsauger, bei denen die Saugluft die Bürste in Rotation versetzt. Diese sind allerdings wesentlich schwacher bei der Reinigung. Bürstsauger werden auch bei der industriellen Reinigung angewandt, weil diese einfach eine gründlichere Reinigung garantieren als normale Bodenstaubsauger.

Dennoch sollten Sie bei der Reinigung des Hochflor Teppichs mit einem Bürstsauger zuerst den Teppichfachmann fragen ob Ihr Teppich für den Bürstsauger geeignet ist. Denn im schlimmsten Fall kann die Brüste Fasern herausziehen oder Schlingen des Teppichs verfilzen.

Alternativ lieber ein normaler Bodenstaubsauger?

Wenn Sie hier kein Risiko eingehen wollen, können Sie auch auf einen normalen Bodenstaubsauger ausweichen. Allerdings sollten Sie hier auf die Saugkraft achten. Nicht jeder leistungsstarke Motor bedeutet auch eine leistungsstarke Saugkraft. Es kommt immer darauf an, wieviel Kraft unten an der Düse heraus kommt. Denn der fest sitzende Schmutz und Dreck im Hochflorteppich lässt sich nicht leicht entfernen. Sie sollten beim Kauf unbedingt auf eine extra Turbobürste achten. Eine gute Alternative wäre in diesem Fall auch ein Zyklonsauger. Dieser behält wenigstens konstant seine Saugkraft, während sich beim Beutelstaubsauger die Saugkraft mit voller werdendem Beutel verringert.

Dennoch bietet der Bürstsauger meiner Meinung nach immer noch die konzentriertere und somit stärkere Saugkraft und hat damit gegenüber Bodenstaubsaugern ganz klar die Nase vorn.

Professionelle Reinigung Ihres Teppichs

Sinnvoll ist es auch, den Hochflor Teppich von Zeit zu Zeit professionell reinigen zu lassen. Dies können Sie selber erledigen, indem Sie sich im Fachhandel ein entsprechendes Reinigungsgerät ausleihen oder die Reinigung direkt durch ein Fachunternehmen erledigen zu lassen. Dies garantiert natürlich die fachmännische Sicht auf den Teppich. Diese Fachleute kennen sich bestens mit der Reinigung Ihres Teppichs aus und nehmen garantiert nur professionelle Geräte und Reinigungsmaterial.

Wenn Sie den Teppich selber mit einem Spezialgerät reinigen wollen, kann Sie allerdings der Fachmann, welcher Ihnen das Gerät ausleiht, sicherlich auch gut beraten. Immer wird auch entsprechendes Reinigungsmaterial in diesen Geschäften angeboten.

Reinigung des Hochflor Teppichs im Schnee

Abschließend noch ein kleiner Tipp für kleinere Hochflor Teppiche.

Wenn Sie einen kleineren Teppich haben, den Sie ohne weiteres tragen können, dann gibt es für die Schneezeit eine super Möglichkeit ohne teure Reinigungsmittel den Teppich zu säubern.

Hierzu legt man den Teppich mit der Florseite auf sauberen Schnee und klopft diesen leicht mit einem Teppichklopfer ab. Dies wiederholt man dann immer wieder auf sauberen Stellen des Schnees und wiederholt das solange, bis der Schnee nach dem Abklopfen sauber bleibt. Danach sollten Sie den Teppich aufhängen, vom restlichen Schnee befreien und trocknen lassen.

Am besten sollten Sie den Teppich ca. einen Tag trocknen lassen, bevor Sie ihn dann wieder im haus auslegen können. Ich habe es bereits mehrfach ausprobiert und es klappt wirklich super.


Ähnliche Beiträge

Andere Saugroboter Testwebsites im Web

Ich tausche mich in den letzten beiden Jahren immer wieder mit anderen Testern von Saug- und Wischrobotern aus. So kann ich weitere Eindrücke und Erfahrungen sammeln und an meine Leser weiter geben. Andreas von www.saug-wisch-roboter.de stelle ich in diesem Interview einmal näher vor.   Hallo Andreas, stell dich doch kurz vor und erkläre den Usern, was […]

Staubsauger mit oder ohne Kabel: Vor- und Nachteile gegenübergestellt

Dyson V11 Absolute Akku-Staubsauger ohne Kabel

Stehst Du vor dem Kauf eines neuen Staubsaugers? Dann hast Du vielleicht überlegt, ob Du einen Staubsauger mit oder ohne Kabel kaufen sollst. Ich habe Dir hier einmal die wesentlichen Unterschiede der beiden Modellarten zusammengestellt und nenne die Vor- und Nachteile.   Wann welchen Staubsauger kaufen? Es ist oft eine Qual. wenn man sich zwischen […]

Welcher iRobot Roomba Staubsauger eignet sich für Haustierbesitzer?

Staubsauger gegen Tierhaare

Viele Haustierbesitzer haben Schwierigkeiten, der Masse an Haaren hinterherzukommen, die ihre geliebten Katzen und Hunde verlieren. Das ist keine leichte Aufgabe, besonders beim Fellwechsel, wo Hundehaare und Katzenhaare einfach überall zu sein scheinen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Tierbesitzer über die Anschaffung eines Roomba Saugroboters nachdenken. Die kleinen Roboter sind äußerst intelligent und leisten […]


Kommentare

Luna 4. April 2018 um 10:31

Ich habe mehrere Hochflor Teppiche und lasse diese zweimal jährlich shampoonieren, da die Kinder und unser Hund doch einiges an Schmutz und Krümeln hineintragen. Das Reinigungsergebnis ist bei weitem besser als die gewöhnliche Teppichreinigung mit dem Staubsauger.
LG
Luna

Antworten

T.Kihm 4. Mai 2020 um 18:12

ich habe einen längeren Flor-teppichboden. Mein guter Staubsauger lässt sich bei schwächster Leistung mit Bürste sehr sehr schwer vorwärts schieben. Ich bin 81 Jahre und habe die Kraft dazu nicht. Meine Frage: gibt es einen geeigneten Staubsauger, der vorwärts leichter läuft auf längerem Teppichflor.?

Antworten

Olaf 4. Mai 2020 um 18:52

Ich würde hier keinen Staubsauger mit rotierender Bürste einsetzen, sondern eine Parket bzw. Hardbodendüse verwenden. Man bekommt hier zwar nicht alles sofort aus dem langen Flor raus, aber kann mit höherer Saugkraft durch kleine Vor- und Rückwärtsbewegungen gute Ergebnisse erzielen. Von Vorteil sind hier Zyklonstaubsauger, die üblicherweise eine höhere Saugkraft aufweisen. Die besten Ergebnisse erzielt hier https://amzn.to/3dgk77b mit der Triactive Düse, eine günstige Alternative ist https://amzn.to/2yqSKZi, wo die Ergebnisse durchaus noch passabel sind.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *