Skip to main content

Testberichte: über 200 Staubsauger & Saugroboter auf unserer Teststrecke im Vergleich

Ist ein Wischroboter auch für die Reinigung eines Glasdaches geeignet?

Im Sommer gibt es kaum etwas Schöneres, als die warme Luft unter dem Glasdach der Terrassenüberdachung oder im Wintergarten zu genießen. Der 100-prozentige Wohlfühleffekt stellt sich aber erst ein, wenn das Glasdach sauber ist. Dafür musst Du es regelmäßig reinigen, was leider alles andere als eine angenehme Aufgabe ist. Da spreche ich aus Erfahrung. Unglücklicherweise genügen schon ein paar kleinere Schmutzflecken aus, damit das Glasdach unansehnlich wirkt und Du Dich darunter gar nicht mehr so richtig wohlfühlst. 

Wischroboter für das Glasdach

An der regelmäßigen Reinigung führt daher kein Weg vorbei. Etwa zwei- bis viermal jährlich solltest Du das Glasdach säubern. Doch wie gehst Du dabei am besten vor, um einen streifenfreien Glanz zu erzielen? Wäre es nicht eine gute Idee, auf das Glasdach einfach einen Wischroboter zu stellen? Diesen Fragen gehe ich jetzt auf den Grund. 

Tipp: In unserem Wischroboter Vergleich haben wir die beliebtesten Modelle für dich getestet!

Die herkömmliche Reinigung des Glasdaches ist mühsam

Eine Terrassenüberdachung oder ein Wintergarten hat sehr große Glasflächen. Diese befinden sich auch in relativ großer Höhe. Um den Schmutz effektiv zu beseitigen, musst Du daher einen Teleskop-Stab verwenden. Er sollte sich mehr als fünf Meter weit ausfahren lassen, damit Du auch die hinterste Ecke der Fensterflächen erreichst. Vorab musst Du ein Reinigungsmittel auftragen, um den Schmutz zu lösen.

Die Arbeit mit dem Teleskop-Stab ist sehr mühsam und führt schon nach kurzer Zeit zu Ermüdungserscheinungen in den Armen. Oft dauert es lange, bis das Glasdach wirklich sauber ist. Danach ist es häufig noch erforderlich, die Wasserstreifen zu entfernen. Dafür kannst Du ein Mikrofasertuch um den Teleskop-Stab wickeln und die Schlieren wegpolieren. 

Wischroboter für die Glasdachreinigung verwenden?

Ich habe mich gefragt, ob sich diese anstrengende Arbeit nicht durch den Einsatz eines Reinigungsroboters vereinfachen lässt. Im Handel gibt es eine große Auswahl an Wischrobotern. Könnte man nicht einfach einen Nasswischroboter nehmen und auf die Oberseite des Glasdachs setzen, um zumindest diese automatisch zu säubern? Davon rate ich dringend ab. Zwar verfügen die meisten modernen Putzroboter über Absturzsensoren, aber die Gefahr dafür, dass die Technik versagt und der Roboter mehrere Meter in die Tiefe stürzt, ist einfach zu groß. Außerdem ist ein normaler Wischroboter auch nicht in der Lage, die Unterseite des Glasdachs zu putzen. 

Also habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut. Zur Reinigung normaler Fenster gibt es Fenstersauger, welche Dir die Arbeit zwar nicht komplett abnehmen, aber zumindest eine echte Arbeitserleichterung bieten. Für das Glasdach einer Terrassenüberdachung oder eines Wintergartens eignen sich diese aber auch nur eingeschränkt. Nach einer kurzen Recherche bin ich auf eine tolle Alternative gestoßen: Es gibt spezielle Fensterreinigungsroboter, die Deine Fensterscheiben und auch das Glasdach automatisch reinigen. Die Fensterroboter erkennen genau wie normale Saug- und Wischroboter Hindernisse und verfügen dabei über ein Sicherungsseil, sodass ein Absturz verhindert wird. Sie eignen sich für beinahe alle Fenstergrößen und zeichnen sich durch eine intuitive Bedienung aus. 

Ein Nachteil besteht darin, dass die Fensterputzroboter nicht gerade preiswert sind, sondern in der Anschaffung mit mehreren Hundert Euro zu Buche schlagen. Mit starken Verunreinigungen kommt ein solcher Roboter zudem nicht zurecht. Du kannst ihn aber häufiger einsetzen, sodass sich gar nicht erst viel Dreck auf dem Glasdach ansammelt. Meiner Meinung nach sind Fensterputzroboter daher eine gute Alternative zur mühseligen manuellen Reinigung des Glasdachs. 

Wie funktionieren Fensterputzroboter?

Fensterputzroboter besitzen ein Gehäuse, das in der Regel etwa 25 Zentimeter lang und 25 Zentimeter breit ist. Darin sind die wichtigsten Bestandteile des Roboters verbaut:

  • Vakuumbecher
  • Sensoren zur Erkennung von Hindernissen
  • Antrieb
  • Wischbereiche

Die Fensterputzroboter saugen sich mit einem Unterdruck an der Fensterscheibe fest und fahren dann selbstständig daran entlang, um die Glasfläche zu reinigen. Sie erzeugen also ein Vakuum. Die meisten Putzroboter sind für normale Fenster und Dachfenster mit leichter Schräge geeignet. Bei stärkeren Dachschrägen geraten allerdings etliche Fensterroboter an ihre Grenzen. Soll sogar über Kopf gesäubert werden, wie das bei einem Glasdach notwendig ist, wird es häufig problematisch. In folgendem Beitrag kannst du dich übrigens genauer über die Funktionsweise der Wischroboter informieren.

Wischroboter Glas

Aufgrund ihrer Funktionsweise, stellt das Reinigen von Glas für viele Wischroboter eine große Herausforderung dar.

Fensterputzroboter Ecovacs Winbot X: ideal für das Glasdach

Auf der Suche nach einem Fensterputzroboter, der auch stärkere Schrägen bewältigt und sogar über Kopf reinigen kann, bin ich bei der Firma Ecovacs fündig geworden. Sie ist Für Fensterreinigungsroboter mittlerweile der Weltmarktführer und hat mit dem Ecovacs Winbot X einen Putzroboter entwickelt, der Glasflächen auch über Kopf sauber wischen kann. 

Die Firma selbst rät zwar von der Nutzung über Kopf ab, allerdings hat der Roboter schon in etlichen Testberichten unter Beweis gestellt, dass er diese Aufgabe meistern kann. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Glasdach nicht allzu stark verschmutzt ist. Bei viel Dreck solltest Du daher vorher manuell vorreinigen. Nutzt Du den Winbot X regelmäßig, verhinderst Du, dass sich überhaupt erst zu viel Schmutz auf dem Glasdach ansammelt. Um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, hier die wichtigsten Fakten zum Ecovacs Winbot X:

  • Automatik- und Tiefenreinigungsmodus für gute Reinigungsergebnisse
  • Kabelloser Akkubetrieb mit einer Akkulaufzeit von bis zu 50 Minuten
  • Für große Scheibengrößen geeignet
  • Säubert auch schwer erreichbare Stellen
  • Bedienung via Fernbedienung möglich
  • Spezieller Fensterreiniger bzw. Glasreiniger gehört zum Lieferumfang 

Der Putzroboter reinigt die Fensterscheibe mit Reinigungspads. Diese sollten je nach Verschmutzungsgrad nach jeder Scheibe bzw. bei großen Glasflächen auch zwischendurch gewechselt werden, da ihre Schmutzaufnahme begrenzt ist. Der Winbot X reinigt die Fensterflächen zufriedenstellend und schnell: In drei Minuten schafft er etwa drei Quadratmeter, wobei nur wenige bis gar keine Schlieren entstehen.

In einem weiteren Blogbeitrag klären wir die Frage, ob man mit einem Wischroboter seine Terrasse reinigen kann.

Weitere Marken mit Fensterputzrobotern im Angebot

Natürlich gibt es im Handel noch weitere Fensterputzroboter von anderen Marken wie etwa:

  • Hobot 
  • Sichler
  • Amibot
  • Alfawise
  • Mamibot 
  • DynaSun

Diese Reinigungsroboter nutzen Reinigungstücher, um verschiedene Fenster- und Glasarten zu säubern. Oft besteht das Tuch aus Mikrofaser und kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Allerdings sind die meisten Modelle nur bedingt für das Glasdach geeignet, weil sie eben nicht über Kopf säubern können. 

Fensterputzroboter

Ein eigens dafür gedachten Fensterputzroboter ist in den meisten Fällen die bessere Alternative.

Speziellen Wischroboter für das Glasdach kaufen – worauf Du achten solltest 

Auf der Suche nach einem speziellen Wischroboter für das Glasdach empfehle ich Dir, auf folgende Punkte zu achten: 

  • Fläche in Quadratmetern, die mit einer Akkuladung gesäubert werden kann
  • Waschbare Mikrofaserpads statt Einweg-Tücher 
  • Sicherungsleinen, um Absturz zu verhindern
  • Niedrige Lautstärke in Dezibel
  • Notstromakku bei kabelgebundenen Modellen, damit bei einem Stromausfall kein Absturz droht
  • Akkulaufzeit von mindestens 45 Minuten bei Akku-Fensterputzrobotern 
  • Zusatzfunktionen wie Vibrationsreinigung, die auch hartnäckige Flecken entfernt

Der wichtigste Punkt besteht aber darin, dass der Fensterwischroboter beim Putzen ein ausreichend starkes Vakuum erzeugen kann, damit er nicht von der Scheibe fällt, auch wenn er über Kopf arbeitetet. 

Fazit: Lieber keinen Wischroboter für das Glasdach nutzen – sondern einen Fensterputzroboter  

Das Fensterputzen ist eine Aufgabe, die kaum jemandem Freude bereitet. Besonders anstrengend und mühselig ist die Glasdachreinigung. Ein normaler Wischroboter wird Dir hier keine Hilfe sein. Er könnte die Glasfläche maximal von oben reinigen. Allerdings wäre die Gefahr für einen Absturz viel zu groß, da der Nasswischroboter über kein Sicherheitsseil verfügt.

Es gibt jedoch spezielle Haushaltsroboter für die Fensterreinigung, die auch für die Säuberung des Glasdachs genutzt werden können. Leider haben viele Fensterputzroboter den Nachteil, dass sie bei der Reinigung der Terrassenüberdachung an ihre Grenzen kommen, weil sie nicht über Kopf reinigen können. 

Eine Ausnahme stellt der Ecovacs Winbot X dar. Er beseitigt Wasserflecken und leichte Verschmutzungen mit seinem Mikrofasertuch zuverlässig. Das Vakuum, das er erzeugt, ist stark genug, um ihn auch bei Über-Kopf-Arbeiten sicher an der Glasfläche haften zu lassen, weshalb er das Terrassendach gründlich säubert. Das zeigt zumindest der Einsatz in der Praxis, wenngleich Ecovacs selbst davon abrät, den Roboter über Kopf zu nutzen.


Ähnliche Beiträge

Handstaubsauger für das Entfernen von Haaren im Bad geeignet? + Gute Alternativen 

Handstaubsauger Haare im Bad entfernen

Die Einsatzgebiete eines Handstaubsaugers sind groß. So sind die Geräte beispielsweise perfekt, um Flusen, Staub, Krümel und andere Verschmutzungen von Hartböden zu entfernen. Doch wie verhält es sich mit Haaren oder Tierhaaren? Lassen sich diese ebenfalls gut mit einem handlichen Handstaubsauger entfernen? Oder ist es für diesen Einsatzzweck besser, auf andere Geräte zurückzugreifen? Diesen Fragen […]

Welche Filter im Handstaubsauger sind besonders effektiv?

Handstaubsauger Filter

Handstaubsauger sind eine tolle Erfindung. Sie sind schnell griffbereit, wendig und leicht, weshalb für eine einfache Handhabung garantiert ist. Effektiv saugen kannst Du dabei sowohl mit kabelgebundenen Handstaubsaugern als auch mit einem Akkusauger. Um auf Dauer gute Reinigungsergebnisse zu erzielen, ist es aber wichtig, dass ein ausgeklügeltes Filtersystem zum Einsatz kommt. Doch welche Filter in […]

Handstaubsauger – klassisch oder beutellos – was ist mehr zu empfehlen?

Handstaubsauger mit oder ohne Beutel?

Handstaubsauger sind die handlichen Allround-Talente unter den Staubsaugern. Im Vergleich zum Bodenstaubsauger sind sie schneller griffbereit, flexibler einsetzbar und einfacher zu handhaben. Viele Modelle eignen sich für das Absaugen von Arbeitsflächen, Tischen und Möbeln ebenso gut wie für das Saugen auf dem Boden, weil sie zu einem Stielsauger umgebaut werden können. Gerade, wenn Du zwischendurch […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *