Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Welche Wischroboter sind auch für die Reinigung von Laminat geeignet?

Wischroboter sind eine praktische Erfindung, denn anders als Saugroboter saugen sie nicht nur den losen Schmutz vom Boden, sondern können mit Tüchern und Bürsten den Boden auch von eingetrockneten Flecken, Fußabdrücken und hartnäckigen Verunreinigungen befreien. Wenn Du Dir einen solchen Putzroboter anschaffen möchtest, ist es aber wichtig, die Art der Bodenbeläge in Deiner Wohnung bei Deiner Kaufentscheidung zu berücksichtigen. 

Wischroboter für Laminat

Das gilt insbesondere dann, wenn Du bei Dir Zuhause empfindliche Böden hast. Dazu gehört auch Laminat. Leider ist nämlich nicht jeder Nasswischroboter auch für die Reinigung auf Laminat geeignet. Ich erkläre Dir in diesem Ratgeber, welche Besonderheiten dieser Bodentyp hat, warum Du bei der Reinigung aufpassen musst und welche Wischroboter in Frage kommen, um auch Laminat schonend zu säubern.

Laminat – ein beliebter Bodenbelag 

Seit einigen Jahrzehnten hat die Beliebtheit von Laminatböden hierzulande enorm zugenommen. Ich persönlich mag diesen Bodenbelag auch sehr gerne, denn er bietet viele Vorteile: 

  • Tolle Optik: Laminat sieht echtem Parkett sehr ähnlich
  • Günstiger Preis: Im Vergleich zu Echtholz ist Laminat viel preiswerter
  • Einfache Verlegung: Auch Laien können Laminat schnell und einfach bei sich daheim verlegen
  • Unkomplizierte Pflege: Im Gegensatz zu Echtholzböden ist Laminat deutlich pflegeleichter

Laminat gibt es in vielen verschiedenen Designs, sodass für jeden Wohnstil und jeden Geschmack der richtige Bodenbelag zu finden ist. 

Die Besonderheit dieses Bodens liegt darin, dass es aus mehreren Pressspan- und Papierschichten besteht, die mit Klebstoff miteinander verbunden sind. Obwohl Laminat aussieht wie Holz, ist die obere Schicht lediglich eine Folierung. Diese sorgt dann für die gewünschte Holzoptik. Der besondere Aufbau sorgt dafür, dass ein Boden aus Laminat auch sehr spezielle Anforderungen an seine Pflege hat. 

Worauf Du bei der Reinigung von Laminat achten solltest 

Die richtige Pflege Deines Laminats ist wichtig, damit es lange glänzend bleibt und nicht kaputtgeht. Mit einer regelmäßigen Säuberung stellst Du zudem sicher, dass das Laminat seine tolle Optik behält und Deine Wohnung sauber wirkt. Denn: Auf dem Bodenbelag wird loser Schmutz wie Haare, Fussel und Staub sehr schnell sichtbar, wodurch das Laminat ungepflegt aussieht. Deshalb solltest Du das Laminat in kurzen Abständen mit einem Staubsauger mit guter Saugkraft absaugen. 

Nicht immer lassen sich Flecken auf dem Laminat aber vermeiden. Dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als den Boden zu wischen. Hierbei ist aber absolute Vorsicht geboten, denn: Laminat ist sehr empfindlich für Flüssigkeiten und quillt schnell auf, wenn es zu nass gewischt wird. Das Wasser kann durch die Ritzen der Folierung ins Innere eindringen und dort die Papier- und Kunststoffschichten durchnässen. Dies führt zu einer dauerhaften Beschädigung des Laminats. Das ist auch der Grund dafür, weshalb Du Deinen Laminatboden niemals so nass wischen solltest, wie Du das etwa vom Säubern Deiner Fliesen oder Steinböden kennst. 

Eignen sich Wischroboter für Laminat?

Die Frage, ob sich Wischroboter überhaupt für Laminat eignen, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Antwort lautet schlicht: Es kommt darauf an. Wenn Du einen Wischroboter wählst, der den Boden nicht nass, sondern nur nebelfeucht wischt (es gibt nämlich Unterschiede in den Funktionsweisen der Wischroboter) , kann er auch problemlos für die Reinigung auf Laminat eingesetzt werden. Wichtig ist, dass die Feuchtigkeit, die beim Wischen auf dem Laminat entsteht, nach spätestens fünf Minuten komplett verdunstet ist. Dann kann sie auch nicht erst ins Innere des Bodenbelags eindringen. 

Wischroboter Laminat nebelfeucht

Du willst mit deinem Wischroboter Laminat reinigen? Das achte darauf auf ein Modell zurückzugreifen, welches nicht nass, sondern nur nebelfeucht wischt!

Keinesfalls geeignet sind Nasswischroboter, die den Boden bei der Reinigung zu stark durchnässen. In meinem Wischroboter-Vergleich sind mir durchaus viele Geräte in die Hände gefallen, die regelrechte Pfützen auf dem Boden hinterlassen. Diese sollten niemals auf Laminat genutzt werden – es sei denn, es ist kein Problem für Dich, den Boden per Hand mit einem Wischtuch noch einmal trocken zu wischen, nachdem Dein Wischroboter seine Aufgabe erledigt hat. Das ist aber natürlich nicht Sinn und Zweck, wenn Du Dir schon einen Nasswischroboter zur Arbeitserleichterung anschaffst.

Bevor Du einen Wischroboter auf Laminat verwendest, solltest Du die Produktrezensionen und Kundenmeinungen lesen. Empfehlen andere Käufer den Roboter auch für Laminat? Auf Nummer sicher gehst Du natürlich, wenn Du Dich einfach an die Herstellerangaben hältst. Meist kannst Du bereits in der Produktbeschreibung nachlesen, für welche Bodenbeläge der jeweilige Roboter geeignet ist.  

Welche Wischroboter sind für Laminat geeignet?

Ich weiß aus Erfahrung, dass die Auswahl an Wischrobotern im Handel natürlich enorm ist. Unter den bekanntesten Marken und Modellen wie iRobot Braava, Moneual, Tesvor, Ecovacs Deebot Ozmo, Sichler, Bagotte, Proscenic, Roborock, ILIFE, Dibea und Medion einen Wischroboter auszuwählen, der sich auch für Laminat eignet und auch sonst zu Dir und Deinen Anforderungen passt, kann daher sehr mühselig sein.

In den folgenden Abschnitten habe ich aus diesem Grund eine kleine Kaufberatung für Dich zusammengestellt und liste Dir vier Wischroboter auf, die ich bedenkenlos für den Einsatz auf Laminat empfehlen kann. Mit einem der folgenden Roboter solltest Du also richtig liegen, wenn Du mit Deinem Wischroboter auch Dein Laminat schonend und doch effizient säubern möchtest: 

1. iRobot Braava 390t 

Der iRobot Braava 390t ist ein Reinigungsroboter, der über zwei Reinigungsmodi verfügt und sowohl trocken als auch nass wischt. Wie Du in meinem Testbericht zum iRobot Braava 390t nachlesen kannst, bin ich von diesem Gerät sehr überzeugt. Es bietet eine gute Hinderniserkennung, eine ausreichende Akkulaufzeit und eine zuverlässige Absturzsicherung. Die Geräuschentwicklung (erkennbar an der Dezibel-Angabe) ist angenehm leise. 

Auch das Ergebnis nach dem Reinigungsvorgang empfinde ich als bemerkenswert: Mit der Nasswisch-Funktion reinigt der iRobot Braava 390t viele Quadratmeter trotz eher kleinem Wassertank zuverlässig und gründlich. Boden- oder Seitenbürsten, die das Laminat zerkratzen könnten, sucht man bei diesem Gerät vergeblich, denn es nutzt ein Reinigungstuch, welches Du vor der Reinigung anfeuchten solltest. Das Tuch ist waschbar und kann daher wiederverwendet werden, was ich ebenfalls als Vorteil empfinde. Es ist sehr weich und schont so das empfindliche Laminat.

Wichtig ist, dass Du das Reinigungstuch vor der Nutzung ordentlich ausdrückst, damit es beim Reinigungsprozess nicht zu nass ist. Nach der Reinigung nimmst Du das Mikrofasertuch ab und wächst es aus. Dann wird der Roboter an die Ladestation angeschlossen, damit er seinen Akku aufladen kann, bevor er den nächsten Raum reinigt. 

2. Moneual ME770 

Der Moneual ME770 ist kein reiner Bodenwischroboter, sondern ein Kombigerät, das mit mehreren Reinigungsprogrammen ausgestattet ist. Es bietet Dir daher nicht nur eine Wisch-, sondern auch eine Saugfunktion mit hoher Saugleistung zum Aufsaugen von losem Schmutz, Staub und Tierhaaren. Daher ist der Roboter auch mit einem Staubbehälter ausgestattet. 

Ich habe mir den Wischroboter für einen Testbericht bereits angeschaut und bin dabei zu einem guten Ergebnis gekommen. Er sorgt sowohl beim Saugen als auch beim Wischen für ein zufriedenstellendes Reinigungsergebnis. Lediglich bei sehr hartnäckigen Flecken kann es sein, dass Du noch einmal manuell nachreinigen musst. 

Zu den Highlights gehören der leistungsstarke Akku, der Saugmotor ohne Bürsten, die Fernbedienung und das clevere Navigationssystem. Auf Laminat sorgt der Haushaltsroboter für eine streifenlose Sauberkeit, ohne dabei zu nass vorzugehen oder den Boden zu beschädigen. Gerade, wenn Du nach einem vielseitig einsetzbaren Kombigerät für all Deine Bodenbeläge suchst, bist Du mit dem Moneual ME770 in meinen Augen richtig beraten. 

3. iRobot Braava jet 240 

Ein weiterer Wischroboter aus dem Hause iRobot, der mich auch für den Einsatz auf Laminat überzeugt hat, ist der iRobot Braava jet 240. Ich habe meine Erfahrungen zum iRobot Braava jet 240 bereits in einem ausführlichen Testbericht für Dich zusammengefasst. Insgesamt finde ich, dass der Roboter für sehr gute Reinigungsergebnisse auf unterschiedlichen Hartböden sorgt, wobei die Bodenart im Prinzip egal ist. Du kannst nämlich zwischen der Trocken-, Feucht- und Nassreinigung wählen und den Reinigungsmodus somit an den jeweiligen Untergrund anpassen. 

Weitere Punkte, die mich im Test überzeugt haben, sind der hochwertige Lithium-Ionen-Akku, die Erkennung von Treppen und Hindernissen, die intelligente Steuerung und die zuverlässige Aufnahme von Schmutzwasser. Mit virtuellen Wänden kannst Du den Raum, der gesäubert werden soll, nach Belieben begrenzen und somit Bereiche, die der Wischroboter nicht befahren darf, einfach ausschließen. Alles in allem kann ich den iRobot Braava jet 240 mit gutem Gewissen für den Einsatz auf Laminat und anderen empfindlichen Hartböden weiterempfehlen. 

4. Vileda Virobi 136135

Der Vileda Virobi 136135 ist kein Nasswischroboter im eigentlichen Sinn, sondern eher ein Staubwischroboter. Er zeichnet sich durch seinen besonders günstigen Preis aus, denn er kostet nicht einmal 30 Euro. Dementsprechend kannst Du natürlich auch nicht so viel von diesem Gerät erwarten wie etwa von einem Profimodell der Marke iRobot, Tesvor oder Medion. Trotzdem kann Dir das Gerät ganz gute Dienste leisten, wie Du auch in meinem Testbericht nachlesen kannst. Das gilt gerade für die Reinigung empfindlicher Laminatböden.  

Auch, wenn das Gerät den Boden nicht nass wischt, ist es gut geeignet, um Dir die Säuberung Deiner Wohnung zu erleichtern. Der Roboter fährt planlos über den Boden und nimmt mit dem Mikrofasertuch dabei Staub und anderen losen Schmutz zuverlässig auf. Eine Beschädigung des Laminatbodens ist dabei nicht zu erwarten, weil weder mit Bürsten noch mit Wasser gearbeitet wird. Wenn Du nach einem sehr günstigen Reinigungsroboter für Dein Laminat suchst, solltest Du Dir den Vileda Virobi 136135 daher auf jeden Fall mal genauer anschauen. Lediglich hartnäckige Flecken und Verschmutzungen wirst Du mit diesem Roboter nicht beseitigen können, da dafür einfach eine echte Wischfunktion fehlt. 

Auch aufs Reinigungsmittel achten

Wenn Du einen für Laminat geeigneten Wischroboter gekauft hast, kannst Du die Reinigung nun im Prinzip automatisch erledigen lassen und selbst die Füße hochlegen. Eine Sache gibt es dabei aber noch zu beachten: Auch das Reinigungsmittel muss mit Bedacht ausgewählt werden. 

Laminat Reinigungsmittel

Du willst deinen teuren Laminat Boden wischen lassen? Dann lege vor Allem hier Wert auf ein hochwertiges Reinigungsmittel!

In den meisten Fällen kannst Du komplett auf ein Reinigungsmittel verzichten. Das gilt gerade, wenn der Boden nicht allzu stark verschmutzt ist. Zeigt der Boden hingegen Flecken oder hat seinen Glanz verloren, kann ein Reinigungsmittel zum Einsatz kommen, das speziell für Laminat geeignet ist. Nimm bitte keinesfalls Kraftreiniger oder säurehaltige Putzmittel. Diese können dazu führen, dass die Folie des Laminatbodens beschädigt wird. Außerdem können sie auch die Elemente im Inneren des Wischroboters angreifen und so zu Defekten führen. Deshalb rate ich, wenn überhaupt, nur speziellen Laminatreiniger zum Wischen des Bodens zu verwenden. Dosiere ihn sparsam, um Streifen und Flecken auf dem Laminat zu vermeiden und setze ihn nur ein, wenn es wirklich notwendig ist. Auf diese Weise schonst Du auch die Umwelt und Deinen Geldbeutel. 

Informiere dich darüber welche Reinigungsmittel für Wischroboter ich persönlich empfehlen kann.

Fazit: Wischroboter für Laminat mit Bedacht aussuchen

Ich komme zu dem Schluss, dass es durchaus einige Wischroboter gibt, die für die Reinigung von Laminat geeignet sind, wenngleich das längst nicht für alle Modelle gilt. Viele Geräte wischen den Boden einfach zu nass, sodass die Gefahr für ein Aufquellen des Bodens besteht. Mit den von mir hier vorgestellten Wischrobotern bist Du aber auf der sicheren Seite. 

Soll es ein anderes Gerät sein, empfehle ich Dir, Dich vorab zu informieren, ob der Roboter für die Laminatreinigung geeignet ist. Angaben dazu findest Du meistens in der Produktbeschreibung des Herstellers. Du kannst natürlich auch meine Testberichte zu Rate ziehen. Dort informiere ich ebenfalls immer darüber, für welche Bodenbeläge die jeweiligen Wischroboter genutzt werden können. Alternativ gilt die Faustregel: Wenn Das Wasser, das nach dem Reinigungsprozess auf dem Laminat zurückbleibt, nach fünf Minuten vollständig abgetrocknet ist, kann der Wischroboter für die Säuberung von Laminatböden genutzt werden. 

Weitere interessante Artikel über Wischroboter


Ähnliche Beiträge

Was sind die Vorteile einer Staubbox beim Bodenstaubsauger?

Bodenstaubsauger mit Staubbox

xObwohl es mittlerweile viele Alternativen zum klassischen Bodenstaubsauger gibt, ist dieser nach wie vor der perfekte Helfer, wenn es darum geht Tierhaare, Staub, Flusen, Krümel und kleinste Partikel von Teppichböden, Fliesen, Parkett oder Laminat zu saugen. Die einzelnen Modelle, die im Handel angeboten werden, unterscheiden sich dabei teilweise erheblich, wie ich aus meinem großen Bodenstaubsauger-Vergleich […]

Bodenstaubsauger mit Fernbedienung – lohnt sich der Aufpreis?

Bodenstaubsauger mit Fernbedienung

Ein Staubsauger ist in beinahe jedem Haushalt zu finden. Er ist mit seinem starken Luftstrom ein einfaches und effektives Mittel, um Krümel, Staub, Haare und sonstigen Schmutz von Hartböden, Teppichböden und anderen Untergründen zu saugen. Sind die Schmutzpartikel einmal im Staubsauger gefangen, musst Du nur noch regelmäßig den Staubsaugerbeutel wechseln oder die Staubbox ausleeren. Eine […]

Wie reinigt man einen Bodenstaubsauger richtig?

Bodenstaubsauger reinigen

Ein Haushalt ohne Staubsauger? Kaum vorstellbar. Der Haushaltshelfer entfernt Teppichflusen, Tierhaare, angetrockneten Dreck, herumliegende Kleinteile und Wollmäuse von Deinem Teppich, Deinem Parkett und Deinen Polstern. Selbst kleinste Partikel wandern durch das Saugrohr und werden sicher im Staubbeutel oder Auffangbehälter festgehalten.  Ein perfektes Saugergebnis kann aber nur sichergestellt werden, wenn der Sauger regelmäßig gereinigt wird. Wie […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *